Schalke 04 – Borussia M’gladbach, 28.10.2015 – DFB-Pokal

Schalke 04 – Borussia M’gladbach / DFB-Pokal – In nur vier Tagen treffen diese zwei Teams das zweite Mal aufeinander. Hier handelt es sich aber um ein Pokalduell, in dem Schalke der Gastgeber sind, im Gegensatz zum Sonntagsduell, das in M’gladbach gespielt wurde. Diese zwei Teams spielen auf drei Fronten und für eine Mannschaft bedeutet dieses Duell den Ausstieg aus dem Kampf um den Pokal, aber auch mehr Erholung in der nächsten Zeit. Das heißt ja noch lange nicht, dass diese Teams ausscheiden möchten und wir erwarten einen großen Kampf, den Borussia mit folgendem psychologischen Vorteil beitritt, und zwar dem 3:1-Sieg vom Sonntag. Schalke hat dennoch eine bessere Tabellenposition mit vier Punkten Vorsprung auf die heutigen Gäste, während Borussia, im Gegensatz zu den Königsblauen, in einer positiven Serie ist. In der letzten Saison hat Schalke in der Bundesliga einen 1:0-Heimsieg gegen die M’gladbacher geholt. Beginn: 28.10.2015 – 20:30 MEZ

Schalke 04

Man könnte sagen, dass sich die Königsblauen nach nur einem Sieg in den letzten vier Duellen, wieder mal in einer ihren kleinen Krisen befinden, die sie ja in jeder Saison haben. Dank der positiven Serie behielten sie ihren dritten Tabellenplatz und es schien, als würden sie dort länger bleiben und als ob sie in der Europaliga die K.O.-Phase problemlos schaffen würden. Dann mussten sie aber in der Bundesliga eine Heimniederlage von Köln einstecken, in der Europaliga fuhren sie ein Remis gegen Sparta ein und mit viel Glück holten die Königsblauen einen Sieg gegen Hertha, all dies vor ihren Fans. Am Sonntag hatte Schalke einen Gastauftritt in M’gladbach, wo man wieder mal sah, dass die Königsblauen überhaupt nicht gut funktionieren und demnach kassierten sie eine 1:3-Auswärtsniederlage.

Trainer Breitenreiter experimentierte und Riether agierte außen rechts, während J. Caicara im Mittelfeld spielte. Huntelaar und Choupo-Moting und Mittelfeldspieler Goretzka und Neustädter waren in diesem Duell nicht dabei. All dies sah nicht gut aus und da das Unglück selten allein kommt, bekam der Mittelfeldspieler Geis eine rote Karte und darf demnach im Pokal nicht auftreten, weshalb er auch im Duell gegen die M’gladbacher fehlen wird. Wir erwarten entweder Huntelaar oder Choupo-Moting auf dem Feld, während in das Mittelfeld Goretzka und Neustädter reinrutschen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Schalke: Fährmann – Riether, Höwedes, J. Matip, Aogo – Neustädter, Goretzka – M. Meyer, L. Sane, Choupo-Moting – di Santo

Borussia M’gladbach

Während sich die Königsblauen quälen, sind die M’gladbacher richtig in Fahrt gekommen und es scheint, als wären sie wirklich unbesiegbar. Sie haben jetzt schon fünf Bundesligasiege in Folge und somit vertuschten sie irgendwie den katastrophalen Saisonauftakt, als sie fünf Niederlagen in Folge verbuchten. Die heutigen Gäste stiegen bis zum siebten Tabellenplatz auf, womit sie sich nicht zufriedengeben werden, und aus dem Pokal wollen sie ja auch nicht so früh ausscheiden. Am Sonntag haben sie gezeigt, dass sie auf jeden Fall gegen Schalke spielen können und dass sie momentan eine bessere Leistung erbringen, obwohl jetzt die Situation etwas schwieriger ist, denn sie spielen ja in der Ferne. Man darf nicht vergessen, dass Borussia in dieser Saison auch in der Champions League spielt, wo das Team bis jetzt noch keinen Sieg holte, schafften aber ein Auswärtsremis gegen Juventus zu verbuchen.

Am Sonntag störte die heutigen Gäste nicht, dass einige wichtige Spieler fehlten und sie überspielten sie Königsblauen mit einer weiteren hervorragenden Partie der Angriffsspieler Stindl und Raffael. Verletzungsbedingt fehlte A. Dominguez, während sich Hahn wieder verletzte, kurz nachdem er sich erholt hat. A. Dominguez sollte jetzt wieder mitspielen, der junge Dahoud könnte sich ein bisschen erholen und auf seiner Position würde Nordtveit auflaufen. Wenn die Spieler sehr erschöpft sind, könnte Trainer Schubert in den Angriff auch Hrgota oder Drmic schicken.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia: Sommer – Korb, A. Christensen, A. Dominguez, Wendt – Nordtveit, G. Xhaka – Traore, F. Johnson, Stindl – Raffael(Drmic)

Schalke 04 – Borussia M’gladbach TIPP

Die Königsblauen wollen auf jeden Fall eine Revanche für die Sonntagsniederlage, aber sie werden es nicht leicht haben, denn Borussia ist in einem brillanten Spielrhythmus. Die heutigen Gäste treten dem Duell gegen die Königsblauen mit einer großen Dosis Selbstbewusstsein und in einer wirklich guten Spielform bei. Dementsprechend erwarten wir ein tolles Duell mit vielen Toren auf beiden Seiten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,67 bei bet365 (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€