Paderborn 07 – Mainz 05 24.08.2014

Paderborn 07 – Mainz 05– Das erste Sonntagsspiel der deutschen Bundesliga ist ein historisches Ereignis und zwar aus der Sicht der Gastgeber, die zum allerersten Mal in der Königsklasse des deutschen Fußballs spielen, während Mainz zu einem echten Erstligisten herangewachsen ist. Die Mainzer haben sogar einen internationalen Tabellenplatz ergattert, aber sie sind direkt in der EL-Vorrunde gescheitert. Eine Gemeinsamkeit gibt es bei den beiden Vereinen und zwar das jeweilige Aus in der ersten Pokalrunde. Ansonsten gab es dieses Duell zuletzt in der zweiten Bundesliga und zwar vor sechs Jahren. Damals gewannen die Mainzer ihr Heimspiel 6:1 und in Paderborn war es 1:1. Beginn: 24.08.2014 – 15:30 MEZ

Paderborn 07

Der Aufsteiger aus Paderborn fängt seinen Abstiegskampf sofort an, da der Erstligadebütant akut abstiegsgefährdet ist. Wenn man nach dem vorhanden Budget und dem zur Verfügung stehenden Spielerkader urteilt, dann ist es klar, dass die heutigen Gastgeber einen sehr harten Abstiegskampf führen werden. In der letzten Saison haben sie uns mit ihrem zweiten Tabellenplatz in der zweiten Bundesliga überrascht, da niemand mit ihnen gerechnet hat. Die aktuelle Saison hat schon mal nicht gut angefangen, weil sie aus dem Pokal rausgeflogen sind.

Vielleicht sind sie gar nicht so sehr unglücklich über das Pokal-Aus, weil sie jetzt nur auf einem Front zu kämpfen haben. Sie wurden im Pokal vom Zweitligisten RB Leipzig 1:2 bezwungen, aber erst nach der Verlängerung. Ihr Trainer hat uns mit der Startelf nicht allzu viel überrascht, aber wir haben schon erwartet, dass Neuzugang Rupp in die Startelf kommt. Jetzt gegen Mainz wird es keine Änderungen geben, außer wenn Ouali im Mittelfeld eingesetzt wird, aber eher nicht.

Voraussichtliche AufstellungPaderborn: L. Kruse – Wemmer, Strohdiek, Hunemeier, Hartherz – Ziegler – Koc, Bakalorz,  Vrancic, Stoppelkamp – Kutschke

Mainz 05

Mainz hat in dieser Saison drei Pflichtspiele hinter sich und wenn man nach diesen drei Spielen urteilt, dann könnte die neue Saison problematisch werden. Die neue Saison sollte ihnen den Kampf auf drei Fronten bringen, aber jetzt schon ist nur die Bundesliga aktuell. Am meisten schmerzt das Aus in der Europaliga, weil sie in der letzten Saison lange Zeit um den letzten internationalen Tabellenplatz gekämpft haben. Am Ende stand der EL-Platz fest, aber jetzt sie sind in der EL-Vorrunde am griechischen Asteras gescheitert. Zuerst haben sie zuhause 1:0 gewonnen, aber dann 1:3 bei Asteras verloren.

Anschließend haben sie noch die erste Pokalrunde gespielt, aber da scheiterten sie im Elfmeterschießen an Chemnitz. Zum Elfmeterschießen kam es, weil in der regulären Spielzeit 3:3 gespielt wurde. Momentan ist es offensichtlich, dass die Abwehr sehr schwach ist. Nicht mal die Kaderänderungen des neuen Trainers Hjulmand haben was gebracht. Jetzt erwarten wir wieder fast die gleiche Startelf, die in Griechenland bezwungen wurde. Nur Neuzugang Djuricic sollte für Malli spielen.

Voraussichtliche AufstellungMainz: Karius – Brosinski, Bell, Noveski, Park – Geis, Baumgärtlinger – Moritz, Djuricic, Koo – Okazaki

Paderborn 07 – Mainz 05 TIPP

Die Aufsteiger aus Paderborn haben in der letzten Saison sehr offensiv gespielt, sodass man davon ausgehen kann, dass sie in der ersten Bundesliga ähnlich offensiv spielen werden. Auf der anderen Seite hat sich jetzt schon gezeigt, dass Mainz sehr leicht Gegentore kassiert, aber dafür trifft der Angriff ohne größere Probleme. Wenn man die beiden Sachen zusammenzählt, dann ist es klar, dass der Tipp auf viele Tore sehr wahrscheinlich ist.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,00 bei bet365 (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!