Paderborn 07 – VfL Wolfsburg 10.05.2015, Bundesliga

Paderborn 07 – VfL Wolfsburg / Bundesliga – Wenn dieses Spiel etwas früher stattgefunden hätte, wären die Gäste in klarer Favoritenrolle. Aber jetzt ist Paderborn so richtig in Fahrt gekommen und Wolfsburg lässt nach. Paderborn hat in der letzten Runde in Freiburg gewonnen. Wolfsburg ist schon lange Tabellenzweiter, hat aber seit drei Runden nicht gewonnen. In der Hinrunde hat Paderborn in Wolfsburg 1:1 gespielt, während die Gegner auch 2005 im Rahmen des Pokalwettbewerbs aufeinandergetroffen sind, als Wolfsburg auswärts 2:0 gewonnen hat. Beginn: 10.05.2015 – 15:30 MEZ

Paderborn 07

Paderborn spielt in den entscheidenden Momenten sehr gut und hält sich über der Abstiegszone, also kann die Mannschaft alleine über ihr Schicksal entscheiden. Mit drei Siegen wäre der Klassenerhalt ganz sicher. Aber ein Problem ist, dass die Spieler von Paderborn zuerst gegen Wolfsburg spielen müssen und dieser jetzt den zweiten Platz verteidigen muss. Die Gastgeber werden also alles geben müssen. Sie sind auch ganz gut, vor allem zu Hause, wo sie zuerst Augsburg bezwungen haben und danach auch gegen Werder fast gewonnen hätten, aber den Vorsprung von zwei Toren versiebt haben. Das Spiel endete dann unentschieden.

In der letzten Runde in Freiburg haben sie gewonnen. Sie lagen in diesem Spiel im Rückstand, konnten aber dank der Tore von Ersatzspieler Rupp aufholen. Rupp wurde von der ersten Minute an erwartet, da Vrancic gesperrt war. Jetzt kommt Vrancic zurück und Heinloth kommt nach rechts außen. Rupp wird sicher in der Startelf sein, genau wie Wemmer anstatt Koc.

Voraussichtliche Aufstellung Paderborn: L.Kruse – Heinloth, Rafa Lopez, Hunemeier, Bruckner – Rupp – Wemmer, Bakalorz, Vrancic, Stoppelkamp – Lakic

VfL Wolfsburg

Sowohl der zweite als auch der dritte Tabellenplatz sorgt für die CL-Teilnahme, aber die Wölfe möchten sicher auf dem zweiten Platz bleiben. Das haben sie eigentlich auch verdient, da sie schon sehr lange da platziert sind. Sie haben auf drei Fronten gespielt, was zur Erschöpfung geführt hat und das hat sich dann natürlich auf die Ergebnisse ausgewirkt. Sie haben seit drei Runden nicht gewonnen, während sie auch aus der Europaliga ausgeschieden sind. Im Rahmen des Pokalwettbewerbs sind sie ins Finale eingezogen. Sie werden jetzt gewinnen wollen, um dann fit fürs Finale zu sein.

In der letzten Runde haben sie gegen Hannover einen Vorsprung von zwei Toren versiebt. Die Wölfe haben fast keine Probleme mit den Verletzungen und die stärkste Startelf hat gespielt, während es jetzt Veränderungen geben sollte. Trasch sollte nach rechts außen kommen, und zwar anstatt Vierinho. Knoche wird vielleicht anstatt Klose spielen und Guilavogui anstatt Arnold. In der Offensive sollten D. Caligiuri anstatt Schurrle agieren. Für Trainer Hecking ist es am wichtigsten, dass alle Spieler gesund und fit sind.

Voraussichtliche Aufstellung Wolfsburg:  Benaglio – Trasch, Naldo, Knoche, Rodriguez – Luiz Gustavo, Guilavogui – Perisic, de Bruyne, D.Caligiuri – Dost

Paderborn 07 – VfL Wolfsburg TIPP

Die Gastgeber stehen unter Druck und brauchen einen Sieg, während der Gegner eine der besten Mannschaften der Liga ist. Der Einsatz ist große und unserer Meinung nach wird der viel bessere Wolfsburg gewinnen.

Tipp: Sieg Wolfsburg

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei betvictor (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€