erz_aueDieses Spiel ist viel wichtiger für die Gastgeber was die Punkte angeht, weil sie sich am Rande der Abstiegszone befinden, während Eintracht Braunschweig irgendwo in der Tabellenmitte verweilt, mit genügend Punkten im Vorrat, allerdings haben sie keine Chance, sich dem Kampf um die Tabellenspitze anzuschließen. Erzgebirge Aue hat am letzten Spieltag ausgeruht weil das Match gegen 1860 München verlegt wurde, sodass wir eine interessante Situation hier haben, weil beide Mannschaften ihr letztes Spiel gegen Karlsruher absolviert haben. Obwohl Eintracht der Gastgeber und gleichzeitig Favorit gewesen ist, endete das Hinspiel in Braunschweig mit 1:1. Beginn:20.02.2012 – 20:15

Die Mannschaft von Erzgebirge Aue befindet sich wie erwartet im unteren Teil der Tabelle und bis zum Ende der Saison wird sie ums Überleben kämpfen müssen. Diese Mannschaft hat zwei große Probleme in dieser Saison und zwar Heimspiele und chronische Ineffizienz, die seit dem Saisonbeginn schon anhält. Bisher haben sie nur 17 Tore erzielt, also etwas mehr als einen Treffer pro Spiel. Durchschnitt im eigenen Stadion ist noch schlechter, weil sie in neun Heimbegegnungen nur acht Tore erzielt haben, am wenigsten in der Liga. Nur neun Punkte haben sie als Gastgeber ergattert und in diesem Segment ist nur noch FSV Frankfurt schlechter. Mit dem Kauf des Stürmers Savran in der Wintertransferzeit haben sie versucht, die Effizienz zu verbessern, aber es ist schwierig einzuschätzen, ob es sich gelohnt hat, da sie erst ein Spiel in der Rückrunde absolviert haben. Im Gastspiel gegen Karsruher haben sie durch das Tor des besten Torschützen der Mannschaft König geschafft, in Führung zu gehen, aber bereits zu Beginn der zweiten Spielhälfte lagen sie ein Tor im Rückstand. Dann bekam sie die Gelegenheit, die Wende im Spiel einzuleiten weil sie bis zum Spielfinish mit einem Spieler mehr auf dem Platz waren, aber das half auch nicht mehr. Das war ihr fünftes siegloses Spiel und daher ist der Triumph in diesem Duell ein Muss.

Voraussichtliche Aufstellung Erzgebirge Aue: Mannel – Schlitte, Lachheb, Klingbeil, Fa.Muller – Schroder, Hensel – Könnecke, Hochscheidt – Savran, König Werbung2012

Die Mannschaft aus Braunschweig hat die Winterpause recht ruhig angegangen und  in einer solchen Stimmung können sie bis zum Ende der Saison spielen. Da sie eines der kleinsten Budgets in der Liga haben und da sie erst in dieser Saison in die 2. Bundesliga aufgestiegen sind, können sie mit der bisherigen Leistung nur zufrieden sein. Besonders gut war die Saisoneröffnung als sie sogar an der Tabellenspitze verweilt haben, aber es war gleich klar, dass sie dieses Tempo nicht auf Dauer halten können. Mit der Zeit wiesen sie eine absteigende Formkurve auf und so beendeten sie die Hinrunde mit zwei Misserfolgen. Die Rückrunde haben sie ebenfalls schlecht eröffnet, sodass sie schon seit vier Spielen in Folge keinen Sieg gefeiert haben. Am ersten Spieltag haben sie auswärts gegen Eintracht Frankfurt gespielt und objektiv wurden ihnen keine großen Chancen gegeben, obwohl sie in der frühen Phase des Spiels durch das Tor ihres besten Torschützen Kruppke in Führung gingen. Bereits in der Mitte der ersten Halbzeit haben sie zwei Gegentore kassiert und somit wurden sie bezwungen, obwohl der Gesamteindruck nicht schlecht gewesen ist. Alles Gute wurde am letzten Spieltag kaputtgemacht, als sie Karlsruher zuhause empfangen haben. In diesem Duell waren sie große Favoriten und sie dominierten die ganze Zeit aber getroffen haben sie nicht. Sogar einen Elfmeter haben sie verfehlt und am Ende lautete das Ergebnis 0:0. Am letzten Spieltag kehrte der linke Außenspieler Reichel nach der abgesessenen Strafe ins Team zurück. Der rechte Außenspieler Kessel ist immer noch verletzt und er wird vom Washausen vertreten. Da sie bis zum Ende der Saison ohne den zuverlässigen Verteidiger Henn geblieben sind, wurde während der Wintertransferzeit Ermin Bicakcic aus Stuttgart als Leihgabe ins Team geholt. Es ist zu erwarten, dass die gleiche Aufstellung wie am letzten Spieltag auflaufen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Eintracht Braunschweig: Davari – Washausen, Bičakčić, Dogan, Reichel – Theuerkauf, Vrančić – Reinhardt, Kruppke, Boland – Kumbela.

Nach der Qualität zu urteilen könnten die Gäste als Favoriten in diesem Duell gelten, aber die Gastgeber haben die Punkte nötiger. Daher ist es nicht einfach, den Sieger dieser Begegnung zu prognostizieren. Wir sind der Meinung, dass es nicht so viele Tore geben wird. Wir haben bereits gesagt, dass Aue sehr ineffizient ist, während die Mannschaft aus Braunschweig in den letzten zwei Runden nicht besonders effizient gewesen ist.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,75 bei hamsterbet (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010