SC Freiburg – Augsburg, 05.05.13 – Bundesliga

Dieses Sonntagsspiel könnte sehr interessant werden, da beide Mannschaften die Punkte brauchen. Freiburg möchte nämlich international dabei sein und befindet sich auf der sechsten Tabellenposition, während Augsburg um den Klassenerhalt kämpft und sich auf der Tabellenposition befindet, die in die Relegation führt, hat aber immer noch die Chance ohne Relegation durchzukommen. Die Gäste sind in letzter Zeit in einer etwas besseren Spielform, da Freiburg drei Spiele in Folge verloren hat. In der Hinrunde haben sie in Augsburg 1:1 gespielt, während das einzige gemeinsame Duell in der ersten Liga und alle drei Begegnungen in der zweiten Liga Freiburg zuhause ohne ein kassiertes Gegentor gewonnen hat. Beginn: 05.05.2013 – 15:30

Die heutigen Gastgeber haben nach drei Siegen in Folge, drei Spiele in Folge verloren und das bestätigt definitiv, dass sie nachlassen. Aber gleichzeitig muss man erwähnen, dass sie alle drei Spiele auswärts gespielt haben, dass die Gegner sehr unangenehm gewesen sind und dass alle drei Niederlagen knapp waren. Es fing an mit dem Pokalhalbfinale als Stuttgart 2:1 gewonnen hat und das hat sie sicher etwas angeschlagen, da das Finale auch die EL-Platzierung bedeutet hätte. Nur vier Tage danach mussten die Spieler von Freiburg wieder nach Stuttgart zum Meisterschaftsduell reisen, das mit einem identischen Ergebnis geendet hat, wobei sie aber dieses Mal von einem eventuellen Remis sehr weit entfernt waren. In der letzten Runde haben sie bei Bayern gespielt und eine knappe 0:1-Niederlage kassiert, was angesichts dessen wie die Bayern spielen, eine tolles Ergebnis ist. Der Gegner hat zwar mit einer kombinierten Aufstellung gespielt, aber auch Freiburg ist nicht vollzählig gewesen, da Krmas, Rosenthal und Schuster fehlten. Alle drei werden in diesem Spiel dabei sein, wobei Krmas doch auf der Ersatzbank bleiben wird.

Voraussichtliche Aufstellung Freiburg: Baumann – Mujdža, Ginter, Diagne, Sorg – Makiadi, Schuster – Schmid, D.Caligiuri – Rosenthal, M.Kruse

Augsburg spielt nach dem Prinzip auf Heimsieg folgt Auswärtsniederlage und das schon seit vier Runden. Das ist auch nicht so schlecht, da die heutigen Gäste von einer abgeschriebenen Mannschaft jetzt zu einer Mannschaft mit sehr realen Chancen auf den Klassenerhalt gekommen sind. Dies hier ist vielleicht auch das entscheidende Spiel und zwar wenn man berücksichtigt, dass sie noch das Auswärtsspiel in München und das Heimspiel gegen Fürth auf dem Programm haben. Auch ein Punkt wäre jetzt gut, aber sie müssen ein besseres Auswärtsspiel liefern als die letzten zwei Auswärtsspiele, wobei sie aber gegen beide Borussia Mannschaften eine solide Gegenwehr geboten haben. Stuttgart haben die Augsburger in der letzten Runde zuhause 3:0 auseinandergenommen, obwohl sie alle Tore in der letzten halben Stunde des Spiels erzielt haben. Wieder ist der Koreaner Ji Dong der Held des Spiels gewesen, genau wie gegen Eintracht vor drei Runden. Er hat ein Tor erzielt, ist aber eine ständige Gefahr für den Gegner gewesen. Trainer Weinzierl hat nur eine Auswechselung vorgenommen, da Klavan auf die Position des Innenverteidigers zurückgekommen ist und jetzt muss gezwungenermaßen links außen de Jong anstatt des gesperrten Ostrzolek aufgestellt werden.

Voraussichtliche Aufstellung Augsburg: Manninger – Verhaegh, Callsen-Bracker, Klavan, de Jong – Baier – Hahn, Moravek, Ji, Werner – Mölders

Dies wird ganz sicher ein kompaktes Spiel, da beide Teams vorsichtig auf die richtige Chance warten werden. Freiburg ist trotz der schlechteren Ergebnisse in der Favoritenrolle. Es ist aber sicherer auf wenige Tore zu spielen, was uns sehr realistisch erscheint.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei betvictor (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: SC Freiburg – Augsburg