Mainz 05 – VfB Stuttgart 11.08.2013

Mainz 05 – VfB Stuttgart – In der letzten Saison sind diese zwei Teams Tabellennachbarn gewesen, aber in der unteren Tabellenhälfte und Stuttgart hatte nur einen Punkt mehr. Von dieser Saison erwarten sie beide mehr, besonders die heutigen Gäste, die eine Mannschaft für die obere Tabellenhälfte haben. Mainz kann objektiv gesehen auch nicht mehr vollbringen, aber der Klassenerhalt sollte nicht gefährdet sein. Beide Teams haben mit Pokalsiegen angefangen, während Stuttgart auch schon in der Europaliga aktiv ist, die er dank der Pokalfinalplatzierung erreichen konnte. In der letzten Saison ist Mainz in den gemeinsamen Duellen erfolgreicher gewesen und hat zuhause 3:1 gewonnen, während es in Stuttgart 2:2 war. Beginn: 11.08.2013 – 15:30 MEZ

Mainz 05

Mainz ist schon seit Jahren ein stabiler Erstligist und hat sogar in der Europaliga mitgespielt. In der letzten Saison war das aber nicht der Fall und die Mainzer landeten auf dem 13. Tabellenplatz, wobei der Klassenerhalt nicht ernsthaft gefährdet gewesen ist. Diese Saison könnte ungewiss werden, da sie die Mannschaft deutlich verändert haben und ein paar wichtige Spieler sind weg, die jahrelang entscheidende Spieler im Team gewesen sind. Das ist vor allem Mittelfeldspieler Ivanschitz, dann der beste Torschütze der letzten Saison Szalai, Innenverteidiger Kirchhoff, sowie Zabavnik und M. Caligiuri. Sie haben natürlich auch Verstärkungen geholt und zwar Okazaki aus Stuttgart, Schahin, Polter, Moritz, Geis und Park. Alles solide Fußballer, die Mainz helfen können, aber wenn Trainer Tuchel es schafft sie alle gut zusammenzustellen. Mainz hat die letzte Saison mit einer Serie von neun Spielen ohne Sieg beendet und der Pokalsieger war somit sehr erwünscht. Die Mainzer haben Fortuna Köln 2:1 bezwungen und zwar mit viel Mühe. Das gewinnbringende Tor haben sie erst drei Minuten vor dem Ende erzielt. Park, Okazaki, Geis und Schahin sind in der Startelf gewesen und N. Müller hat großartig gespielt. In diesem Spiel sind wieder Pospech und Zimling dabei, die beim Pokalspiele nicht dabei waren. Choupo-Moting und Junior Diaz sind nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Mainz: H.Muller – Pospech, Svensson, Noveski, Park – Geis, Baumgartlinger – N.Muller, Zimling, Okazaki – Polter

VfB Stuttgart

Die Schwaben sind schon längst in Form da sie in dieser Saison die erste deutsche Mannschaft sind die den Europawettbewerb bereits angefangen hat. Sie haben die dritte EL-Runde erfolgreich überstanden, obwohl sie mit zwei Spielen gegen den bulgarischen Botve nicht gerade brilliert haben. Auch in der ersten Pokalrunde sind sie nicht besonders gut gewesen, als sie den Niedrigligisten Dynamo 2:0 bezwungen haben. Damals hat Stürmer Ibisevic mit zwei erzielten Toren den Sieg geholt, während sie gegen Botev zwei Mal unentschieden gespielt haben und sind nur dank der Auswärtstorregelung weitergekommen. Das Auswärtstor ist auch ein Erfolg von Ibisevic gewesen, der offensichtlich auch in dieser Saison der Star von Stuttgart sein wird. Am Donnerstag gab es in Stuttgart keine Tore und die Schwaben haben ihre Fans eigentlich enttäuscht, obwohl sie in diesem Sommer Verstärkungen dazu geholt haben, wie Stürmer Abdellaoue, Innenverteidiger Schwaab, Mittelfeldspieler Rausch, Sararer und Leitner. Trainer Labbadia hat viel kombiniert und in den erwähnten drei Spielen die Aufstellung verändert. Das größte Problem ist die Abwesenheit von Niedermeier und Rudiger.

Voraussichtliche Aufstellung Stuttgart: Ulreich – G.Sakai, Schwaab, Tasci, Rausch – Gentner, Boka – Harnik, Maxim, Traore – Ibišević

Mainz 05 – VfB Stuttgart TIPP

Beide Teams haben viele Veränderungen gemacht und sehen am Saisonauftakt nicht besonders gut aus. Deswegen erwarten wir auch im gemeinsamen Duell nicht viel von ihnen und es könnte ein hartgeführtes Spiel mit wenigen Toren werden, so wie Stuttgart ja sowohl in der Europaliga als auch beim Pokalwettbewerb gespielt hat.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,90 bei bet365 (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!