Schalke 04 – Ingolstadt 04, 31.10.2015 – Bundesliga

Schalke 04 – Ingolstadt 04 / Bundesliga – Für beide Gegner kann man sagen, dass sie im bisherigen Saisonverlauf Ergebnisse erzielt haben, die wirklich alle Erwartungen übertreffen, denn Schalke ist Tabellendritter, während sich Ingolstadt auf der achten Tabellenposition befindet. Die heutigen Gastgeber haben fünf Punkte Vorsprung auf Ingolstadt, doch das Gemeinsame für diese zwei Teams ist, dass sie in letzter Zeit nicht besonders gut spielen und aus dem Pokal schon ausgeschieden sind. Ingolstadt musste sich schon in der ersten Runde vom Pokal verabschieden, während die Königsblauen am Mittwoch nach der zweiten Niederlage in Folge vom gleichen Gegner ausgeschieden sind. Ingolstadt hat zwei Bundesligaduelle in Folge verloren, in denen sie nicht mal einen Treffer erzielten. Man muss noch sagen, dass diese beiden Gegner noch nicht in offiziellen Duellen aufeinandertrafen. Beginn: 31.10.2015 – 15:30 MEZ

Schalke 04

In wirklich kurzer Zeit verpatzten die Königsblauen all das, was sie am Saisonauftakt erreicht haben. In der Bundesliga starteten sie wirklich gut, in der ersten Runde des Pokals holten sie routinemäßig einen wirklich überzeugenden Sieg, während sie in der Europaliga zwei anfängliche Siege verbuchten. Dann geht es aber bergab, denn zuerst kassierten die heutigen Gastgeber eine Heimniederlage von Köln, wonach sie in der Europaliga nur ein Remis gegen Sparta einfuhren. In den letzten zwei Duellen spielten sie gegen Borussia M’gladbach und sie mussten beide Male eine Niederlage einstecken. Zuerst in der Bundesliga, so dass der Vorsprung auf die heutigen Gäste fast völlig verschmolzen ist. Am Mittwoch verloren sie auch im Pokal, womit ihre Reise in eine weitere Pokalrunde beendet wurde.

Nach der Niederlage in der Bundesliga entschied sich Trainer Breitenreiter für einige Änderungen und am Tor war nicht mehr Fährmann, sondern es rutschte der Veteran Gspurning rein, was auch zu spüren war. Es fehlte auch der gesperrte Mittelfeldspieler Geis, während Höjbjerg und L. Sane auf der Bank blieben. Das Ergebnis zeigt, dass sich die Änderungen nicht bezahlt gemacht haben, so dass die Königsblauen zurzeit unter großem Druck stehen, denn sie müssen ja die negative Serie endlich mal stoppen. Dementsprechend erwarten wir im Duell gegen Ingolstadt die stärkst mögliche Aufstellung. Geis wird wieder mal fehlen, was ein großer Nachteil ist, während Neustädter die Lösung für die Position des defensiven Mittelfeldspielers ist.

Voraussichtliche Aufstellung Schalke: Fährmann – J. Caicara, Howedes, J. Matip, Aogo – Neustädter, Goretzka – L. Sane, M. Meyer – di Santo, Huntelaar

Ingolstadt 04

Ingolstadt lässt auch nach einem ziemlich guten Auftakt allmählich nach, obwohl für den Aufsteiger der achte Tabellenplatz dennoch akzeptabel ist. In den letzten fünf Runden holten die heutigen Gäste nur einen Sieg und zwar schlugen sie Eintracht zuhause mit 2:0. Davor mussten sie eine Heimniederlage vom HSV einstecken und fuhren ein Auswärtsremis gegen Köln ein. Nach dem genannten Sieg verbuchten sie eine 0:1-Auswärtsniederlage von Stuttgart und in der letzten Runde wurden sie zuhause von Hertha geschlagen.

Ingolstadt erzielte also in zwei Runden keinen einzigen Treffer und jetzt sind sie das torineffizienteste Team der Bundesliga. Umso schlimmer ist, dass sie in der ersten Halbzeit bis jetzt nur ein Tor erzielten. Nach der Niederlage in Stuttgart hat Trainer Hasenhüttl keine besonderen Änderungen vorgenommen und es fehlte verletzungsbedingt nur der Mittelfeldspieler Lex, an dessen Position Christiansen reinrutschte, obwohl man Mo. Hartmann erwartete. Da die genannte Änderung keine gewünschten Ergebnisse brachte, sollte jetzt im Duell gegen Schalke Mo. Hartmann auflaufen, was auch die einzige Änderung sein wird, denn außer Lex fehlen noch Roger und Danilo.

Voraussichtliche Aufstellung Ingolstadt: Özcan – Levels, M. Matip, B. Hübner, Suttner – P. Groß, Bregerie, Morales – Mo. Hartmann, Hinterseer, Leckie

Schalke 04 – Ingolstadt 04 TIPP

Beide Teams quälen sich in letzter Zeit und sehen in diesem Duell die ideale Gelegenheit, ihre negative Serie zu stoppen. Die Königsblauen natürlich im größeren Maße, denn sie sind dennoch besser und haben den Sieg wirklich nötig. Andererseits lässt Ingolstadt immer mehr nach, so dass die heutigen Gäste ihre negative Serie gerade in Gelsenkirchen wirklich schwer stoppen werden.

Tipp: Sieg Schalke

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€