St.Pauli – MSV Duisburg 14.09.2015, 2.Bundesliga

St.Pauli – MSV Duisburg / 2.Bundesliga – Nach fünf gespielten Runden in der 2. Bundesliga befinden sich diese beiden Teams auf den unterschiedlichen Seiten der Tabelle. St. Pauli spielt ziemlich gut und verweilt an der Tabellenspitze. Bisher kassierte diese Mannschaft nur eine Niederlage und zwar auswärts am letzten Spieltag. Duisburg hat alle enttäuscht und diese Mannschaft rechtfertigte ihren Aufstieg in die 2. Bundesliga noch nicht. Bisher haben sie noch keinen Gegner bezwungen und in der Ferne haben sie noch kein Tor erzielt. Sie haben zwei Heimremis verbucht. Das letzte Mal trafen diese Rivalen vor drei Saisons in der 2. Bundesliga aufeinander und damals hat St. Pauli einen überzeugenden 4:1-Heimsieg geholt, während in Duisburg ein torloses Remis gespielt wurde. Duisburg wartet auf den Triumph über St. Pauli seit 2002. Beginn: 14.09.2015 – 20:15 MEZ

St.Pauli

Die Mannschaft aus dem Vorort von Hamburg hat endlich einen guten Saisonstart und es könnte leicht passieren, dass sie am Kampf um den Aufstieg teilnehmen. Noch viel besser sah es vor der letzten Runde aus, in der sie zum ersten Mal bezwungen wurden und zwar auswärts bei FSV Frankfurt. Zwei von drei Siegen haben sie in der Ferne verbucht und vor allem wertvoll war der Triumph über eine der stärksten Mannschaften der Liga, Leipzig, vor zwei Runden (1:0). Gerade deshalb hat man die Niederlage gegen die viel schwächeren Frankfurter nicht erwartet (0:1).

Das Schlimmste, was ihnen zu Beginn der Saison passierte, war die überzeugende Heimniederlage in der ersten Pokalrunde, wobei der Gegner Borussia aus M`gladbach gewesen ist. Auch die Tatsache, dass sie nach einigen Runden ohne Halstenberg geblieben sind, der sehr gut spielte und zwei Tore erzielte, aber dann zu Leipzig wechselte, hat sie nicht aus dem Rhythmus gebracht. In den letzten zwei Matches hat Trainer Lienen keine Änderungen vorgenommen und vor allem liefert Mittelfeldspieler Rzatkowski gute Partien ab. Verletzungsbedingt werden Innenverteidiger Gonther und Mittelfeldspieler Miyaichi ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung St.Pauli: Himmelmann – Nehrig, L.Sobiech, Ziereis, Buballa – Alushi, Rzatkowski – Sobota, Maier, Buchtmann – Thy

MSV Duisburg

Die Gäste aus Duisburg stecken gleich zu Beginn der neuen Saison in großen  Problemen und fast nichts funktioniert in dieser Mannschaft. Der beste Mannschaftsbereich ist Angriff, der zumindest zuhause irgendwie schafft zu treffen, aber dafür ist die Abwehr sehr schlecht und in allen fünf gespielten Ligarunden sowie im Pokalspiel kassierte sie mindestens zwei Gegentore und so ist es klar, warum diese Mannschaft noch keinen Sieg verbucht hat. Sie haben zwei Heimremis verbucht (jeweils 2:2) und das sind die einzigen Spiele, wo sie auch Tore erzielten.

Eines dieser Remis erzielten sie am letzten Spieltag gegen Fürth. In dem Match waren sie zwei Mal in Führung aber dann kassierten sie das Ausgleichstor in der Nachspielzeit. Auch das Glück hat ihnen also den Rücken gekehrt. Darüber hinaus haben sie viele Probleme mit den Ausfällen und zwar in allen Mannschaftsbereichen. Zuletzt verletzte sich auch Stürmer Brandstetter. Trainer Letieri nimmt ständig Änderungen in der Aufstellung vor und auch jetzt erwarten wir einige weiteren Änderungen.

Voraussichtliche Aufstellung Duisburg: Ratajczak – Feltscher, Meisner, Bajic, Wolze – Holland, Albutat – Dausch, St.Bohl, Iljutcenko – Onuegbu

St.Pauli – MSV Duisburg TIPP

Der Saisonanfang zeigte uns, wer momentan die bessere Mannschaft zur Verfügung hat und wer in besserer Spielform ist und wir erwarten, dass dies auch in diesem Duell bestätigt wird. St. Pauli spielt sehr gut und außerdem ist er der Gastgeber und daher wird Duisburg seine Negativserie kaum in diesem Duell beenden können.

Tipp: Sieg St.Pauli

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei betvictor (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€