Schalke 04 – Borussia Dortmund, 09.03.13 – Bundesliga

Diese Partie ist beim Gastgeber aus Gelsenkirchen wie ein Feiertag und unabhängig von der Tabellensituation zieht das Revierderby immer sehr viel Aufmerksamkeit auf sich. Die beiden Vereine werden zurzeit durch zehn Punkte getrennt und zwar zugunsten der Gäste. In der Hinrunde haben die Schalker die Dortmunder Borussia überrascht und einen 2:1-Auswärtssieg geholt.  Beginn: 09.03.2013 – 15:30

Ansonsten sind die Blauweißen aus der Lethargie aufgewacht und spielen momentan relativ gut. Seit einem Monat wurden sie nicht geschlagen oder genauer gesagt seit der 0:4-Auswärtspleite in München. Seitdem haben sie in Mainz einen Punkt geholt, in Istanbul ein sehr gutes 1:1-Remis geholt und dazu noch zwei Siege errungen. Der erste Sieg war gegen die Fortuna, die sie erst mit sehr viel Mühe in Gelsenkirchen bezwungen haben, aber am letzten Spieltag kam eine richtig gute Vorstellung und zwar der 4:1-Auswärtssieg bei den Wölfen. Auch der begabte Draxler ist endlich mal mit seiner Leistung explodiert und hat zwei Tore und eine Torvorlage erspielt. Gegen die Wölfe hat Trainer Keller mit der gleichen Startaufstellung wie gegen die Fortuna gespielt und das zahlte sich aus. Heute ist Keller leider gezwungen ein, zwei Änderungen vorzunehmen, weil Mittelfeldspieler Jones eine Kartensperre aussitzen muss. Der Ausfall von Jones ist auf jeden Fall kein allzu kleines Handicap. Er wird von Höger vertreten, der ansonsten auf der rechten Außenseite spielt und für Höger wird Uchida auf die rechte Außenseite abkommandiert.

Voraussichtliche Aufstellung Schalke: Hildebrand – Uchida, Höwedes, Matip, Kolašinac – Höger, Neustädter – Farfan, Draxler, Michel Bastos – Huntelaar

Die Dortmunder haben am Dienstag in der CL großartig gespielt und jetzt werden sie sicherlich voller Selbstvertrauen nach Gelsenkirchen reisen. Am Dienstag haben sie nämlich dem ukrainischen Shakhtar eine richtige Lektion erteilt. Der Gegner aus Donezk hatte zu keinem Zeitpunkt des Spiels eine Chance und man muss einfach zugeben, dass 3:0 völlig verdient war. Das gesamte Team des Trainers Klopp hat gut gespielt, aber Götze stach wieder heraus und war mit Abstand der beste Einzelspieler auf dem Platz. Das Fehlen des Innenverteidigers Hummels war gar nicht mal schlimm, da seine Vertretung Felipe Santana das erste Tor erzielte. Am letzten Bundesligaspieltag hat Klopp dem jungen Götze eine Pause gegönnt und das war absolut richtig. Heute hat Klopp ein kleines Problem, weil sowohl S. Bender als auch Kehl nicht fit sind, somit er auf Sahin zurückgreifen muss, aber das bedeutet nicht, dass seine Schützlinge merklich geschwächt sind.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia: Weidenfeller – Piszczek, Hummels, Subotić, Schmelzer – Gündogan, Sahin – Blaszczykowski, Reus, M.Götze – Lewandowski

In diesem großen Derby des Reviers spielen zwei Vereine, die momentan sehr selbstbewusst sind. Schalke aufgrund des Auswärtssieges gegen die Wölfe und Dortmund aufgrund des klaren CL-Sieges gegen Shakhtar. Wenn man aber die einzelnen Spielformen ein wenig detailierter analysiert, dann ist es klar, dass die Dortmunder viel besser drauf sind. Andererseits wollen sich die Gäste für die Hinspielniederlage revanchieren.

Tipp: Borussia Dortmund

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,05 bei betvictor (alles bis 1,95 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Schalke 04 – Borussia Dortmund