frankfurtDieses Duell kann als Derby dieses Spieltags bezeichnet werden, vielleicht nicht so sehr wegen der aktuellen Platzierung, vielmehr aufgrund der guten Form, in der sich diese beiden Mannschaften befinden. Bei den Gastgebern läuft es gut von Anfang an, aber in letzter Zeit sind sie noch besser geworden, während sich Union aus Berlin in einer Serie von drei Spielen ohne Niederlage befindet. Das letzte gegenseitige Duell wurde im Cup 2007. gespielt, als Eintracht einen überzeugenden 4:1-Sieg über Union gefeiert hat. Beginn: 30.09.2011 – 18:00

Die Eintracht spielt seit Beginn der Saison gut, aber sie zeigte einige Schwächen, vor alle zuhause, wo sie schon drei Remis eingefahren hat. Allerdings, wenn man weiß, dass sie zusammen mit Fortuna die einzige ungeschlagene Mannschaft sind, dann ist die Gesamtnote sehr gut. Ihre Form ist insbesondere in den letzten beiden Partien gestiegen, während sie in den letzten drei Duellen sehr effizient waren. In neun gespielten Runden haben sie 23 Tore erzielt. In letzten drei Begegnungen haben sie sogar 11 Tore geschossen und man sollte betonen, dass sie die beste Gastmannschaft in der Liga sind. Mit Abstand sind sie die effizienteste Mannschaft in der Ferne, denn in fünf Gastauftritten haben sie 17 Tore erzielt. Die letzten beiden Spiele haben sie mit 4:1 zu ihren Gunsten entschieden. Zuerst haben sie Hansa Rostock problemlos zuhause bezwungen und dann am Montag waren sie beim unangenehmen Gastauftritt in Dresden überzeugend. Der heimische Dynamo ging sogar in Führung aber dann erlebte er ein richtiges Debakel. In diesen beiden Duellen hat Eintracht ihre wahre Stärke in dieser Saison demonstriert und es wurde bestätigt, dass diese Mannschaft aus Frankfurt der Hauptkandidat für den Ausstieg ist, obwohl sie den ersten Tabellenplatz noch nicht eingenommen hat. Trainer Veh hat eine breite Bank zur Verfügung und durch die Ankunft des Stürmers Idrissou von Borussia Mönchengladbach haben sie viel gewonnen. Dieser Spieler hat seiner Mannschaft durch den Treffer in Cottbus einen Punkt geholt. Danach traf er jeweils zwei Mal in Duellen gegen Hansa und Dynamo.  Davor war Meier sehr gutgelaunt, während der erfahrene Gekas mit zwei erzielten Toren in Dresden eine gute Partie gezeigt hat. Vor dieser Begegnung ist nur der Mittelfeldspieler Rode fraglich. Er wird wahrscheinlich durch M. Lehmann ersetzt, während der Rest der Mannschaft der gleiche wie in Dresden bleiben wird.

Voraussichtliche Aufstellung Eintracht Frankfurt: Nikolov – Jung, Anderson, Schildenfeld, Djakpa – Schwegler – M.Lehmann , Kohler, Meier – Gekas, Idrissou.{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Die Berliner spielen mehr als solide in dieser Saison, obwohl ein drastischer Unterschied zwischen den Heimbegegnungen und den Gastauftritten besteht. Zuhause haben sie nur eine Niederlage kassiert und zwar 0:4 gegen Führt. Alles andere war großartig und in den meisten Fällen sehr überzeugend. In den letzten beiden Heimduellen haben sie mit 4:1 gegen Ingolstadt und 2:0 gegen Aachen triumphiert. In der Zwischenzeit haben sie auswärts gegen Duisburg eine gute Partie abgeliefert (1:1). In der Ferne haben sie bisher nur zwei Punkten ergattert und drei Tore erzielt. Jetzt steht ihnen ein sehr schwieriger Gastauftritt bevor, obwohl sie nicht unter Druck stehen. Sie werden mit der Taktik aus Duisburg versuchen, als sie früh in Führung gingen. Das Problem bereitet ihnen die Verletzung des besten Stürmers Silvio. Die größte Last muss jetzt der Stürmer Mosquera sowie der Mittelfeldspieler Mattuscka tragen. Trainer Neuhaus wird  nicht viel experimentieren. Silva wird vom Terodde im Angriff vertreten.

Voraussichtliche Aufstellung Union Berlin: Glinker – Pfertzel, Stuff, Madouni, Kohlmann – Karl – Zoundi, Parensen – Mattuschka – Terodde, Mosquera

Angesichts der Partien, die die Eintracht in der letzten Zeit abgeliefert hat, wird uns keine große Auswahl für dieses Spiel gelassen. Schwache Partien der Berliner in der Ferne verstärken nur das Gefühl, dass sie in diesem Spiel nichts zu suchen haben und dass die Eintracht ihre Siegesserie fortsetzen wird, vielleicht sogar mit einem größeren Torunterschied.

Tipp: Asian Handicap -1 Eintracht Frankfurt

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,88 bei bet365 (alles bis 1,78 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010