Schalke 04 – VfB Stuttgart, 11.05.13 – Bundesliga

Hier haben wir ein Duell, in dem keiner der beiden Gegner um den Klassenerhalt fürchten muss und daher stehen die Teams nicht unter so viel Druck, wobei aber eine der beiden Mannschaften die Punkte unbedingt braucht. Das ist der Gastgeber Schalke, der sich auf der vierten Tabellenposition befindet und da bleiben möchte. Das wird aber nur im Falle eines Sieges passieren, während jedes andere Ergebnis viel Ungewissheit bedeuten würde. Stuttgart hat keinerlei Sorgen und spielt deshalb seit einigen Runden ziemlich entspannt und bereitet sich für das Pokalfinale vor. Deswegen hat Stuttgart eine Serie von zwei Niederlagen und Schalke hat zwei Siege in Folge. Stuttgart hat in der Hinrunde 3:1 gewonnen, aber die Schwaben haben keinen der letzten drei Gastauftritte bei Schalke gewonnen. Beginn: 11.05.2013 – 15:30

Die Königsblauen wollten in dieser Saison den vierten Tabellenplatz holen, da sie die Kraft und die Qualität für mehr einfach nicht besitzen. Sie haben diese Position auch erreicht und es sah so aus, als ob sie keiner gefährden kann, aber dann haben sie das Duell gegen Eintracht in Frankfurt verloren und damit wurde die Situation komplizierter. Sie mussten sich richtig Mühe geben und haben zwei Siege in Folge geholt, wobei es gar keine naiven Gegner waren. HSV haben die Schalker aus Gelsenkirchen 4:1 verabschiedet und ein wertvollerer und schwierigerer Sieg ist der aus der letzten Runde, als sie in M´gladbach Borussia bezwungen haben. Das ist für die heutigen Gastgeber schon seit Jahren ein unangenehmer Auswärtsauftritt, aber dieses Mal sind sie hervorragend gewesen und haben geduldig auf ihre Chance gewartet, die dann acht Minuten vor dem Ende auch gekommen ist. Draxler hat das einzige Tor erzielt und damit wieder einen guten Auftritt abgelegt, weswegen es wirklich schade ist, dass er kartenbedingt in diesem Spiel nicht dabei sein wird. Trainer Keller hat die gleiche Aufstellung in den letzten zwei Spielen rausgeschickt, während jetzt anstatt Draxler der erholte Farfan spielen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Schalke: Hildebrand – Uchida, Höwedes, Matip, Kolašinac – J.Jones, Neustädter – Farfan, Raffael, M.Bastos – Huntelaar

Die Schwaben haben mit der Platzierung ins Pokalfinale ihr Ziel erreicht und gleich danach haben sie mit einem Sieg gegen Freiburg den Klassenerhalt geschafft. Anscheinend war das ein Zeichen für sie, sich total zu entspannen und deswegen haben sie dann die letzten zwei Spiele verloren. Es war gegen zwei Mannschaften vom Tabellenende, Augsburg und Fürth, wobei die Schwaben dabei auch kein einziges Tor erzielt haben. Da Augsburg um den Klassenerhalt kämpft und eine solide Mannschaft hat, ist diese Niederlage auch noch akzeptabel, da es auswärts gewesen ist. Obwohl das 0:3-Ergebnis doch zu hoch ist. Aber die Niederlage aus der letzten Runde, als sie Fürth empfangen und 0:2 verloren haben, ist beschämend. Eine kleine Entschuldigung ist die Tatsache, dass sie in diesem Spiel dezimiert gewesen sind, da Niedermeier und Ibisevic kartenbedingt, sowie Tasci, Hajnal und Torun verletzungsbedingt nicht dabei waren. Ibisevic und Niedermeier kommen jetzt zurück, aber dafür werden G. Sakai und Rüdiger kartenbedingt, sowie Felipe verletzungsbedingt nicht dabei sein. Trainer Labbadia wird in der Abwehrreihe improvisieren müssen und das wird die Mannschaft sehr verwundbar machen.

Voraussichtliche Aufstellung Stuttgart: Ulreich – Röcker, Niedermeier, Molinaro, Boka – Gentner, Holzhauser – Maxim, Harnik, Traore – Ibišević

Hier sollte man über den Heimsieg oder eine größere Toranzahl nachdenken. Die unmotivierten und angeschlagenen Gäste können den Gastgeber wohl kaum gefährden. Sie sollte aber hier und da einen Treffer erzielen können und deswegen haben wir uns für ein toreffizientes Spiel entschieden.

Tipp: über 3 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,63 bei betvictor (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Schalke 04 – VfB Stuttgart