frankfurtDies ist ein echtes Derby der 18. Runde der 2. Bundesliga. Diese beiden Mannschaften sind  großartig in dieser Saison und vor dieser Runde waren sie auf dem zweiten bzw. dritten Tabellenplatz und der Punkteunterschied betrug zwei Punkte zugunsten des Teams aus Frankfurt. Es ist interessant, dass beide Mannschaften eine ähnliche Spielform aufweisen können und so haben sie in den letzten drei Runden je zwei Siege und eine Niederlage verbucht und zwar gleichmäßig verteilt. Als sie zu Beginn der Saison in Fürth aufeinandergetroffen sind, waren die Gastgeber in 2:0 Führung, aber bis zum Spielschluss schaffte die Eintracht, das Spiel zu wenden und feierte letztendlich einen 3:2-Sieg. Der Held dieses Spiels war Meier. Beginn:12.12.2011 – 20:15

Die Eintracht erarbeitet sich langsam den Aufstieg in die erste Liga, aber immer noch ist sie weit davon entfernt und deshalb dürfen sie auf keinen Fall entspannen. Die Mitkonkurrenten spielen nämlich sehr gut.  Die Eintracht ist in den meisten Segmenten die beste Mannschaft in der Liga und die erste Niederlage hat diese Mannschaft erst vor zwei Runden kassiert. Die Frankfurter sind mit 41 erzielten Toren die effizienteste Mannschaft der Liga. Diese Effizienz kommt vor allem in den Gastauftritten zur Geltung, wo sie 23 Tore erzielt haben, am meisten in der Liga. Außerdem sind sie die Mannschaft mit den meist ergatterten Punkten in der Ferne. Es ist interessant, dass kein Spieler aus ihren Reihen unter den fünf besten Torschützen der Liga ist. Die brillante Spielform zu Beginn der Saison ist in letzter Zeit ein wenig schlechter geworden. Aus dem Cup wurden sie eliminiert, während sie nur ein Remis gegen den letztplatzierten FC Ingolstadt gespielt haben. Nach zwei minimalen Niederlagen folgte dann die erste bereits erwähnte Niederlage in München. Das konnte man sogar erahnen, weil sie davor gegen Aue mit einer Vielzahl von Problemen einen minimalen 2:1-Sieg gefeiert haben und zwar erst in den letzten Minuten des Spiels. Nach diesem Duell haben sie ein sehr merkwürdiges Heimspiel gegen Aachen abgeliefert. In diesem Spiel haben sie nämlich zweimal zwei-Tore-Vorsprung abgegeben und zum 4:3-Sieg kamen sie wieder erst in Spielfinish. In München haben sie in der 90. Minute ein Tor erzielt, aber es half ihnen nicht, die erste Niederlage zu vermieden (2:1). In diesem Duell haben sie schlecht gespielt und einige Torchancen, die sie produzierten, hat der Veteran Kiraly sehr gut abgewehrt. Am letzten Spieltag haben sie einen 2:0-Heimsieg gegen Karlsruher gefeiert. Beide Tore hat Gekas erzielt. Im Moment kann er die beste Form aufweisen, wobei man Meier, der zwei Torvorlagen gemacht hat, ebenfalls erwähnen soll. Ausfallen werden der Stürmer Idrissou, der Torwart Nikolov sowie der Verteidiger Andersson.

Voraussichtliche Aufstellung Eintracht Frankfurt: Kessler – Jung, Bell, Schildenfeld, Djakpa – Schwegler – Rode, Kohler, Meier – Matmour, Gekas.{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Die Mannschaft aus Fürth befindet sich an der Tabellenspitze seit dem Beginn der Saison und es ist sicher, dass sie am Kampf um eines der ersten drei Tabellenplätze führen wird. In der letzten Zeit haben sie ein wenig nachgelassen. Nach der Auftaktniederlage gegen Eintracht waren sie sehr gut, vor allem zuhause wo sie alle Gegner hintereinander bezwungen haben und dabei waren sie sehr effizient. Aber dann haben sie die zweite Eintracht und zwar diese aus Braunschweig zuhause empfangen und völlig unerwartet kassierten sie eine 3:1-Niederlage. Diese Niederlage hat sich aber nicht allzu negativ auf die Mannschaft ausgewirkt, weil sie  danach im Derby in St. Pauli 2:2 gespielt haben und zu diesem einen Punkt kamen sie in der letzten Minute. Dann folgte ein hoher 4:0-Sieg gegen FSV Frankfurt. Dritte Niederlage in dieser Saison haben sie in Düsseldorf kassiert, aber in Düsseldorf hat noch keine Mannschaft ungeschlagen geblieben. Es war 2:1. Das Sturmduo Occean-Nothe hat versagt und das war der Hauptgrund dieser Niederlage. Deshalb blieb Nothe am letzten Spieltag, an dem sie Hansa locker mit 3:0 bezwungen haben, auf der Bank. Olivier Occean ist mit 10 Toren und sechs Torvorlagen der beste Einzelspieler der Mannschaft. Nothe hat acht Tore bisher erzielt. Es ist zu erwarten, dass dieses Duo in dieser Begegnung von der ersten Minute an starten wird, während der Rest der Mannschaft schon länger unverändert bleibt.

Voraussichtliche Aufstellung Greuther Fürth: Grun – Nehrig, Kleine, Mavraj, Schmidtgal – Furstner, Prib – Sararer, Schrock – Occean, Nothe.

Obwohl sie bisher nur eine Auswärtsniederlage und zwei Heimniederlagen kassiert haben, spielt die Mannschaft aus Fürth vor eigenen Fans trotzdem besser. Dies ist ihr drittes Derby in kurzer Zeit und in zwei vorangegangenen, beide auswärts, haben sie nicht geschafft, zu siegen. In Frankfurt werden sie zum Sieg kaum kommen können, weil die Eintracht ein besseres Team zur Verfügung hat. Außerdem haben die Frankfurter zuhause die richtige Form gefunden und deshalb glauben wir, dass sie einen sehr wichtigen Sieg, der sie an die Tabellenspitze bringen wird, erringen werden.

Tipp: Sieg Eintracht Frankfurt

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,94 bei titanbet (alles bis 1,84 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010