SC Freiburg – 1.FC Köln 04.04.2015, Bundesliga

SC Freiburg – 1.FC Köln / Bundesliga – Beide Teams befinden sich in der unteren Tabellenhälfte, wobei Freiburg stärker gefährdet ist, da er nur einen Platz über der Abstiegszone ist und gleichviele Punkte hat wie HSV, der sich auf der Playoff-Position auf den Klassenerhalt befindet. Köln hat fünf Punkte mehr als Freiburg und weist auch eine bessere Spielform vor. Freiburg hat in der letzten Runde nach zwei kassierten Niederlagen wieder gewonnen, während Köln eine Serie von drei Spielen ohne Niederlage hat. Köln hat aber auch in den letzten zwei Runden unentschieden gespielt. Diese zwei Rivalen sind vor Kurzem auch im Rahmen des Pokalachtelfinales aufeinandergetroffen und dabei hat Freiburg zu Hause 2:1 gewonnen. Freiburg hat auch das Hinspiel in Köln 1:0 gewonnen. Beginn: 04.04.2015 – 15:30 MEZ

SC Freiburg

Freiburg hat in der letzten Runde zu Hause gegen Augsburg gewonnen und freute sich sicherlich nicht so sehr über die darauf folgende Pause. Die Freiburger haben in vier Runden einmal unentschieden gespielt und dreimal verloren. Dann folgte der erwähnte Sieg, durch den sie auf der Tabelle raufgeklettert sind und die Spieler auch sicher deutlich an Selbstsicherheit gewonnen haben. Jetzt haben die heutigen Gastgeber die Chance im zweiten Heimspiel in Folge wieder einen Triumph zu holen.

Sie haben gegen Augsburg 2:0 gewonnen, es war aber nicht ganz so leicht, wie man es vielleicht annimmt. Torwart Burki war nämlich der Held dieses Spiel. Er hat eine hervorragende Arbeit geleistet. Innenverteidiger Torrejon war kartenbedingt nicht dabei und Mittelfeldspieler Darida wurde überaschenderweise auf der Ersatzbank gelassen. Jetzt sollten beide erwähnten Spieler in der Startelf sein, während Petersen an der Angriffsspitze starten sollte. Er hat nämlich in der letzten Runde das zweite Tor für seine Mannschaft erzielt, und zwar nachdem er von der Ersatzbank aus eingewechselt wurde. Trainer Streich hat keinen einzigen verletzten Spieler.

Voraussichtliche Aufstellung Freiburg: Burki – Riether, Torrejon, Mitrovic, C.Gunter – Frantz, Darida – Klaus, Schmid – Petersen, Mehmedi

1.FC Köln

Köln hat eine Serie von drei Spielen ohne Niederlage und hat dadurch eine anständige Distanz auf die Abstiegszone. Die Mannschaft ist aber immer noch nicht ganz sicher und bereits in diesem heutigen Spiel kann sich das ändern. Die Kölner hatten eine negative Serie von sechs Spielen ohne Sieg. Dann haben sie endlich wieder gewonnen, und zwar zu Hause, wo sie in der aktuellen Saison bis jetzt nur zweimal gewonnen haben. Der Gegner war Eintracht und die Gastgeber gewannen 4:2. Das hat dem Selbstvertrauen der Spieler sicher gutgetan und sie haben danach noch weitere zwei Remis geholt.

Zuerst spielten sie in Dortmund unentschieden und haben sogar kein Gegentor kassiert. In der letzten Runde haben sie dann zu Hause gegen Werder auch unentschieden gespielt. Das war das rekordhaltige siebte Heimremis, womit die heutigen Gäste auf jeden Fall zufrieden sind. Sie waren nämlich fast am Ende des Spiels im Rückstand und Lehman konnte einen Elfmeter verwandeln, wodurch sein Team aufgeholt hat. Trainer Stoger macht in letzter Zeit nur minimale Veränderungen und jetzt besteht das Dilemma um Stürmer Deyverson, der verletzt ist. Anstatt ihm sollte vielleicht Osako reinrutschen oder in einer geschlossenen Variante eventuelle auch D. Halfar.

Voraussichtliche Aufstellung Köln:  Horn – Olkowski, Maroh, Wimmer, Hector – Risse, Vogt, M.Lehmann, Peszko – Osako, Ujah

SC Freiburg – 1.FC Köln TIPP

Qualitätsmäßig sind es zwei gleichwertige Gegner und wir erwarten deswegen auch ein ausgeglichenes Duell, das durch Kleinigkeiten entschieden wird. Freiburg liegt wegen des eigenen Terrains und der zwei Siege gegen Köln in dieser Saison im leichten Vorteil. Freiburg hat auch die Punkte nötiger und ist deswegen dem Sieg näher.

Tipp: Asian Handicap 0 Freiburg

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,88 bei bet365 (alles bis 1,78 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€