MSV Duisburg – Schalke 04 08.08.2015, DFB-Pokal

MSV Duisburg – Schalke 04  / DFB-Pokal – Nachdem Superpokalspiel und sieben Tage vor dem Meisterschaftsanfang wird in Deutschland die erste Pokalrunde gespielt. Am interessantesten sind dabei Duelle, in denen Zweitligisten und Erstligisten aufeinandertreffen. Das ist auch hier der Fall. Duisburg ist neu in der zweiten Liga und hat die Saison mit zwei klaren Niederlagen gestartet. Somit ist in diesem heutigen Duell Schalke in klarer Favoritenrolle. Das letzte Mal trafen diese Rivalen im Rahmen des Pokalwettbewerbs 2011 aufeinander, als Schalke auswärts 5:0 gewonnen hat. Beginn: 08.08.2015 – 15:30 MEZ

MSV Duisburg

Duisburg hat die Saison nicht gut gestartet und ist bereits nach zwei Runden am Tabellenende. Duisburg ist auch nicht die einzige Mannschaft ohne Punkte, aber er hat die schlechteste Torbilanz, da er in beiden Spielen jeweils drei Gegentore kassiert und nur ein Tor erzielt hat. Die heutigen Gastgeber hatten auch schwierige Gegner, und zwar mussten sie zu Hause gegen K´lautern und auswärts gegen Bochum spielen. Gegen K´lautern haben sie in kurzer Zeit drei Gegentore kassiert und in Bochum kassierten sie alle drei Gegentreffer in der zweiten Halbzeit.

Trainer Lettieri hat nach der Anfangsniederlage ein paar Veränderungen vorgenommen, aber in Bochum hat auch das nicht geholfen und deswegen sollte es jetzt wieder zu Veränderungen der Startelf kommen. Im Angriff werden Iljutcenko und S. Brandstetter angekündigt, während es auch zu weiteren Rotationen kommen wird. Duisburg hat auch Probleme mit den Verletzungen, und zwar sind ganze acht Spieler aus diesem Grund nicht dabei. Zuletzt hat sich Offensivspieler Dausch verletzt, der im Spiel gegen Bochum in der Startelf war.

Voraussichtliche Aufstellung Duisburg: Ratajczak – St.Bohl, Bajic, Bomheuer, Feltscher – Broker, Holand, Janjic, Grote – S.Brandstetter, Iljutcenko

Schalke 04

Es ist das erste Pflichtspiel für Schalke in der neuen Saison und es ist sehr wichtig, eine gute Partie zu liefern und für ein gutes Selbstbewusstsein kurz vor dem Meisterschaftsanfang zu sorgen. In der Meisterschaft erwarten die Schalker nämlich diese Saison viel bessere Ergebnisse als in der letzten Saison. Sie landeten nämlich auf dem sechsten Tabellenplatz und das ist nicht zufriedenstellend, also möchten sie es jetzt besser machen. Auch was den Pokalwettbewerb angeht, haben sie in der letzten Saison enttäuscht, da sie vom Niedrigligisten Dynamo Dresden eliminiert wurden. Dieses heutige Spiel wird auch der Debütauftritt für den neuen Trainer Breitenreiter sein. Er hat nämlich di Matteo ersetzt, der am Ende der letzten Saison gegangen ist.

Breitenreiter hat auch Verstärkung bekommen. Zuletzt ist Stürmer di Santo von Werder dazugekommen und er sollte auch die größte Verstärkung sein. Wegen ihm sollte Schalke seine bisherige Spielherangehensweise ändern. Damit sollten im Angriff zwei Torjäger agieren und in der Abwehr sowie im Mittelfeld jeweils vier Spieler. In der Startelf sollten noch der rechte Außenspieler Caicara und Mittelfeldspieler Geis sein. Boateng ist immer noch im Verein dabei, aber man rechnet nicht mehr mit ihm, während Torwart Giefer sowie Defensivspieler Howedes und Uchida verletzungsbedingt nicht mitspielen können.

Voraussichtliche Aufstellung Schalke:  Fahrmann – Caicara, Matip, Nastasic, Kolasinac – Choupo-Moting, Geis, Goretzka, Draxler – Huntelaar, di Santo

MSV Duisburg – Schalke 04  TIPP

Auch wenn es der Pokalwettbewerb ist und die favorisierten Gäste noch nicht aufgewärmt sind, kann Duisburg schwer eine Überraschung zustande bringen. Er hat ja auch die ersten zwei Meisterschaftsrunden sehr schlecht gespielt. Für die Schalker ist es sehr wichtig, die neue Saison mit einer guten Partie zu eröffnen und deswegen erwarten wir ihren Sieg.

Tipp: Sieg Schalke

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,70 bei interwetten (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€