Schalke 04 – Mainz 05, 18.12.12 – DFB-Pokal

Nachdem die deutsche Bundesligahinrunde am letzten Wochenende beendet wurde, spielen die deutschen Kicker in dieser Woche das Pokal-Achtelfinale und erst danach gibt es die verdiente Winterpause. In unserer ersten Analyse treffen zwei Teams aufeinander, die völlig unterschiedlich aufgelegt sind. Schalke hat am Ende völlig versagt und man muss schon sagen, dass der Abschluss der Hinrunde katastrophal ausgefallen ist. Auf der anderen Seite hat uns Mainz 05 positiv überrascht und wird auf dem sechsten Tabellenplatz überwintern. Das bedeutet, dass die Mainzer einen Punkt Vorsprung auf die Schalker haben und um einen Tabellenplatz besser platziert sind. In der Bundesliga trafen die beiden Vereine in dieser Saison aufeinander und in Gelsenkirchen gab es einen klaren 3:0 für die Königsblauen, aber das Spiel wurde vor drei Monaten ausgetragen, als Schalke gut drauf gewesen ist. Beginn: 18.12.2012 – 19:00

Man muss schon anmerken, dass die Knappen aus Gelsenkirchen in letzter Zeit sehr schlecht gespielt haben. Die Vereinsführung hat daraus Konsequenzen gezogen und Trainer Stevens entlassen und zwar vor ein paar Tagen, nach der Heimniederlage gegen Freiburg. Momentan befinden sie sich in einer Negativserie von sechs Spielen ohne Sieg, das einzige Positive war der Einzug ins CL-Achtelfinale. Der Pokal ist für Schalke auch wichtig, somit man davon ausgehen kann, dass sie unbedingt ins Viertelfinale einziehen möchten und vielleicht deshalb wurde der Trainer sofort entlassen um in diesem Achtelfinale unbelasteter zu spielen. Momentan sitzt auf der Schalker Trainerbank Jens Keller, der bis zuletzt die junge Auswahl der Königsblauen trainiert hat, somit man sagen kann, dass er nur vorübergehend auf der Trainerbank sitzt. Ansonsten hat Schalke die letzten drei Spiele jeweils 1:3 verloren, was uns sehr gut zeigt, dass die Abwehr sehr löchrig geworden ist. In den letzten acht Spielen haben die Knappen jeweils ein Tor pro Spiel erzielt, was andeutet, dass der Angriff auch stark nachgelassen hat. Es ist sehr fraglich, was Keller auf die Schnelle verbessern kann. Gegen Mainz fehlt schon mal Uchida, da er sich am Samstag verletzt hat. Für ihn wird Höwedes auf der rechten Außenseite spielen und innen wird Metzelder agieren, weil Papadopoulos verletzt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Schalke: Hildebrand – Höwedes, Metzelder, Matip, Fuchs – J.Jones, Neustädter – Farfan, Holtby, Draxler – Huntelaar

Bei Mainz ist die Lage völlig anders, weil nicht mal die größten Optimisten erwartet haben, dass Mainz auf dem sechsten Platz überwintern wird. In den letzten vier Ligarunden haben die Mainzer drei Siege eingefahren. Alle drei Siege waren auf ihre Art und Weise bedeutungsvoll. In Frankfurt wurde der Eintracht eine richtige Lektion abgehalten, gegen Hannover bezwang man den Gegner mit einem Spieler weniger auf dem Platz und am letzten Samstag gegen Stuttgart haben sie nach einem Rückstand das Spiel für sich entschieden. Bei allen drei Siegen haben sich andere Spieler ausgezeichnet. Zuerst war der Held der junge Angreifer Parker, dann der beste Torschütze des Teams Szalai und anschließend Müller, der gegen Stuttgart zwei Tore erzielt hat. Müller war nicht mal für die Startelf vorgesehen, aber Trainer Tuchel hat eine gute Spürnase gehabt und ihn für Parker aufgestellt, was sich am Ende als goldrichtig erwiesen hat. Polanski war auch nicht dabei, weil Caligiuri aufgestellt wurde, aber heute im Pokal sollte Polanski starten. Auch Innenverteidiger Noveski ist wieder dabei, da er seine Kartensperre abgesessen hat. In den Torkasten kehrt auch Wetklo zurück, was nicht unwichtig ist, weil er sehr sicher ist.

Voraussichtliche Aufstellung Mainz: Wetklo – Pospech, Kirchhoff, Noveski, Zabavnik – Baumgartlinger, Soto, Polanski – Ivanschitz, N.Muller – Szalai

Es gibt Wenige, die dem Team der Schalker was zutrauen. Es ist auch schwer, wenn man die ganzen Patzer der Königsblauen berücksichtigt. Auf der anderen Seite ist Mainz sehr gefährlich und ein echt unangenehmer Gegner, der die angeschlagene Stimmung in Gelsenkirchen versuchen wird, auszunutzen. Uns erscheint am sichersten der Tipp auf viele Tore, weil einige obengenannte Fakten diesen Spielverlauf bestätigen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,75 bei hamsterbet (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!