Tipp 1. Bundesliga: Hannover 96 – VfB Stuttgart

Das erste Duell des 16. Spieltags der deutschen Bundesliga wird mit dem Spiel zwischen den viertplatzierten Niedersachsen aus Hannover und den auf dem Relegationsplatz befindlichen Schwaben eröffnet. Die 96er haben bisher sehr gute 28 Punkte geholt und die Schwaben sind wieder mal ganz schlecht in die Saison gestartet und haben nur 12 Punkte bisher geholt. Der Abstand der Schwaben auf die rettenden Tabellenplätze beträgt schon ganze vier Punkte, was nicht wenig ist. Beginn: 10.12.2010 – 20:30

In der jüngsten Vergangenheit dieses Bundesligaduells gab es sehr ausgeglichene Ergebnisse. In den letzten fünf Aufeinandertreffen in Hannover gab es drei Remis und jeweils einen Sieg der beiden Vereine.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);”><a href=”http://10bet.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”>50% bis 100€ Exklusivbonus. NUR BEI UNS!</a></div>
{/source}

Die Gastgeber aus Hannover haben derzeit eine Serie von vier Siegen in Folge. Das Team des Trainers Slomka wirkt sehr gut eingespielt und vor allem sehr ausgeglichen. Die Ausgeglichenheit sieht man in allen Bereichen des Teams, das den vierten Tabellenplatz besetzt. Die Abwehr ist sehr oft flexibel und kann sich auf den jeweiligen Gegner sehr gut einstellen. Auch die Verbindung zwischen der Defensive und der Offensive ist auf einem guten Niveau und die zwei defensiven Mittelfeldspieler Pinto und Schmiedebach spielen vielleicht die Saison ihres Lebens. Außer ihnen muss man noch den äußerst effizienten Stürmer Ya Konan erwähnen, der schon sieben Tore auf seinem Konto hat. Heute fehlen zwar: der defensive Haggui und die offensiven Abdellaoue und Stoppelkamp, aber Ya Konan und Schlaudraff können die beiden verletzten Offensivspieler locker ersetzen, wobei man mit Abdellaoue schon torgefährlicher wäre.

Voraussichtliche Aufstellung 96er: Fromlowitz – Cherundolo, Eggimann, Pogatetz, C. Schulz – Schmiedebach, Pinto – Stindl, Rausch – Ya Konan, Schlaudraff

Die Gäste aus Stuttgart sind ganz tief in der Tabelle gesunken. Der Abstiegskampf ist mittlerweile Wirklichkeit geworden, vor allem wenn man bedenkt, dass der nächste rettende Tabellenplatz schon ganze vier Punkte Vorsprung hat. Die Offensive der Schwaben ist eigentlich gut drauf, aber die Defensive macht unglaublich viele Patzer, sodass die offensiven Bemühungen sehr oft zunichte gemacht werden. Am schlechtesten spielt das Team auswärts, wo es bisher gerade mal zwei Punkte in sieben gespielten Spielen gab. Zuhause geht die Leistung halbwegs, aber in fremden Stadien ganz und gar nicht. Ein weiteres Merkmal der Schwaben ist, dass sie in der ersten Halbzeit entweder sofort ein Gegentor kassieren oder ein Tor erzielen. In nur einem Spiel war dies bisher nicht der Fall. Das zeigt uns, dass sie sehr oft entweder sehr gut anfangen oder in diesem Eifer der Gefechts sehr oft ausgekontert werden und dann einem Rückstand hinterherlaufen müssen.

Voraussichtliche Aufstellung Stuttgart: Ulreich – P. Degen, Niedermeier, Delpierre, Boka – Bah – Träsch, Gentner – Harnik, Cacau, Gebhart

Der erste Tipp richtet sich auf die unbestrittene Heimstärke und die gute Spielform der 96er. Auf der anderen Seite haben wir den Gast, der sehr schwache Spielform aufzeigt und gleichzeitig sehr schlecht in fremden Stadien spielt, sodass ein Sieg der Heimmannschaft mehr als logisch und wahrscheinlich erscheint.

Tipp: Asian Handicap 0 Hannover

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,87 bei 12bet (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

Der zweite Tipp basiert auf der Tatsache, dass die Schwaben keine torlose erste Halbzeit spielen können. Auf der anderen Seite sind die 96er genau so drauf und haben gerade Mal eine einzige torlose erste Halbzeit in der aktuellen Saison gespielt, sodass wir von einer torreichen ersten Halbzeit ausgehen.

Tipp: erste Halbzeit über 1 Tor MONEYBACK

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,73 bei 188bet (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!