Tipp Bundesliga: 1. FC Köln – Hannover 96

koelnDer 26. Spieltag der deutschen Bundesliga wird mit der Partie der Kölner eröffnet, die zuhause die Niedersachsen aus Hannover empfangen. Die Gastgeber der Partie haben sich mittlerweile fast den Klassenerhalt gesichert, aber die vier Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone bedeuten nicht, dass sich die Geißböcke im sicheren Hafen fühlen sollten. Die Gäste wiederrum sind ganz oben dabei und haben sogar vier Punkte Vorsprung auf den vierten Tabellenplatz, was bedeutet, dass sie auf dem besten Wege in die CL sind. Beginn: 11.03.2011 – 20:30

In der jüngsten Vergangenheit dieses Bundesligaduells gab es in Köln drei Siege der 96er, ein Remis und einen Sieg der Geißböcke. Das Hinspiel in Hannover gewannen die 96er 2:1.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Die Geißböcke sind trotz der Niederlage am letzten Spieltag sehr gut drauf. Die letzte Ligapleite geschah ja gegen den Tabellenführer aus Dortmund, sodass man sie aufgrund des unbestrittenen Qualitätsunterschieds komplett aus der Betrachtung der aktuellen Spielform der Kölner rausnehmen sollte. Vor allem im eigenen Stadion sind die Kölner zu einer neuen Stärke gekommen und in der aktuellen Rückrunde haben sie bisher in vier Heimspielen vier glatte Siege geholt. Unter den bezwungenen Gegnern waren sogar drei Vereine, die Ambitionen auf die internationalen Tabellenplätze haben und zwar Bayer, Mainz und Freiburg. Die größte Verbesserung sieht man im offensiven Bereich. Die Offensivspieler Novakovic, Podolski und Clemens sind einerseits viel besser aufeinander abgestimmt und andererseits spielen sie sehr selbstbewusst, sodass sie viele Sachen ausprobieren, die irgendwann mal auch klappen und zu Toren führen. Die Abwehr ist immer noch nicht als gut zu bezeichnen, aber sie ist ein wenig stabiler im Vergleich zur Hinrunde geworden. Heute fehlen die Verteidiger McKenna, Schorch und Geromel und die Mittelfeldspieler Matuschyk und Lanig. Am meisten schmerzen jedoch die beiden Ausfälle aus dem Mittelfeld, aber auch der Ausfall des Verteidigers Geromel. Ob die Kölner die gleichzeitigen Ausfälle von Lanig und Matuschyk kompensieren können, bleibt abzuwarten.

Voraussichtliche Aufstellung Köln: Rensing – Brecko, Mohamad, Pezzoni, Eichner – Jajalo, Petit – Peszko, Podolski, Clemens – Novakovic

Die 96er haben in der Rückrunde da angeknüpft, wo sie aufgehört haben. Sie spielen nämlich tatsächlich nicht nur um die internationalen Tabellenplätze mit, sondern peilen sogar einen der Podiumsplätze an, die in der nächsten Saison die CL-Teilnahme bedeuten würden. Die momentane Serie hält seit fünf Ligaspielen an und dabei wurden vier Siege und ein Remis geholt. Vor allem der letzte Ligaerfolg gegen Bayern München zeigt uns, dass sie sehr gereift und abgeklärt spielen und dass sie mittlerweile keinen Respekt vor dem Gegner haben, somit man sagen kann, dass ihnen ihre Stärke bewusst geworden ist. Heute fehlen zwar der Verteidiger Avevor und der Angreifer Ya Konan. Der Ausfall des Stürmers Ya Konan ist zwar problematisch, aber die letzten zwei Spiele wurden ohne ihn gewonnen, sodass die Niedersachsen auch ohne Ya Konan Tore schießen können.

Voraussichtliche Aufstellung 96er: Zieler – Cherundolo, Haggui, Pogatetz, C. Schulz – Schmiedebach, Pinto – Stindl, Rausch – Schlaudraff, Abdellaoue

Hier ist uns eigentlich die Quote unverständlich, weil die Siegquote auf die Gastgeber aus Köln viel zu hoch gesetzt ist. Klar sind die Kölner heimstark, aber anscheinend werden die Gegner aus Hannover immer noch sehr unterschätzt. Ob die Gäste einen Sieg holen, bleibt abzuwarten, aber man kann schon davon ausgehen, dass sie in Köln keinesfalls untergehen.

Tipp: Asian Handicap +0,25 Hannover

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,82 bei betsson (alles bis 1,72 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010