koelnObwohl diese Teams diese Saison ganz unterschiedlich gestartet haben, zeigt ein Blick auf die Geschichte ihrer direkten Duelle dass sie eigentlich völlig ausgeglichen sind. Die Tordifferenz neigt ein wenig auf die Seite von Hannover, obwohl in den letzten drei Duellen Köln sogar neun Tore verbucht hat. In der letzten Saison wurden die 96er in diesem Stadion mit 4:0 von den Geißböcken deklassiert und eine Saison davor haben die Kölner in Hannover einen 4:1-Sieg gefeiert. Der letzte Sieg von Hannover war ein minimaler 2:1-Sieg. Beginn: 16.10.2011. – 17:30 

Gerademal als die Kölner zwei Siege hintereinander verzeichnet haben, wurden sie von Hertha in der letzten Runde völlig überspielt und mit 3:0 besiegt. Alle Gegentore haben sie in der ersten halben Stunde kassiert, was bedeutet, dass Köln fast kampflos besiegt wurde. Die ganze Mannschaft hat versagt und einige wie Andrezinho oder Chihi sind so schlecht gewesen, dass Trainer Solbakken sie schon in der Halbzeit in der Umkleidekabine zurückgelassen hat. Gar nichts hat geholfen und sie haben auch kein Tor erzielt und wenn es so ist, dann ist es klar dass auch Novakovic und Podolski schlecht gespielt haben. Der erste besonders schlecht und das ist schon der zweite Auftritt dieser Art hintereinander gewesen und zwar nachdem er in dem großen Sieg zu Gast gegen Leverkusen brilliert hat. Aber der Slowene hat nur dieses eine Male sehr gut gespielt und jetzt schuldet er den Fans einiges. Aber alles in allem können sie in Köln ziemlich zufrieden sein, da sie einen sehr schlechten Start in dieser Saison hatten. Solbakken kann auch deswegen zufrieden sein, weil Brecko ins Team zurückkommt und der sowieso schlechte Andrezinho wird dann auf die Bank umziehen. Ein großes Problem stellt auch weiterhin die Verletzung des Innenverteidigers Geromel dar, der von Sereno ersetzt wird. Der Rest des Teams wird sich nicht verändern, aber da sie die Gastgeber sind werden sie wieder auf die Formation mit zwei Stürmern und vier Mittelfeldspielern zurückgreifen.

Voraussichtliche Aufstellung Köln: Rensing – Brecko, McKenna, Sereno, Eichner – Chihi, Riether, Jajalo, Peszko – Podolski, Novakovič.{source}

<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Hannover spielt ab und zu mal ein schlechtes Match, aber alles in allem sind sie auch diese Saison großartig. Sie wurden nur einmal besiegt und zwar wenn man auch die vier Spiele der Europaliga mitzählt. Das ist in Stuttgart passiert, wo sie auch das schlechteste Spiel in dieser Saison gespielt haben. Zu den etwas schwächeren Spielen kann man auch die zwei Remis ohne Tore gegen Augsburg zu Gast und Standard zu Hause im Rahmen der Europaliga zählen. Dafür haben sie Borussia Dortmund in einer großartigen Wendung besiegt, dann auch Worskla aus Ukraine zu Gast im Rahmen der Europaliga und in der letzten Runde zu Hause Werder mit 3:2. In diesem Match hat der Stürmer Abdellaoue mit drei Toren brilliert. Er ist auch der beste Spieler dieser Saison und hat diese Rolle von Ya Konan übernommen, der letzte Saison brilliert hat. Wie sehr er seiner Mannschaft bedeutet, zeigt auch das Spiel in Augsburg als er nicht mitgespielt hat und sie ohne erzielen Tore geblieben sind. Diese Mannschaft duldet eigentlich in letzter Zeit keine großen Veränderungen. Trainer Slomka hat jetzt auch für Pander eine Position gefunden und somit ist Rausch mehr auf der Bank. Mit Abdellaoue hat an der Angriffsspitze hauptsächlich Schlaudraff gespielt, aber er ist jetzt verletzt. Anstatt ihm wird Ya Konan spielen, der es irgendwie überhaupt nicht schafft, die Schützenform aus der letzten Saison  zu finden, obwohl er ein wichtiges Tor gegen Dortmund verbucht hat. Von den Spielern die teilweise im ersten Team sind, sind Sobiech, wegen Roter Karte und Carlitos wegen einer Verletzung nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Hannover: Zieler – Cherundolo, Haggui, Pogatetz, C.Schulz –  Schmiedebach, Pinto – Stindl, Pander – Abdellaoue, Ya Konan.

Podolski und Novakovic gegen Abdellaoue und Ya Konan. Dieses Duell wird auch den Gewinner dieses Spiels entscheiden, da die erwähnten Spieler auch die größte Stütze der jeweiligen Mannschaft sind. Wir müssen nicht wiederholen, dass sie Stürmer sind und wenn sie über ein Spiel entscheiden, dann wird es auf allen Seiten Tore geben. Auch die Tradition der gemeinsamen Duelle kündigt so etwas an.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,78 bei 188bet (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010