SC Freiburg – Bayer Leverkusen 04.12.2013

SC Freiburg – Bayer Leverkusen – Hier haben wir, im Rahmen des Pokalwettbewerbs, ein Achtelfinalduell zwischen zwei Erstligisten. Es handelt sich aber auch um zwei Mannschaften, die in dieser Saison auf drei Fronten spielen und entweder Freiburg oder Bayer wird nach diesem Spiel aus einem Wettbewerb ausscheiden. Bayer ist generell gesehen besser. Am meisten kommt das im Rahmen der Meisterschaft zur Geltung, wo der Unterschied ganze 23 Punkte beträgt. Bayer ist in diesem Wettbewerb Tabellenzweiter und Freiburg ist abstiegsgefährdet. Freiburg spielt in der Europaliga mit und kann es immer noch in die Playoffs Schafen, während Bayer erfolgreicher in der Champions League spielt. Freiburg hatte in der letzten Pokalrunde eine schwierigere Aufgabe. Bayer hat im gemeinsamen Meisterschaftsduell in Leverkusen 3:1 gewonnen.  Die letzten fünf Duelle in Freiburg haben die Apotheker gewonnen und in den letzten vier Duellen hat Freiburg kein Tor erzielt. Beginn: 04.12.2013 – 19:00 MEZ

SC Freiburg

Die Freiburger haben es nicht leicht in dieser Saison und das nächste Jahr wird sicher sehr stressvoll für sie sein, da sie wahrscheinlich einen harten Kampf um den Klassenerhalt führen werden. Im Rahmen der Europaliga können sie es immer noch weiter schaffen und zwar wird die letzte Runde darüber entscheiden. Es ist aber fraglich wie sehr der Pokalwettbewerb in das Ganze reinpasst. In der letzten Saison sind die heutigen Gastgeber bis zum Halbfinale gekommen und in dieser Saison haben sie den einzigen Heimsieg in allen Wettbewerben im Rahmen des Pokals geholt. Sie haben nämlich Stuttgart 2:1 bezwungen.

Nachdem sie in Liberec gewonnen haben, wurden die Freiburger am Sonntag in M´gladbach bezwungen. Sie haben dem Gegner eine solide Gegenwehr geboten und wurden 0:1 bezwungen. Trainer Streich verändert ständig die Startelf, was wegen den vielen Spielen auch verständlich ist. Er wird auch dieses Mal Veränderungen vornehmen und zwar in allen Reihen des Teams. Immer noch sind ein paar wichtige Spieler nicht dabei wie Schuster, Mujdza, Hedenstadt und Schmid.

Voraussichtliche Aufstellung Freiburg:  Baumann – Sorg, Diagne, Hohn, Lorenzoni – Ginter, Hofler – Coquelin, Darida, Pilar – Mehmedi

Bayer Leverkusen

Bayer ist immer noch auf dem zweiten Tabellenplatz. Es wurde auch nicht erwartet, dass die Tabellenplatzierung am Samstag gefährdet sein wird, da die Leverkusener Nürnberg empfangen haben, der in dieser Saison noch keinen Sieg geholt hat. Bayer hat dominiert und einen 3:0-Routinesieg geholt. Der Sieg hat die Wunden nach der schweren CL-Heimniederlage gegen ManU ein wenig geheilt. Das war nämlich die erste Heimniederlage in dieser Saison und hat die Chancen auf die Achtelfinalplatzierung zwar verringert, aber nicht ganz vernichtet.

Nach dieser Niederlage hat Trainer Hyypia Innenverteidiger Toprak und Mittelfeldspieler Reinartz im Spiel gegen Nürnberg auf die Ersatzbank verbannt. Jetzt sollte Toprak wieder zurückkommen und Spahic kommt auf die Ersatzbank. Auch Reinartz rutscht wieder rein und wahrscheinlich wird Rolfes oder vielleicht auch L. Bender eine Ruhepause bekommen. Mittelfeldspieler Hegeler spielt gut und wird wieder den verletzten Sam vertreten.

Voraussichtliche Aufstellung Bayer Leverkusen:  Leno – Donati, Wollscheid, Toprak, Can – L.Bender, Reinartz, Castro – Hegeler, Kiesling, Son

SC Freiburg – Bayer Leverkusen TIPP

Die Gäste aus Leverkusen sind in der Favoritenrolle, aber man sollte nicht vergessen, dass die Leverkusener in den vorherigen Saisons im Pokal nicht gerade brilliert haben. Das bedeutet, dass die Freiburger auch ihre Chancen haben werden und deswegen ist es vielleicht sicherer auf viele Tore zu spielen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei bet365 (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!