Schalke 04 – Borussia Dortmund 10.04.2016, Bundesliga

Schalke 04 – Borussia Dortmund / Bundesliga – Hier haben wir ein großes lokales Derby, aber auch das Derby der Runde und ein Duell, das immer große Aufmerksamkeit auf sich zieht, abgesehen von den Tabellenpositionen der Teams. Momentan besetzt Borussia die zweite Tabellenposition und hat sogar 23 Punkte Vorsprung auf Schalke, das sich auf der siebten Tabellenposition befindet. Ein Sieg in diesem Derby ist besonders wertvoll und darüber hinaus brauchen die heutigen Gastgeber Punkte im Kampf um internationale Tabellenpositionen, während Borussia auch weiterhin Tabellenführer Bayern aufholen will. Die heutigen Gäste weisen eine viel bessere Spielform vor und wurden schon seit langer Zeit nicht geschlagen, obwohl sie ja auch in der Europaliga spielen, in der sie am Donnerstag ein Remis eingefahren haben. Schalke spielt unbeständig und erbringt zuhause eine viel bessere Leistung, während dieses Team in der letzten Runde in Ingolstadt überzeugend geschlagen wurde. Im ersten Saisonteil holte Borussia einen 3:2-Heimsieg gegen Schalke. Interessant ist, dass beide Teams in allen Wettbewerben jeweils 34 Siege in gemeinsamen Duellen verbucht haben. Beginn: 10.04.2016 – 15:30 MEZ

Schalke 04

Die heutigen Gastgeber spielen wirklich sehr unbeständig und sind in der Lage bei ihren Fans sowohl für positive, als auch für negative Überraschung zu sorgen. Nachdem sie aus der Europaliga eliminiert wurden, hatten sie eine schöne Serie von drei niederlagenlosen Duellen, wonach sie eine glatte 0:2-Auswärtsniederlage von Hertha einstecken mussten. Vor zwei Runden schlugen sie Borussia M’gladbach zuhause und zwar mit viel Glück 2:1, obwohl die Gäste viel besser waren. In der letzten Runde kam die Bestätigung dafür, dass bei den heutigen Gastgebern etwas nicht stimmt, denn sie wurden von Ingolstadt 0:3 deklassiert.

Trainer Breitenreiter ließ J. Caicara und Aogo als Außenspieler auflaufen, während Geis wieder ins defensive Mittelfeld reingerutscht ist. Interessant war auch die Kombination im Angriff mit Choupo-Moting und di Santo, während Huntelaar wieder mal auf der Ersatzbank geblieben ist, wie auch Belhanda und Schöpf, die einige sehr gute Partien abgeliefert haben, nachdem sie in Januar nach Gelsenkirchen gekommen sind. Das Ergebnis zeigt am besten, wie die Aufstellung auf dem Feld ausgesehen hat und demnach ist es irgendwie logisch, dass jetzt neue Änderungen bevorstehen. Kolasinac könnte außen links auflaufen, Goretzka hat sich wieder mal eine Verletzung zugezogen, so dass Hojbjerg reinrutschen wird. Huntelaar erwarten wir auf jeden Fall im Angriff, aber auch Schöpf und Belhanda hinter seinem Rücken.

Voraussichtliche Aufstellung Schalke: Fährmann – J.Caicara, J.Matip, Neustädter, Kolasinac – Geis, Hojbjerg – L.Sane, Schöpf, Belhanda – Huntelaar

Borussia Dortmund

Borussia hat nicht mal annähernd so viele Probleme wie ihr Erzrivale, aber es könnten auch die heutigen Gäste aus der Europaliga eliminiert werden, in der sie eine gute Leistung bis zum Hinspiel im Viertelfinale erbracht haben. Porto und Tottenham haben sie problemlos eliminiert, aber Liverpool erwies sich als harte Nuss und Borussia hat gegen dieses Team nur ein 1:1-Heimremis eingefahren, was eigentlich auch einigermaßen gut ist. So etwas konnten sie sich nicht vorstellen und dies hat sie sicherlich ein bisschen aus der Bahn geworfen. Jetzt denken sie ganz sicher viel über das Rückspiel nach, aber das Duell gegen Schalke ist immer besonders und sie werden die Europaliga für einen kurzen Augenblick vergessen müssen.

Trainer Tuchel ließ am Donnerstag eine außergewöhnliche Aufstellung auflaufen und sorgte somit für Überraschung, allerdings nicht gerade positive, denn Borussia erbrachte keine erwähnenswerte Leistung. Es spielten drei Spieler in der Abwehrreihe und zwar mit dem Mittelfeldspieler S. Bender, während mehrere Außenspieler aufgelaufen sind, so dass nur Hummels ein Stammverteidiger war und gerade er das einzige Tor erzielt hat. Jetzt erwarten wir natürlich etwas ganz anderes und Sokratis als zweiten Innenverteidiger, Gündogan im Mittelfeld, Kagawa anstelle von Castro, mit der schon üblichen Vertretung zwischen den Pfosten.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia Dortmund: Bürki – Piszczek, Sokratis, Hummels, Schmelzer – Gündogan, Weigl – Mkhitaryan, Kagawa, Reus – Aubameyang

Schalke 04 – Borussia Dortmund TIPP

Schalke spielt unbeständig, zuhause allerdings etwas besser und wir erwarten diesmal eine viel bessere Partie, als die letzten drei, denn die Rivalität mit Borussia ist sehr groß. Die Gäste sind sicherlich etwas erschöpfter, aber es wird ja Erfrischungen in der Aufstellung geben, so dass sie sicherlich eine bessere Leistung als am Donnerstag erbringen werden. Dementsprechend erwarten wir diesmal ein effizientes Duell.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,62 bei bwin (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bwin bonus
50€