Mainz 05 – Schalke 04, 16.02.13 – Bundesliga

Dies ist ein weiteres sehr interessantes Spiel zweier Teams, die völlig unterschiedlich aufgelegt sind. Die Mainzer sind besser als erwartet, während die Gäste aus Gelsenkirchen zur Gänze enttäuscht haben und irgendwo in der Tabellenmitte sind. Die Punktedifferenz beträgt jedoch gerade mal zwei Punkte, somit die Tabellenplätze nach diesem Spieltag getauscht werden könnten, wenn Schalke gewinnen würde. In der Hinrunde gewannen die Knappen ihr Heimspiel gegen Mainz 3:0, aber dafür haben die Mainzer Ende des Jahres ihren Pokalgastauftritt gewonnen. Ansonsten haben die Schalker drei der letzten vier Gastauftritte bei Mainz gewonnen. Beginn: 16.02.2013 – 15:30

Die Mainzer sind weiterhin auf einem internationalen Tabellenplatz, somit sie sicherlich zufrieden sind. In der Rückrunde haben sie bisher mittelmäßig gespielt, aber was ein wenig besorgniserregend sein sollte, ist die Heimleistung, die gar nicht gut gewesen ist. Man sollte aber auch erwähnen, dass einer der Gäste Bayern München gewesen ist. Bei den beiden Auswärtsspielen waren sie gar nicht mal schlecht, da sie gegen die beiden letztplatzierten Teams der Liga vier Punkte geholt haben. In Fürth haben sie Greuther eine echte 3:0-Lektion erteilt und in Augsburg waren sie zwar leicht unterlegen, aber haben trotzdem ein 1:1-Remis geholt. Das 1:1-Remis ist an sich gar nicht schlecht, wenn man bedenkt, dass sie die ganze zweite Halbzeit mit einem Spieler weniger gespielt haben. Der für heute gesperrte Angreifer Parker wird von M. Caligiuri vertreten. N. Müller kehrt ins Mittelfeld zurück, da er vorher gesperrt gewesen ist.

Voraussichtliche Aufstellung Mainz: Wetklo – Pospech, Svensson, Noveski, Zabavnik – Baumgartlinger, Soto – N.Müller, Ivanschitz, M.Caligiuri – Szalai

Die Blauweißen bringen zurzeit ihre treuen Fans zur Verzweiflung. Ein Team, das vom Budget um den Titel spielen könnte oder zumindest um die CL-Tabellenplätze, darf nicht so spielen, wie es zurzeit der Fall ist. Sie spielen durchschnittlich und zwar wie ein Verein der Tabellenmitte. Sie wurden sogar von den abstiegsgefährdeten Fürthern mitten in Gelsenkirchen geschlagen. In der letzten Runde gab es eine Niederlage in München, aber so einen Gastauftritt darf man verlieren, aber nicht so deutlich, da 0:4 keine normale Niederlage ist, sondern eine echte Schmach. Gegen Bayern haben sie gar keine Torchance erspielen können und eben dies ist am meisten frustrierend. Das Fehlen von Fuchs, Jones und Hunterlaar entschuldigt den Patzer jedoch ein wenig. Heute sind Fuchs und Jones wieder dabei, aber außer Huntelaar fehlen noch Uchida, Papadopoulous, Afellay und Marica.

Voraussichtliche Aufstellung Schalke: Hildebrand – Hoger, Höwedes, Metzelder, Fuchs – Neustädter, J.Jones – Farfan, Draxler, Bastos – Pukki

Die Mainzer sind an sich eine heimstarke Mannschaft, die endlich mal den ersten Rückrundenheimtreffer erzielen sollte. Die Schalker sind andererseits soweit unter Druck, dass sie nicht mehr taktieren dürfen, sondern offen angreifen müssen. Alles in allem sollte es hier viele Treffer geben.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,95 bei bet365 (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Mainz 05 – Schalke 04