Tipp Bundesliga: 1.FC Köln – 1899 Hoffenheim

koelnDas Spiel im „Rhein-Energie“ Stadion in Köln könnte sehr interessant werden, weil sich beide Mannschaften in einem spielerischen Ansturm befinden und große Siege hinter sich haben. Der Gastgeber hat vielleicht einen wertvolleren und überzeugenden Sieg, aber die Gäste sind dafür in einer Serie von zwei Siegen hintereinander. Das gemeinsame ist ihnen dass sie beide sehr effektiv sind. Letzte Saison sind sie in den direkten Duellen nicht so gut gelaunt gewesen und beide Spiele endeten mit dem Ergebnis 1:1. Interessant ist, dass Köln in drei Meisterschaftsspielen keinen einzigen Sieg auf eigenem Terrain gefeiert hat. Beginn: 25.09.2011. – 15:30

Köln macht mit ganz unvorhersehbaren und unerwarteten Ergebnissen weiter. Sie sind das völlige Gegensatz zu dem was diese Mannschaft in der letzten Saison gezeigt hat. Das eigene Spielfeld ist eine fast unangreifbare Festung gewesen und die meisten Punkte wurden vor dem eigenen Publikum verbucht, während die Gastauftritte in den meisten Fällen einfach nur gespielt wurden, ohne irgendeine große Leistung. Am Anfang dieser Saison hat sich alles verändert und Köln hat keinen Sieg zu Hause, aber dafür schon zwei zu Gast, womit nicht gerade viele Mannschaften prahlen können. Dazu sind sie auch mit neun verbuchten Toren die effektivste Mannschaft bei Gastspielen, sogar effektiver als Bayern. Sie haben aber die gleiche Anzahl von Tore auch kassiert, aber die Punkte sind am wichtigsten. In der letzten Runde haben sie Leverkusen gezeigt wo es lang geht, indem sie sie auf ihrem Terrain mit den überzeugenden 4:1 besiegt haben. Das Erfolgsgeheimnis ist nicht schwer zu erraten. Endlich ist der Zweier Podolski-Novakovic in Gang gekommen und hat den Gegner einfach „zerstört“. Podolski hat zweimal getroffen und einmal Novakovic assistiert und der slowenische Stürmer hat einmal getroffen, aber schon dreimal assistiert. Das ist das erste Match in dieser Saison gewesen, in dem sie beide auf dem richtigen Niveau gespielt haben und das hat man gleich am Ergebnis gesehen. Jetzt wartet ein Heimspiel auf sie und da haben sie bis jetzt große Probleme gehabt und sind schon zweimal besiegt worden. Nur einmal haben sie unentschieden gespielt. Trainer Solbakken wird gezwungen sein, im Gegensatz zu Leverkusen, in der letzten Reihe bestimmte Auswechselungen vorzunehmen. Auch weiterhin kann er mit dem gesperrten Breck nicht rechnen. Das Problem ist die Verletzung von Innenverteidiger Geromel und somit wird eine komische Aufstellung in der Abwehr das Match anfangen. Trotzdem wenn der gelobte Stürmerzweier gut gelaunt ist besteht für die „Geißböcke“ kein Problem.

Voraussichtliche Aufstellung Köln: Rensing – Andrezinho, Sereno, McKenna, Eichner – Riether, Jajalo – Chihi, Peszko – Novakovič, Podolski.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Die Mannschaft von Hoffenheim ist eines der gemütlichsten Überraschungen im bisherigen Saisonteil. Das haben sie schon in der zweiten Runde angekündigt, als sie Borussia aus Dortmund besiegt haben, obwohl sie danach zu Hause gegen Werder verloren haben. Aber in den zwei letzten Runden zeigen sie tolle Spiele. Sie haben in Mainz mit 0:4 gefeiert und in der letzten Runde haben sie auch Wolfsburg zu Hause ohne größere Probleme mit 3:1 bewältigt. Also sieben Tore in zwei Runden und genauso viel haben sie auch bei den drei bisherigen Gastspielen verbucht. Demnach stehen sie gleich hinter Köln. Insgesamt stehen sie auch unter den effektivsten Mannschaften. Auch sie haben ihren großartigen Zweier und das sind Babel und Firmino. Die Leistung unter ihnen ist bis jetzt ausgeglichen, jeweils vier Tore und einmal assistiert, wobei sie das meiste in den letzten zwei Spielen erzielt haben. In Mainz hat Babel zwei und Firmino ein Tor verbucht und gegen Wolfsburg ist es umgekehrt gewesen. So eine Leistung ist sehr wichtig, wenn man weiß dass der Stürmer Ibisevic verletzt ist und dass sie die letzten zwei Siege auch ohne den besten Assistenten und Spieler, der für Unterbrechungen zuständig ist, Sejad Salihovic gespielt haben. Es ist ziemlich gewiss dass Trainer Stanislawski in einer Aufstellung, die hervorragend spielt nichts ändern wird und so wird die gleiche Aufstellung wie gegen Wolfsburg rauslaufen.

Voraussichtliche Aufstellung Hoffenheim: Starke – Beck, Vorsah, Compper, Braafheid – Rudy, Kaiser – Obasi, Roberto Firmino, Babel – Sigurdsson.

Aus all dem was wir geschrieben haben scheint ein Ende mit vielen Toren irgendwie am wahrscheinlichsten. Beide Mannschaften sind sehr effektiv, obwohl das bei Köln nur in Gastspielen zutrifft. Aber ihre tollen Stürmer Novakovic und Podolski sind erst richtig in Fahrt gekommen und auf der anderen Seite sind Firmino und Babel sehr gut gelaunt. Deswegen haben wir uns für die gesamte Toranzahl entschieden.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,77 bei 12bet (alles bis 1,67 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010