1860Mit dieser Runde fängt der zweite Saisonteil der 2.Bundesliga an und das Match in der „Allianz Arena“ ist eines der interessanteren. Beide Mannschaften sind im oberen Tabellenteil. 1860 München ist Achter und Braunschweig ist Sechster. Sie sind nur um zwei Punkte entfernt, also kann sich schon nach diesem Spiel alles ändern. Als sie am Saisonanfang, Mitte Juli in Braunschweig gespielt haben, hat Eintracht mit 3:1 gefeiert. Alle Tore wurden in der ersten Halbzeit verbucht, während 1860 München in der zweiten Halbzeit mit einem Spieler weniger auf dem Feld gewesen ist. Die letzten zwei Matches, das in München gespielt wurden hat auch der Gastgeber gewonnen, wobei die Gäste keinen Treffer erzielt haben. Beginn: 09.12.2011. – 18:00

1860 München ist in einer Miniserie von drei Matches ohne Niederlage und immer noch werden bei ihren Spielen viele Tore erzielt. In 17 Matches wurden sogar 61 Treffer verbucht, was einen Schnitt von ca. 3,5 Toren pro Spiel macht. Interessant ist auch dass die gleiche Zahl von Toren zu Hause und zu Gast verbucht wurde, obwohl München mehr Punkte vor den eigenen Fans verbucht hat. Aber in den letzten fünf Runden sind sie erfolgreicher zu Gast. Nur zweimal haben sie in dieser Saison unentschieden gespielt und einer dieser Remis ist in der letzten Runde zu Gast bei Aachen passiert. Zweimal sind sie in Führung gewesen, aber beide Male haben sie nach nur wenigen Minuten ein Gegentor kassiert, also ist es am Ende 2:2 gewesen. Den wertvollsten Sieg, der auch bestätigt dass sie in sehr guter Form sind, haben sie in der vorletzten Runde erreicht, als sie zu Hause Eintracht Frankfurt die erste Niederlage in dieser Saison zugefügt haben. Es ist 2:1 gewesen und sie haben schon in der ersten Spielminute geführt. Torwart Kiraly hat brilliert, der seine Arbeit großartig gemacht hat und dazu auch noch toll assistiert hat. Der Sieg ist noch wertvoller, wenn man weiß dass sie ohne den Stürmer Lauth, sowie Mittelfeldspieler Bierofka gespielt haben. Beide sind in der letzten Runde zurückgekommen und werden sicher in diesem Spiel dabei sein. Nur der Mittelfeldspieler Halfar und der linke Außenspieler Feick werden nicht dabei sein.

Voraussichtliche Aufstellung 1860 München: Kiraly – Rukavina, Aygun, Schindler, Buck – D.Stahl, Bulow – Aigner, Bierofka – Lauth, Volland.{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Die Form der Mannschaft von Braunschweig oszilliert sehr viel. Somit haben sie in den letzten zehn Matches nur Miniserien. Erst zwei Remis, dann zwei Niederlagen, die sie dann mit einem Sieg unterbrochen haben und danach kamen wieder zwei Niederlagen. Momentan haben sie zwei Siege in Folge. Sie haben keinen so wertvollen Sieg wie München, aber die Punkte zählen, obwohl sie die letzten drei in der letzten Runde bei dem letztplatzierten Ingolstadt verbucht haben. Braunschweig hat vor fünf Runden einen großen Sieg verzeichnet und zwar zu Gast, gegen den in dieser Saison tollen Greuther Fürth. Vor zwei Runden haben sie zu Hause Bochum mit 4:0 deklassiert und da es in Ingolstadt 1:0 gewesen ist, ist es klar dass sie bei den letzten zwei Matches keine Tor kassiert haben und zwar nach der überzeugenden Niederlage von 3:0 bei Duisburg. Vom Saisonanfang sind Kumbela und Kruppke die besten Spieler des Teams, die auch in den letzten zwei Matches den Ton angeben. Gegen Ingolstadt ist Kumbela der entscheidende Spieler gewesen, während gegen Bochum Kruppke zwei Tore verbucht hat und Kumbela ein Tor. Insgesamt haben die zwei 15 Tore erzielt, was fast Zweidrittel aller Tore von Braunschweig ausmacht. Sie haben viele Probleme mit den Verletzungen, besonders in der Abwehr, wo zwei Stamminnenverteidiger, Henn und Correia fehlen und seit der letzten Runde ist auch Mittelfeldspieler Bohl nicht dabei. Bis jetzt funktioniert diese geschwächte Abwehr gut, aber angesichts der Effektivität des Gegners wird es erst jetzt eine echte Prüfung werden. Neben all diesen Problemen ist zu erwarten, dass die gleiche Aufstellung rausläuft, die in der letzten Runde gewonnen hat.

Voraussichtliche Aufstellung Braunschweig: Davari – B.Fuchs, Washausen, Dogan, Reichel – Theuerkauf – R.Korte, Bolland, Vrančić – Kumbela, Kruppke 

Beide Teams sind in letzter Zeit in guter Form, aber die Gäste haben doch mehr Probleme. München ist vollständig und möchte nach der Niederlage in der ersten Runde eine Revanche. Mit einem Sieg würden sie auch den Gegner auf der Tabelle überholen. Braunschweig kann besten Falls ein Remis rausholen, aber auch das wird schwer sein.

Tipp: Asian Handicap 0 1860 München

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,65 bei bet365 (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

Wir könnten bei dieser Begegnung auch etwas mehr Tore sehen. Der Gastgeber spielt ständig solche Spiele und jetzt ist er auch in der Abwehr geschwächt. Dabei versprechen Lauth und Volland auf der einen, sowie Kumbela und Kruppke auf der anderen Seite wirklich etwas.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010