SC Freiburg – Schalke 04, 18.05.13 – Bundesliga

Die letzte Bundesligarunde ist sehr spannend und dies hier ist sicher eines der interessanteren Duelle, da über den Viertplatzierten und CL-Teilnehmer entschieden wird. Schalke befindet sich zurzeit auf dieser Position, aber mit nur einem Punkt mehr als Freiburg, der Tabellenfünfte ist. Also wird der Gewinner dieses Spiels diesen vierten Tabellenplatz holen und den Gästen passt auch ein Remis, wobei ihnen aber dann Eintracht drohen würde. Freiburg hat eine Serie von zwei Siegen, während Schalke in der letzten Runde bezwungen wurde. Im Herbst hat Freiburg in Gelsenkirchen 3:1 gewonnen und in der letzten Saison hat das Team auch zuhause gewonnen. Alle gemeinsamen Duelle berücksichtigend, haben die Mannschaften jeweils 11 Sieg auf dem Konto. Beginn: 18.05.2013 – 15:30

Freiburg ist die angenehmste Überraschung in dieser Saison, egal wie dieses Duell enden mag. Im Falle eines Sieges wird es eine richtige Sensation werden, da dieser Verein, der meistens um den Klassenerhalt kämpfen muss, in der nächsten Saison die CL-Qualifikationsspiele spielen würde. Man darf ja auch nicht vergessen, dass Freiburg auch das Pokalhalbfinale gespielt hat. Das Team spielt in dieser Saison auf wirklich hohem Niveau. In letzter Zeit spielen die Freiburger nach dem Prinzip zwei-drei schlechte Partien und dann zwei-drei gute Partien. Jetzt sind sie in einer Serie von zwei Triumphen und haben die Tatsache dass sie als Gegner zwei Abstiegskandidaten, Augsburg und Fürth hatten, maximal ausgenutzt. Aber die heutigen Gastgeber haben in diesen Spielen nicht gut gespielt und der beste Beweis dafür ist, dass Torwart Baumann beide Mal zum besten Spieler erklärt wurde. In der letzten Runde haben sie gleich am Anfang ein Gegentor kassiert und in der Schlussphase konnten sie aufholen, wobei Baumann dann in der Nachspielzeit einen Elfmeter stoppen konnte. Mujdza und Diagne sind nicht dabei gewesen. Mujdza ist auch für dieses Spiel fraglich, während D. Caligiuri kartenbedingt nicht dabei sein wird.

Voraussichtliche Aufstellung Freiburg: Baumann – Hedenstad, Diagne, Ginter, Sorg – Schuster, Makiadi – Schmid, M.Kruse, Guede – Rosenthal

Die Königsblauen sind selber Schuld dafür, dass dieses Spiel jetzt entscheidend ist, da sie alles in ihren Händen hatten. Sie haben zwei wertvolle Siege geholt zuerst gegen HSV und dann auch gegen Borussia in M´gladbach, also hätte das Spiel der letzten Runde gegen Stuttgart den vierten Tabellenplatz sichern können. Sie sind auch die Gastgeber gewesen, aber sie haben versagt und 1:2 verloren. Auch das eine Tor haben sie in der Nachspielzeit erzielt, also könnte man meinen, dass sie auch nicht unentschieden spielen konnten. Draxler ist kartenbedingt nicht dabei gewesen, während Neustadter auf der Ersatzbank war. Farfan ist zurück, aber auch er hat sehr schlecht gespielt. Jetzt kommt Draxler zurück und entweder Bastos oder Raffael kommen auf die Ersatzbank, wahrscheinlich wird es der Zweite sein. Neustadter kommt ins Mittelfeld anstatt Hoger zurück und das sind auch die einzigen Veränderungen.

Voraussichtliche Aufstellung Schalke: Hildebrand – Uchida, Howedes, Matip, Kolašinac – Neustadter, J.Jones – Farfan, Draxler, M.Bastos – Huntelaar

Der Sieger dieses Duells wird den vierten Tabellenplatz besetzen, wobei Schalke in einigen Varianten auch mit einem Remis zufrieden sein kann. Die Gäste sind aber besser und sie sollten dem Druck standhalten, während Freiburg auch mit der EL-Tabellenplatzierung zufrieden sein kann, sodass wir der Meinung sind, dass Schalke in diesem Duell nicht verlieren wird.

Tipp: Asian Handicap 0 Schalke

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,78 bei betvictor (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: SC Freiburg – Schalke 04