Schalke 04 – Hannover 96 31.01.2015, Bundesliga

Schalke 04 – Hannover 96  / Bundesliga – Hier treffen zwei Teams aus der oberen Tabellenhälfte aufeinander. Schalke ist aber um drei Positionen und drei Punkte besser platziert, während beide Teams bis jetzt jeweils dreimal unentschieden gespielt haben. Schalke hat genauso viele Gegentore kassiert, wie viele Tore Hannover erzielt hat. Die Hinrunde haben beide Gegner mit einem Sieg in der letzten Runde und einem Remis in der vorletzten Runde beendet. Das Hinspiel gewann Hannover zuhause 2:1. Schalke hat die letzten drei gemeinsamen Duelle in Gelsenkirchen gewonnen. Beginn: 31.01.2015 – 15:30 MEZ

Schalke 04

Schalke hat in der Hinrunde sehr unbeständig gespielt, aber dafür auch gleichzeitig auf drei Fronten, was der Kraft ziemlich zugesetzt hat. Die Mannschaft ist zwar früh aus dem Pokalwettbewerb ausgeschieden und in der Champions League kämpften die Königsblauen bis zur letzten Runde, um den Einzug ins Achtelfinale, was ihnen am Ende auch gelungen ist. Was die Bundesliga angeht, sieht es punktetechnisch nicht schlecht aus. Sie sind nämlich Tabellenfünfter und haben nur einen Punkt weniger als der drittplatzierte Bayer, während sie auch wieder die CL-Positionen erreichen können. Sie haben die letzten zwei Heimspiele vor der Pause schlecht gespielt und haben gegen Köln und HSV nur einen Punkt erzielt.

Sie haben in der Hinrunde auch den Trainer gewechselt, wobei es auch mit di Matteo nicht viel besser aussah und sie hatten auch viele Probleme mit den Verletzungen. Die Mannschaft hat auch jetzt Probleme mit dem Spielerkader und eine ganze Reihe von Spielern ist nicht dabei. Angefangen mit Torwart Fahrmann, über die Defensivspieler Ayhan, Kolasinac und Aogo, bis Mittelfeldspieler Draxler, Farfan und Obasi. Stürmer Choupo-Moting ist von der Afrikameisterschaft zurückgekommen, wird aber für den Anfang auf der Ersatzbank sitzen. In der Zwischenzeit wurde Innenverteidiger Matija Nastastic dazu geholt und er wird gleich in der Startelf sein.

Voraussichtliche Aufstellung Schalke: Giefer – Howedes, Kircchoff, Nastasić – Uchida, Fuchs – Neustadter, Hoger, M.Meyer – Boateng, Huntelaar

Hannover 96

Hannover hat in der Hinrunde wie immer durchschnittlich gespielt und befindet sich somit in der Tabellenmitte, womit die Mannschaft auch zufrieden sein kann. Auch die 96er sind früh aus dem Pokalwettbewerb ausgeschieden, während sie im Rahmen der Bundesliga am Anfang wie immer die Punkte hauptsächlich zuhause erzielt haben. Dann hat sich das in der Schlussphase geändert, als sie zwei Heimspiele in Folge verloren haben, während sie in den letzten zwei Auswärtsspielen unbesiegt bleiben konnten.

Das alles reicht für den achten Tabellenplatz aus und die Abstiegszone ist ziemlich weit entfernt, während die internationalen Tabellenplätze ganz nahe sind. Die Mannschaft hat in der Winterpause die eigenen Reihen fast gar nicht verändert. Nur der erfahrene Stürmer Ya Konan ist zurück, wird aber vorerst auf der Ersatzbank bleiben. Einer der besten Spieler Kiyotake ist bei der Asienmeisterschaft und Innenverteidiger Sane ist bei der Afrikameisterschaft. Somit rutschen Bittencourt und C. Schulz rein.

Voraussichtliche Aufstellung Hannover:  Zieler – H.Sakai, Marcelo, C.Schulz, Albornoz – Gulselam, Schmiedebach – Bittencourt, Briand, Stindl – Joselu

Schalke 04 – Hannover 96  TIPP

Es ist schwer nach der Pause die Spielform dieser Rivalen abzuschätzen, besonders da Schalke auch Veränderungen des Spielerkaders vorgenommen hat und eine Reihe von Spielern abwesend ist. Schalke ist zwar in der Favoritenrolle, aber Hannover hat am Ende der Hinrunde eine beneidenswerte Toreffizienz bewiesen und kann jetzt entspannt agieren. Es sollte also ein torreiches Spiel werden.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,80 bei betvictor (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€