bochumVor dem Saisonanfang wurden diese Teams als ernsthafte Kandidaten für die Tabellenspitze erklärt oder bzw. für die Rücker unter die besten. Bis jetzt hat diese Ankündigungen nur das Team aus Frankfurt erfüllt, während Bochum völlig versagt hat und sich auf dem 13 Platz befindet. Ihre letzten direkten Duelle haben diese Teams in der Erstliga gehabt und zwar vor zwei Saisons. Damals hat Eintracht beide Male mit dem gleichen Ergebnis und zwar 2:1 gefeiert. Beginn: 14.10.2011. – 18:00

Schon nach zehn gespielten Runden ist es klar dass Bochum eine enttäuschende Saison spielt, in der er schwer zum geplanten Ziel kommen kann. Das wäre die Rückkehr in die erste Liga. Besonders schlecht haben sie in den ersten acht Runden gespielt als sie eine Serie von fünf Niederlagen hintereinander hatten, von denen einige auch katastrophal gewesen sind. Sie haben schon den Trainer gewechselt und somit werden sie anstatt des entspannten Funkel von Andreas Bergmann angeführt. Da ist es auch zu einer Wendung im Spiel von Bochum gekommen, obwohl Bergamann in seinem Debüt zu Hause gegen Paderborn mit 0:4 besiegt worden ist. Bochum hat in den letzten zwei Runden zwei Siege verbucht. Somit kann man behaupten dass sich ihre Form verbessern haben und dass sie endlich wie eine Mannschaft aussehen die ein großes Budget, sowie große Ambitionen hat. Die Mannschaft von Duisburg haben sie mit 2:1 besiegt und dann haben sie in einem tollen Match auch Ingolstadt mit 5:3 bewältigt und zwar nachdem sie erst mit 3:1 im Rückstand gewesen sind. Da haben sie gezeigt dass ihr Selbstbewusstsein wieder erlangen. Besonders hat sich der Stürmer Chong Tese bewiesen. Dieser Koreaner hat drei Tore erzielt und das sind auch die einzigen Tore die er bis jetzt verbucht hat. Aber man muss sagen dass es zu der Wendung erst gekommen ist als Ginczek von der Bank aus reingegangen ist und zwar ca. zwanzig Minuten vor dem Ende. Dieser Spieler hat ein Tor verbucht und noch für zwei assistiert. Was die Aufstellung betrifft, kommt für dieses Match der erfahrene Maltritz zurück, während der Mittelfeldspieler Azaouagh verletzt ist und anstatt ihn wird ganz sicher der erholte Kapitän Dabrowski spielen. Der Angriffszweier bleibt Inui und Chong Tese, während Ginczek seine Gelegenheit wieder von der Bank aus erwarten wird.

Voraussichtliche Aufstellung Bochum: Luthe – Kopplin, Maltritz, Acquistapace, Ostrzolek – Kramer, Dabrowski, Freier, Federico – Inui, Chong Tese.{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Bei Eintracht läuft bis jetzt alles nach Plan, obwohl sie nicht die Tabellenführenden sind. Sie haben einen Punkt weniger als Furth, aber die übrigen Konkurrenten haben die gleiche Punktzahl. Also darf sich die Mannschaft aus Frankfurt nicht entspannen. Sie sind neben Fortuna die einzige Mannschaft die noch keine einzige Niederlage kassiert hat, aber das Problem ist dass sie viele Remis spielen, besonders zu Hause, wo sie schon dreimal ohne Gewinner gespielt haben. Sie sind mit 26 Toren das effektivste Team der Liga, wobei die Abwehr im Schnitt ein Gegnetor pro Spiel kassiert. In den letzten drei Runden haben sie gewonnen und eine beneidenswerte Effektivität gezeigt indem sie 11 Tore verbucht haben. Interessant ist auch dass sie bis jetzt viel mehr Punkte zu Gast erzielt haben und dass sie sogar 17 Tore außerhalb des Stadion erreicht haben, demnach sind sie die Ligabesten. Einzeln ragt besonders Meier heraus, mit sieben Toren und zwei Assists. In den letzten Tagen der Transferzeit haben sie den tollen Stürmer Idrissou dazu geholt, der schon fünf Tore verbucht hat. Damit es noch schöner für Trainer Armin Veh wird, ist auch der griechische Veteran Gekas wieder „aufgewacht“ und hat bei den letzten zwei Matches drei Tore verbucht. Veh stehen für dieses Spiel alle wichtigen Spieler zu Verfügung. Es sind keine Verletzten und Bestraften dabei. Er kann somit in der stärksten Aufstellung versuchen die tolle Gewinnerserie fortzusetzen oder im schlimmsten Fall unbesiegt zu bleiben.

Voraussichtliche Aufstellung Eintracht Frankfurt: Nikolov – Jung, Anderson, Schildenfeld, Djakpa – Schwegler – Rode, Kohler – Meier – Gekas, Idrissou. 

Das könnte ein ziemlich interessantes Spiel werden, da auch Bochum verspielt ist und Eintracht sowieso von Anfang an gut spielt. Es könnten auch viele Tore geben, denn das Team aus Frankfurt ist ziemlich effektiv und Bochum hat sieben Tore in den letzten zwei Runden verbucht. Da es ungemütlich ist den Gewinner vorherzusagen, ist die Toranzahl die beste Lösung.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,62 bei bet365 (alles bis 1,755 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010