union_berlinDies ist das interessanteste Spiel dieser Runde. FC Union Berlin belegt den siebten Tabellenplatz, während Eintracht Frankfurt auf dem zweiten Tabellenplatz verweilt, sodass wir ein sehr ungewisses Match erwarten können. Allerdings beträgt der Punkteunterschied zwischen diesen beiden Mannschaften 16 Punkte, sodass diese Begegnung nur für eine Mannschaft sehr wichtig ist. Die Berliner befinden sich in einer soliden Form, aber kaum werden sie auf die ersten drei Tabellenplätze schaffen, während die Frankfurter nur an die ersten beiden Tabellenplätze interessiert sind, weil sie so schnell wie möglich in die 1. Bundesliga aufsteigen wollen. Zuhause hat Eintracht einen 3:1-Sieg gefeiert. In den direkten Duellen hat Union Berlin noch nie gesiegt. Drei Mal war es unentschieden und ebenso viele Siege hat die Mannschaft aus Frankfurt verbucht. Beginn:26.03.2012 – 20:15

FC Union Berlin muss um den Klassenerhalt nicht fürchten, weil er dieses Problem schon vor langer Zeit gelöst hat. Insgeheim haben sie gehofft, dass sie am Kampf um die Tabellenspitze teilnehmen werden, aber es wurde sehr schnell klar, dass dies ein zu großer Bissen für sie war. Das wundert überhaupt nicht, wenn man bedenkt, dass sie den kleinsten Wert in der Liga haben und dass kein einziger Spieler über 1 Million wert ist. Was sie erreichen können, ist die Platzierung zwischen den sechsten und den neunten Tabellenplatz und zwar ohne Druck. Das bedeutet aber nicht, dass sie aufgeben werden. Sie werden sicher ihr Maximum geben und werden versuchen, jedem Gegner große Probleme zu bereiten. Zuhause spielen sie sehr gut in dieser Saison und das ist eine zusätzliche Sache, die für sich spricht. In den letzten drei Runden haben sie zwei Remis und einen Sieg verbucht und zwar in der Ferne gegen Aachen am letzten Spieltag. Eine Runde davor haben sie im Heimduell gegen Duisburg einen Punkt retten müssen, ähnlich war es auch in Ingolstadt. Trainer Neuhaus, der diese Mannschaft seit 2007 leitet, ändert nicht viel in der Aufstellung in letzter Zeit. Der Mittelfeldspieler Quiring ist für dieses Duell fraglich. Sollte er nicht spielen, wird er von Zoundi ersetzt. Von diesem Spieler wurde er bereits am letzten Spieltag vertreten und es gelang ihm, sogar ein Tor zu erzielen.

Voraussichtliche Aufstellung Union Berlin: Glinker – Pfertzel, Stuff, Menz, Kohlmann – Karl – Ede, Parensen – Mattuschka – Terodde, Silvio Werbung2012

Die Eintracht aus Frankfurt hat die Rückrunde mit drei Duellen ohne Niederlage eröffnet. Im Derby gegen Düsseldorf haben sie ein Remis gespielt, während sie bei Paderborn bezwungen wurden. Danach haben sie drei Siege in Folge verbucht und diese Serie dauert immer noch an. Vor allem waren sie in den letzten zwei Duellen überzeugend, als sie Hansa in Rostock (5:1) und Dynamo zuhause (3:0) bezwungen haben. Die Eintracht weist in dieser Saison Teamgeist auf und da ist kein Einzelspieler, der besonders herausragt. In dieser Saison haben die am meisten Tore in der Liga erzielt, aber keiner der Spieler ist der beste Torschütze der Liga. Meier hat bisher am meisten Tore erzielt. In den letzten zwei Duellen, in denen sie acht Tore erzielt haben, hat er aber nur einmal getroffen. In Rostock haben sie fünf Tore erzielt und die Torschützen waren verschiedene Spieler, während sie gegen Dynamo drei Treffer erzielten, wieder mit den anderen Torschützen. Allerdings wurde in diesem Spiel ein Eigentor verbucht. Trainer Armin Veh hat keine Probleme mit den Verletzungen und kann daher mit der stärksten Besatzung auflaufen. In den letzten zwei Duellen spielte er mit den gleichen Spielern und  das erwies sich als Volltreffer. Während des Spiels wechselt er immer die gleichen Spieler ein und vor allem ist der junge 19-Jährige Mittelfeldspieler Kittel interessant, der sehr gut spielt, wenn er eingewechselt wird.

Voraussichtliche Aufstellung Eintracht Frankfurt: Nikolov – S.Jung, Anderson, Schildenfeld, Djakpa – Schwegler – Rode, Meier, Kohler – Idrissou, Hoffer

Die Berliner haben eine gute Saison und sie spielen sehr gut zuhause, aber die Frankfurter wollen unbedingt in die 1. Bundesliga zurück und den Aufstieg wollen sie sich so schnell wie möglich sichern. Darüber hinaus ist die Wert der Gastmannschaft um dreifache größer als die der Heimmannschaft. Außerdem befindet sich Eintracht in einer sehr guten Form.

Tipp: Sieg Eintracht Frankfurt

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,15 bei canbet (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010