Tipp Bundesliga: 1899 Hoffenheim – 1.FC Kaiserslautern

hoffenheimHier haben wir ein weiteres Duell zweier Mannschaften aus der Tabellenmitte. Allerdings hat FCK vier Punkte weniger auf dem Konto als sein heutiger Gegner und befindet sich auf dem 13 Tabellenplatz, während die Hoffenheimer neuntplatziert sind. Beide Mannschaften spielen wechselhalft in dieser Saison. Allerdings hat Kaiserslautern geschafft, vier Spiele ohne Niederlage abzuliefern, während Hoffenheim nach zwei Siegen in Folgen am letzten Spieltag geschlagen wurde. Bisher sind diese beiden Teams vier Mal aufeinandergetroffen. Zwei Mal spielten sie in der 2. Bundesliga gegeneinander. Es gab drei Siege der Hoffenheimer und ein Remis in Kaiserlautern. Beginn: 05.11.2011 – 15:30

Wenn man nur die Meisterschaft in Betracht zieht, dann kann man feststellen, dass Hoffenheim in einer Krise steckt. In  den letzten fünf Begegnungen haben sie nur einmal triumphiert. Drei Mal wurden sie bezwungen und das einzige Remis haben sie gegen FC Bayern eingefahren und das kann als Erfolg betrachtet werden. Die Krise fing mit der Krise im Angriff an, weil sie in drei Runden keinen einzigen Treffer erzielt haben. Dann kehrte wiedergenesene Vedad Ibisevic ins Team zurück und zurzeit  erzielt nur er Tore für Hoffenheim, was aber offensichtlich nicht genug ist. Gegen Borussia M`Gladbach reichte es jedoch aus, weil sie das Spiel mit 1:0 zu ihren Gunsten entschieden haben, aber das Ausgleichstor am letzten Spieltag in Gelsenkirchen reichte nicht mal für ein Remis aus, weil das Spiel 3:1 zu Gunsten des Gastgebers endete. Zwischen diesen beiden Begegnungen haben sie im Cup die Geißböcke bezwungen. Trainer Stanislawski hat nach dem Sieg gegen Borussia nur einen Spieler ausgewechselt und zwar Johnson. Seinen Platz hat Obasi eingenommen, während Robert Firman eine weitere Chance bekommen hat. Er nutzte diese Chance nicht und deshalb bleibt er auf der Bank, genau wie Sigurdsson. Johnson kommt wieder in die Startelf, Rudy auch. Der linke Außenspieler Salihovic ist wiedergenesen, aber er wird zunächst auf der Bank bleiben.

Voraussichtliche Aufstellung Hoffenheim: Starke – Beck, Vorsah, Compper, Braafheid – Rudy, Williams – Obasi, Babel, Johnson – Ibišević.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

FCK spielt unerwartet gut in letzter Zeit. Die Mannschaft, die in der Sommertransferzeit den größten Verlust hinnehmen musste und zu Beginn der Meisterschaft auch noch ohne einen sehr wichtigen Spieler Ilicevic  geblieben ist, hat geschafft, ihre Reihen neu zu konsolidieren. Sie sind nicht mehr ideenlos und harmlos in der Ferne. Sie wurden anscheinend durch den großen Sieg in Gelsenkirchen gegen Schalke wachgerüttelt. In Gelsenkirchen spielt FCK traditionell gut, aber man erwartete solchen Widerstand gegenüber einen viel stärkeren Gegner nicht. Es gelang ihnen zu siegen, aber es half der frühe Ausschuss des  gegnerischen Torwarts ebenfalls sehr. Danach haben sie minimal aber verdient Freiburg besiegt und dann wieder haben sie ganz unerwartet in der Verlängerung gegen Eintracht im Cup gesiegt. In der letzten Runde haben sie Remis gegen HSV auswärts gespielt, obwohl sie vielleicht siegen sollten, weil sie wieder in der frühen Phase des Spiels einen Spieler mehr auf dem Platz hatten. Sie gingen in Führung, aber bis zum Ende des Spiels kassierten sie ein Gegentor und waren in der Situation, dass sie verlieren, sodass ein Remis gar nicht schlecht ist. Trainer Kurz hat anscheinend die richtige Besatzung, die mit allen Rivalen konkurrieren kann, gefunden. Im Gegensatz zur Startelf, die gegen Freiburg gespielt hat, hat er einen Wechsel durchgeführt und so Shechter blieb auf der Bank, während Fortounis startete. Diesmal werden sie wahrscheinlich nichts ändern, allerdings werden Sukata-Pasu und Petsos während des Spiels  eingewechselt. Kurz hat Glück, dass kein Spieler verletzt ist und das könnte entscheidend in diesem Match sein.

Voraussichtliche Aufstellung Kaiserslautern: Trapp – Dick, Amedick, Abel, Bugera – De Wit, Kirch – Sahan, Tiffert, Fortounis – Kouemaha.

Die Gäste befinden sich in einer positiven Serie, aber man sollte erwähnen, dass sie in beiden erfolgreichen Gastauftritten die meiste Zeit mit einem Spieler mehr gespielt haben. Auch mit diesem Vorteil haben sie sich das Remis in Hamburg schwer erkämpft und in Hoffenheim wird es nicht viel leichter sein. Die Gastgeber spielen sehr gut zuhause und es ist irgendwie an der Zeit, dass K`lautern besiegt wird. Der Erfolg im vierten Auswärtsspiel in Folge (Cup mitgerechnet) wäre einfach zu viel für diese Mannschaft.

Tipp: Sieg Hoffenheim

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,75 bei sportbet (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010