Tipp 1. Bundesliga: Werder Bremen – 1.FC Kaiserslautern

Dies ist ein Duell zweier Tabellennachbarn, wobei hier der Tabellendritte der letzten Saison aus Bremen gegen den Aufsteiger aus Kaiserslautern spielt um die Kräfteverhältnisse ein wenig geradezurücken. Der 13. Platz der roten Teufel ist an sich erwartet worden, aber der Fall der Hanseaten auf den 12. Platz überraschte einige Experten. Mittlerweile müssen sich die Bremer nach unten orientieren, weil der Punktevorsprung auf die Gefahrenzone gerade mal vier Punkte beträgt. Beginn: 18.12.2010 – 15:30

In der jüngsten Vergangenheit dieses Bundesligaduells gab es viel mehr Siege der Bremer. In den letzten sechs Aufeinandertreffen in Bremen gab es lediglich einen Sieg der Lauterer und dazu noch ein Remis und vier Werder-Siege.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);”><a href=”http://10bet.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”>50% bis 100€ Exklusivbonus. NUR BEI UNS!</a></div>
{/source}

Die Bremer spielen bisher eine unheimlich schlechte Saison. Nur die traditionelle Heimstärke rettet sie ein wenig. Auswärts sind sie ganz schlecht drauf und nur die Schwaben und die Kölner sind schlechter wenn in fremden Stadien gespielt werden muss. Zum Glück kann zum Abschluss der Hinrunde noch ein Heimspiel bestritten werden. Heute müssen sie einen Dreier holen, ansonsten droht das Überwintern auf einem der zweistelligen Tabellenplätze, was psychologisch eine ganz schlechte Sache wäre. Heute fehlen zwar immer noch die Mittelfeldspieler Wesley und Borowski und der Angreifer Hugo Almeida, aber die Mittelfeldausfälle können locker kompensiert werden. Der Ausfall der offensiven Hugo Almeida ist zwar schwerwiegend für die Offensive, aber dafür ist Pizarro wieder ins Team zurückgekehrt, was die Sache leichter macht.

Voraussichtliche Aufstellung Werder: Wiese – D. Schmidt, Mertesacker, Prödl, Pasanen – Fritz, Frings – Arnautovic, Hunt, Marin – Pizarro

Die roten Teufel vom Betzenberg haben ein ähnliches Problem mit den Auswärtsspielen, wie Werder. Auch sie sind sehr schlecht, wenn sie nicht in ihrem eigenen Stadion spielen können. Der FCK hat nämlich genau so wenige Auswärtspunkte wie Werder geholt, aber das ist typisch für einen Aufsteiger, der seine Aufgabe lieber vor dem eigenen Publikum löst. Es fällt vor allem auf, dass sie auswärts öfters einen guten Start hinlegen, aber dann sehr schnell mit der Konzentration nachlassen und ihren Gegner ins Spiel kommen lassen. So eine Einstellung kann sich gegen die spiel- und heimstarken Bremer rächen. Heute fehlt zwar niemand, der wichtig wäre, aber auch mit der bestmöglichen Besetzung ist der FCK relativ schwach besetzt, zumindest im Vergleich zum prominenten Gastgeber.

Voraussichtliche Aufstellung FCK: Sippel – Dick, Amedick, Abel, Bugera – Petsos – Kirch, Tiffert, Moravek, Ilicevic – Lakic

Die Heimstärke und der Zugzwang, unter dem die Bremer stehen, sind das entscheidende Argument für einen Heimsieg der Bremer. Auf der anderen Seite ist der Gast aus Kaiserslautern ganz schlecht drauf, wenn er auswärts ranmuss. Wir erwarten sehr konzentrierte Bremer, die zum Abschluss der Hinrunde einen weiteren klaren Heimsieg einfahren werden.

Tipp: Sieg Werder Bremen

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,65 bei betclic (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!