aachenFür beide Mannschaften wird dieses Spiel wahrscheinlich Abschied von der 2. Bundesliga bedeuten. Der Unterschied liegt darin, dass die Gastgeber in die niedrigere Liga absteigen werden, während die Gäste in die Eliteklasse aufsteigen werden. Die Mannschaft aus Aachen ist letztplatziert und hat nur noch theoretische Chancen aufs Überleben und zwar unter Bedingung, dass sie in allen drei übrigen Spielen Siege verbucht. Auf der anderen Seite hat die Eintracht aus Frankfurt fast sicheren Aufstieg und dies könnte das entscheidende Spiel werden, in dem sie ihren Aufstieg feiern würden. Im Hinspiel haben sie ein irgendwie seltsames Spiel abgeliefert und dieses endete mit den 4:3-Sieg zugunsten der Frankfurter. Beginn: 23.04.2012 – 20:15

Die Mannschaft aus Aachen hat in dieser Saison völlig versagt und dementsprechend wird sie in die niedrigere Liga absteigen müssen. Wir haben bereits gesagt, dass sie noch theoretische Chancen auf Klassenerhalt haben, aber das wird wahrscheinlich nicht passieren, weil sie bereits in diesem Spiel kaum zum Sieg kommen können. Insgesamt gesehen befinden sie sich in einer sehr schlechten Form. In den letzten elf Runden haben sie nur einen Sieg verbucht. Es ist interessant, dass sie eine lange Serie ohne Niederlage, die acht Spiele andauerte, hatten und damals dachte man noch, dass sie das Schlimmste verhindern werden, aber es gab sogar fünf Remis in dieser Serie, wonach sie fünf Mal in Folge bezwungen wurden. Die Hoffnung wurde kurz wiederbelebt, als sie ein Remis in Ingolstadt gespielt und danach Bochum bezwungen haben, aber am letzten Spieltag wurden sie in Duisburg mit 2:0 bezwungen. Obwohl sie letztplatziert sind, haben sie nicht so viele Gegentore kassiert, allerdings haben sie sehr wenig Tore erzielt und in diesem Segment sind sie eine der schlechtesten Mannschaften der Liga. Sie haben sehr viele Remis eingefahren und in der Ferne haben sie nur einen  Sieg verbucht. Anfang dieses Monats haben sie den dritten Trainer in dieser Saison bekommen. Funkel wurde entlassen und den Trainerposten nahm Aussem ein. Es hat sich nicht viel verändert und was die Aufstellung angeht, wird die ähnliche Startelf, die in letzter Zeit spielt, auflaufen. Der Verteidiger Radjabali-Fardi hat sich verletzt und er steht dem Trainer nicht zur Verfügung, während in Duisburg der Mittelfeldspieler Uludag wegen Karten gesperrt war. Er kommt dieses Mal ins Team zurück und es ist die gleiche Startelf wie im Spiel gegen Bochum vor zwei Runden, als sie siegten, zu erwarten. Es ist interessant, dass die beiden besten Torschützen Auer und Radu auf der Bank bleiben sollen.

Voraussichtliche Aufstellung Aachen: Waterman – Falkenberg, Feisthammel, Stehle, Achenbach – Demai, Streit – Odonkor, Hadouir, Uludag – Stiepermann Werbung2012

Wie es erwartet wurde, wird die Eintracht aus Frankfurt nach einjähriger Abwesenheit dort zurückkehren, wo sie eigentlich hingehört und zwar in die 1. Bundesliga. Gleich nach dem Abstieg haben sie angefangen, daran zu arbeiten. Sie haben ihre Spieler nicht verkauft und es war klar, dass sie mit der teuersten Mannschaft in der Liga keine Probleme haben werden. Allerdings sind sie nicht erstplatziert und sind nicht überzeugend wie es erwartet wurde, aber das ist weniger wichtig. Während der ganzen Saison haben sie stabile gewesen und es gab keine negativen Serien. Zuhause haben sie kein Spiel verloren, obwohl sie am Anfang viele Remis gespielt haben, wobei sie in der Ferne sogar bessere Leistung vollbracht haben. Später wurden sie die effizienteste Mannschaft in der Liga. Jetzt brauchen sie nur noch die Saison gut zu Ende zu bringen. Sie haben sich ein wenig entspannt und gegen Duisburg verloren, während sie gegen Ingolstadt ein Heimremis gespielt haben. Am letzten Spieltag haben sie einen 4:0-Sieg gegen Aue erzielt. Trainer Veh experimentiert ein wenig mit der Aufstellung. In letzter Zeit fehlt der gesperrte Djakpe, aber auf der linken Außenseite spielt Butscher. Im offensiven Teil hat er nach 1:1 gegen Ingolstadt Kohler und Hoffer auf der Bank gelassen. Sie wurden von Matmour und Kittel vertreten. In diesem Duell ist Schwegler gesperrt und das bedeutet, dass M. Lehmann in die Startelf zurückkehrt.

Voraussichtliche Aufstellung Frankfurt: Nikolov – S.Jung, Anderson, Schildenfeld, Butscher – Rode, M.Lehmann – Kohler, Kittel – Meier – Idrissou

Die Gastgeber aus Aachen haben keine Zeit mehr zu taktieren und unabhängig davon, dass der Gegner sehr stark ist, werden sie angreifen müssen. Die Eintracht ist mit Abstand die effizienteste Gastmannschaft in der Liga (im Durchschnitt zwei Tore pro Spiel), sodass sie jeden Fehler des Gegners bestrafen wird. Deshalb erwarten wir ein Spiel mit einer größeren Anzahl von Toren in diesem Spiel.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei bet365 (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010