SC Freiburg – 1.FC Nürnberg 27.07.2015, 2.Bundesliga

SC Freiburg – 1.FC Nürnberg / 2.Bundesliga – Die letzte Begegnung des ersten Spieltags kann als Derby bezeichnet werden, denn es treffen zwei Mannschaften aufeinander, die öfters in der Eliteklasse mitgespielt haben. Freiburg stieg in der letzten Saison ab, während Nürnberg vor zwei Saisons abgestiegen ist. Die letzte Saison war enttäuschend für beide Vereine, da Freiburg abgestiegen ist und Nürnberg nicht mal im Rennen um die Tabellenspitze gewesen ist. Natürlich haben beide Mannschaften in dieser Saison hohe Ambitionen und daher erwarten wir ein sehr interessantes Spiel. In der 2. Bundesliga trafen sie acht Mal aufeinander und jedes Mal hat Nürnberg gefeiert. Vor zwei Saisons trafen sie auch in der Eliteklasse aufeinander und da feierte Freiburg beide Male. Nürnberg hat nämlich gegen Freiburg in der 1. Bundesliga  seit 2005 nicht gefeiert. Beginn: 27.07.2015 – 20:15 MEZ

SC Freiburg

Einen großen Kampf führten die Freiburger in der letzten Saison aber am Ende konnten sie den Abstieg dennoch nicht vermeiden. Sie waren auch einer der Hauptanwärter auf Abstieg und man muss dazu sagen, dass ihre beste Platzierung in der Saison der 13. Tabellenplatz gewesen ist. Entscheidend war der Saisonfinish als sie fünf sieglose Spiele abgeliefert haben und viel konnte ihnen auch der Triumph über den aktuellen Meister Bayern in der vorletzten Runde nicht helfen. Die letzte Runde war dann entscheidend und da wurden sie von Hannover bezwungen.

Jetzt wünschen sie sich natürlich eine schnelle Rückkehr in die Eliteklasse, aber das wird nicht so leicht sein, weil viele wichtige Spieler den Verein verlassen haben. Natürlich wollen die Besten unter ihnen nicht in der zweiten Liga spielen und so haben Torwart Burgi, der rechte Außenspieler Sorg, Mittelfeldspieler Klaus, Schmid und Darida sowie Stürmer Mehmedi. Das sind einige der wichtigeren Abgänge, während der Vertag des Stürmers Petersen abgekauft wurde, was die beste Nachricht für den Trainer Streich ist, der trotz Abstiegs weiterhin als Trainer von Freiburg arbeiten wird.

Voraussichtliche Aufstellung Freiburg: Schwolow – Hedenstad, Torrejon, Mitrovic, C.Gunter – Abrashi, Schuster – Frantz, Grifo, Philipp – Petersen

1.FC Nürnberg

Für Nürnberg ist dies die zweite Saison in Folge in der 2. Bundesliga und das ist ein gutes Beispiel wie schwer es ist den erneuten Aufstieg gleich nach dem Abstieg zu schaffen. In der vergangenen Saison erhofften sich nämlich die Nürnberger eine schnelle Rückkehr in die erste Liga, aber stattdessen haben sie die Saison in der Tabellenmitte verbracht und zu einem Zeitpunkt waren sie sogar in der Nähe der Abstiegszone. Das wollen sie in der neuen Saison auf keinen Fall wiederholen und deshalb werden sie versuchen sich gleich an der Tabellenspitze zu platzieren, damit sie später am Kampf um den Aufstieg teilnehmen können.

Was den Spielerkader angeht, haben sie sich zusätzlich verstärkt und zwar durch den Mittelfeldspieler Gislason (Kopenhagen), Stürmer Kutschke (Wolfsburg) und den Torwart Kirschbaum (Stuttgart). Von Stuttgart wurde auch Leibord dazu geholt, während Mittelfeldspieler Behrens in der letzten Saison für Darmstadt spielte. Trainer Weiler, der Mitte letzter Saison verpflichtet wurde, wird Nürnberg weiterhin leiten.

Voraussichtliche Aufstellung Nürnberg: Kirschbaum – Koch, Hovland, Petrak, Sepsi – Stark, Behrens – Gislason, Polak, Burgstaller – Sylvestr

SC Freiburg – 1.FC Nürnberg TIPP

Die Freiburger werden es nicht leicht haben, vor allem nicht am Saisonanfang, weil sie viele Änderungen im Spielerkader vorgenommen haben und daher sind wir der Meinung, dass die eingespielten Nürnberger in diesem Duell vielleicht zum Sieg kommen können, aber auch ein Remis kommt uns durchaus realistisch vor.

Tipp: Asian Handicap +0,5 Nürnberg

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,69 bei betvictor (alles bis 1,59 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€