Schalke 04 – Eintracht Frankfurt, 24.11.12 – Bundesliga

Diesen Samstag wird in Gelsenkirchen ein Spitzenspiel dieser Runde gespielt, da der Tabellenzweite und der Tabellendritte aufeinandertreffen. Beide Teams haben die gleiche Punktezahl, die sie auch auf die gleiche Weise erzielt haben, mit jeweils sieben Siegen und zwei Remis. Beide Teams sind zuhause viel besser, wo sie auch die meisten Punkte erzielen. Schalke ist nur um ein erzieltes Tor besser, wobei Eintracht toreffizienter ist und auch mehr Gegentore kassiert. In der letzten Runde wurde Schalke bezwungen und Eintracht hat gewonnen, aber Schalke hat am Mittwoch im Rahmen der Champions League gewonnen. In den gemeinsamen Duellen hat Schalke drei Siege und ein Tor mehr. In den letzten 12 gemeinsamen Spielen hat Eintracht nicht gewonnen und drei Mal war es unentschieden, wobei nur ein Remis in Gelsenkirchen gewesen ist. Beginn: 24.11.2012 – 15:30

Die Königsblauen spielen in letzter Zeit nur zuhause gut, während die Auswärtsspiele ein großes Problem sind. Die letzten zwei Bundesligaauswärtsspiele haben sie nach sehr schlechten Spielen mit gebeugtem Kopf verlassen, besonders in der letzten Runde in Leverkusen. Das war ihr schlechtestes Spiel in dieser Saison. Die Laune haben sie dann teilweise am Mittwoch im Rahmen der Champions League gegen Olympiacos wieder etwas verbessert. Sie standen in diesem Spiel nicht so sehr unter Druck, da sie in einer sehr guten Gruppensituation stecken. Die Aufstellung war erwartungsgemäß und hat die meiste Spielzeit dominiert, aber das Tor haben die Königsblauen erst am Ende erzielen können und zwar über den linken Außenspieler Fuchs, der damit seine sehr schlechte Leistung gegen Bayer wieder etwas gutgemacht hat. Interessant ist dass die heutigen Gastgeber dann in der gleichen Aufstellung zwei völlig unterschiedliche Spiele abgelegt haben. Stürmer Huntelaar ist nicht in Form, was aber nicht bedeuten muss, dass Trainer Stevens ihn auf die Ersatzbank verbannen wird. Eine Veränderung muss der Trainer aber machen und zwar wurde Innenverteidiger Papadopoulos in der letzten Runde vom Platz verwiesen, also darf er jetzt nicht spielen. Eine gute Nachricht ist aber, dass sich Uchida erholt hat und somit kommt üblicherweise Howedes auf die Position des Innenverteidigers und der Japaner Uchida auf seinen Platz nach rechts außen. Der Rest des Teams wird sich nicht ändern.

Voraussichtliche Aufstellung Schalke: Unnerstall – Uchida, Howedes, Matip, Fuchs – J.Jones, Neustadter – Farfan, Holtby, Draxler – Huntelaar

Die Adler haben keine Verpflichtungen in Europa und sind somit besser erholt, aber in der Bundesliga spielen sie so ähnlich wie der heutige Gegner. Das bedeutet also, dass sie zuhause viel besser spielen und die Punkte erzielen, während sie auswärts meistens verlieren. In den letzten drei Auswärtsspielen wurden sie bezwungen und jedes Mal haben sie jeweils zwei Gegentore kassiert, während sie in nur einem Spiel auch selber ein Tor erzielt haben. Das ist in Stuttgart passiert. Die anderen zwei Auswärtsspiele sind sehr unangenehm gewesen da sie in M´gladbach und München gespielt haben. Sie haben auch einen Patzer zuhause gehabt, als sie gegen Fürth 1:1 gespielt haben, während sie in der letzten Runde problemlos Augsburg bezwungen haben. Es war 4:2 und somit gehören sie auch weiterhin zu den toreffizientesten Mannschaften der Liga. Zuhause haben sie sogar mehr Tore als Bayern erzielt. Das Trio Aigner, Inui und Meier funktioniert fantastisch. Meier teilt sich mit neun erzielten Toren den ersten Platz auf der Liste der besten Torschützen. Es bleibt aber das Problem in der Abwehr, da die Adler in den letzten zehn Spielen jedes Mal mindestens ein Gegentor kassiert haben. Trainer Veh stehen auch in diesem Spiel alle Spieler zur Verfügung und somit wird wahrscheinlich die gleiche Aufstellung wie in der letzten Runde auflaufen. Innenverteidiger Anderson hat kleinere Probleme, während auch weiterhin das Dilemma bleibt, wer an die Angriffsspitze kommen wird, obwohl Matmour da schon zum Stammspieler geworden ist.

Voraussichtliche Aufstellung Eintracht Frankfurt: Trapp – S.Jung, Anderson, Zambrano, Oczipka – Rode, Schwegler – Aigner, Meier, Inui – Matmour

Obwohl die heutigen Gegner auf der Tabelle gleichziehen, ist Schalke trotzdem das bessere Team und auch der Favorit in diesem Spiel. Darüber hinaus ist das eigene Terrain offensichtlich ein großer Vorteil für beide Teams und das spricht dann auch für Schalke. Das belegt auch die Statistik und wir glauben an einen klaren Heimsieg.

Tipp: Asian Handicap -1 Schalke

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,79 bei 10bet (alles bis 1,69 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1300881 ” title=”Statistiken Bundesliga “]