RB Leipzig – VfL Wolfsburg 04.03.2015, DFB-Pokal

RB Leipzig – VfL Wolfsburg / DFB-Pokal – Im Rahmen des Pokalachtelfinales, das am Mittwoch auf dem Programm steht, sollte dieses Duell am interessantesten sein. Wolfsburg ist zwar in klarer Favoritenrolle. Die Mannschaft spielt nämlich in letzter Zeit phänomenal und ist in allen Wettbewerben nicht zu schlagen. Leipzig dagegen ist in der zweiten Liga und auch noch weit von der Tabellenspitze entfernt. Er wird auch den Aufstieg wohl kaum schaffen können. Beide Teams haben am letzten Wochenende Meisterschaftssiege geholt, während es in beiden Fällen torreiche Spiele waren. Sie sind bis jetzt einmal aufeinandergetroffen, und zwar 2011 auch im Rahmen des Pokalwettbewerbs. Damals hat Leipzig zu Hause 3:2 gewonnen. Beginn: 04.03.2015 – 19:00 MEZ

RB Leipzig

Leipzig hat mit Wolfsburg als Achtelfinalgegner sicher kein Glückslos gezogen, aber damals bei der Auslosung hat man auch nicht so eine gute Spielform der Wölfe erwartet. Es wurde auch nicht erwartet, das Leipzig so weit von der Tabellenspitze entfernt sein wird. Die Leipziger sind nämlich finanziell gesehene vielleicht die stärkste Mannschaft der Liga. Die heutigen Gastgeber hatten aber eine Serie von fünf Spielen ohne Sieg in Folge, die Rückrunde fingen sie mit zwei Niederlagen in Folge an und haben dadurch natürlich acht Punkte Rückstand auf die Aufstiegspositionen.

Sie werden es wohl kaum aufholen können, obwohl sie am letzten Sonntag endlich wieder gewonnen haben, und zwar zu Hause gegen Union Berlin 3:2. Sie führten bereits in der siebten Minute 2:0 und bereits in der ersten halben Stunde stand das Endergebnis fest. Nach dem Remis bei Braunschweig hat Trainer Beierlorzer eine Reihe von Veränderungen vorgenommen. Vier neue Spieler haben für ein besseres Spiel von Leipzig gesorgt und somit sollte jetzt wieder die gleiche Startelf auflaufen.

Voraussichtliche Aufstellung Leipzig: Coltorti – Teigl, Klostermann, Sebastian, A.Jung – Demme – Kimmich, D.Kaiser, Forsberg – Damari, Rebić

VfL Wolfsburg

Die Wölfe lassen nicht nach und haben bereits eine sehr lange Serie ohne Niederlage, wobei sie auch auf drei Fronten spielen. Auch beim Pokalwettbewerb haben sie Großes vor, was durch ihre tollen Partien auch berechtig ist. Was die Meisterschaft angeht, werden die Wölfe, trotz ihrer guten Leistung, wohl kaum Bayern schlagen können, also haben sie jetzt die Möglichkeit die Pokaltrophäe zu holen. Im Rahmen der Europaliga sind sie ins Viertelfinale eingezogen und dort wartet der unangenehme Inter auf sie, aber es ist noch Zeit bis zu diesem Spiel. Jetzt können sich die Wölfe ganz diesem Spiel gegen Leipzig widmen.

Am letzten Sonntag haben sie in Bremen fünf Tore erzielt und damit Werder in einem weiteren verrückten Spiel bezwungen. Wolfsburg war dreimal im Rückstand, in der Halbzeit stand es 2:3 und dann hat die Mannschaft in nur sieben Minuten drei Tore erzielt und gewonnen. Zurzeit haben die heutigen Gäste mehr Auswärtstreffer als Bayern. Trainer Hecking hat in Bremen Veränderungen der Startelf vorgenommen und wir werden sehen müssen, was er dieses Mal machen wird. Es ist zu erwarten, dass Knoche und Rodriguez wieder im Mittelfeld sind, während Schurrle in der Offensive agieren sollte.

Voraussichtliche Aufstellung Wolfsburg: Benaglio – Trasch, Naldo, Knoche. Rodriguez – Guilavogui, Arnold – Vierinha, de Bruyne, Schurrle – Dost

RB Leipzig – VfL Wolfsburg TIPP

Beide Teams spielten am letzten Wochenende sehr toreffizient und auch das einzige gemeinsame Duell bis jetzt verlief torreich ab. Wir erwarten somit auch dieses Mal ein ähnliches Spiel. Leipzig kann zu Hause sehr unangenehm werden und ein offensives Spiel sieht wie eine gute Möglichkeit aus, den favorisierten Gast bezwingen zu können.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei bet365 (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€