Schalke 04 – Borussia M’gladbach 02.10.2016, Bundesliga

Schalke 04 – Borussia M’gladbach / Bundesliga – Hier haben wir ein Duell zwischen Teams, die in der aktuellen Saison auch in europäischen Wettbewerben spielen, wobei Schalke in der Europaliga spielt und Borussia in der Champions League. Ihre Ergebnisbilanz ist auch nicht gleich, denn Schalke holte bis jetzt zwei Siege, während Borussia zwei Niederlagen einstecken musste. Dafür holte Schalke in der Meisterschaft allerdings keinen Punkt und ist das Tabellenschlusslicht, während Borussia vor dieser Runde viertplatziert mit nur einer Niederlage, drei Siegen und einem Remis auf dem Konto ist, so dass sie genau zehn Punkte Vorsprung auf die Gastgeber haben. Sie haben drei niederlagenlose Duelle in Folge und in der Champions League spielten sie gegen sehr starke Gegner, im Unterschied zu Schalke in der Europaliga. In der letzten Saison holte Schalke einen 2:1-Heimsieg gegen Borussia, während Borussia einen 3:1-Sieg in M’gladbach geholt hat. Sie haben auch im Pokal gespielt und Borussia holte einen 2:0-Sieg in Gelsenkirchen. Beginn: 02.10.2016 – 17:30 MEZ

Schalke 04

In der aktuellen Saison hat Schalke zwei Gesichter und das gute ist jedenfalls in der Europaliga, wo sie ja schon zwei Siege geholt haben und somit einen Schritt vom Einzug in die K.O.-Phase entfernt sind. Das zweite Gesicht zeigen sie in der Meisterschaft und es kann einfach nicht schlechter sein, denn sie wurden in jedem der bisherigen fünf Duelle geschlagen, so dass sie momentan das Tabellenschlusslicht sind. In fünf Runden erzielte sie nur zwei Treffer und durchschnittlich kassieren sie zwei Gegentore was eine wirklich unbeschreiblich schlechte Leistung eines Teams ist, das objektiv um den Einzug in die Champions League kämpfen könnte. Jetzt ist der Abstiegskampf allerdings realer und jetzt müssen sie noch gegen ein sehr unangenehmes Team spielen, das allerdings auswärts viel schlechtere Leistung erbringt.

Ermutigend könnte für die heutigen Gastgeber der 3:1-Sieg gegen Salzburg sein, obwohl eine ausgewechselte Aufstellung aufgelaufen sind. In der Abwehrreihe sind Höwedes und Kolasinac außen aufgelaufen, Naldo und Nastasic auf den Positionen der Innenverteidiger und die meisten Änderungen gab es im Mittelfeld mit Schöpf, Geis und M. Meyer, während Huntelaar fehlte und Embolo in der Spitze aufgelaufen ist. Jetzt kehrt Huntelaar natürlich zurück, denn mit ihm sind sie stärker. Baba könnte außen links auflaufen, Choupo-Moting im Mittelfeld, so dass Trainer Weinzierl jetzt die Aufstellungen aus den zwei letzten Duellen kombinieren wird.

Voraussichtliche Aufstellung Schalke: Fährmann – Höwedes, Naldo, Nastasic, Baba – Geis, Bentaleb – Goretzka, M.Meyer, Choupo-Moting – Huntelaar

Borussia M’gladbach

Borussia kann mit der Leistung in der Meisterschaft zufrieden sein, obwohl sie noch keinen Auswärtssieg geholt hat. Nur in Leipzig haben sie ein Remis eingefahren, während sie in Freiburg glatt geschlagen wurden. Jetzt steht ihnen das dritte und schwierigste Auswärtsduell bevor. Sie hatten schon einen schwierigeren Gastauftritt und zwar in der Champions League bei Manchester City, in dem sie kein Glück hatten und eine 0:4-Niederlage einstecken mussten. Am Mittwoch haben sie zuhause Barcelona viel besseren Widerstand geleistet und sie lagen lange in Führung. Allerdings konnten sie den Druck des starken Gegners nicht standhalten und wurden letztendlich 1:2 bezwungen.

Dies war ihre erste Heimniederlage in der aktuellen Saison, genauer gesagt, das erste Duell in dem sie keinen Sieg geholt haben. Jetzt wollen sie deswegen auch ihren ersten Auswärtssieg verbuchen. Trainer Schubert wird im Team für frischen Wind sorgen müssen und jetzt erwarten wir Vestergaard in der Abwehrreihe. Im Duell gegen Barcelona hat sich Raffael eine Verletzung zugezogen und jetzt wird er ausfallen müssen, was ein großer Nachteil ist und vielleicht wird F. Johnson reinrutschen. Auf ihre Chance warten noch Hahn und Hermann, abhängig davon inwiefern Schubert die Aufstellung auswechseln wird.

Voraussichtliche Aufstellung Borussie M’gladbach: Sommer – Elvedi, A.Christensen, Vestergaard – Dahoud, Kramer – Herrmann, Hazard, Wendt – Stindl, Hahn

Schalke 04 – Borussia M’gladbach TIPP

Angesichts der Tabellenposition ist für Schalke der Sieg ein Muss und dies wird sicherlich ein Anschub sein. Borussia erbringt auswärts schlechte Leistung und kassiert problemlos Gegentore. Offensiv sind sie allerdings sehr unangenehm und können sicherlich Widerstand leisten, so dass in diesem Duell beide Teams treffen sollten.

Tipp: beide Teams treffen

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,65 bei netbet (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
netbet100€