hoffenheimHier empfängt der Gastgeber aus der kleinsten Bundesligastadt Sinsheim die Gäste aus der großartigen Metropole Köln. Trotz des unheimlichen Größenunterschieds zwischen den beiden Städten ist 1899 Hoffenheim viel erfolgreicher, aber erst seit dem erstmaligen Erstligaaufstieg, der im Sommer des Jahres 2008 stattgefunden hat. Insgesamt gesehen ist natürlich der dreifache deutsche Meister aus Köln viel erfolgreicher. Beginn: 19.02.2011 – 15:30

In der Vergangenheit gab es dieses Bundesligaduell in Hoffenheim nur drei Mal. Die Geißböcke gewannen zwei Spiele und Hoffenheim nur Eins. Das Hinspiel in Köln endete jedoch ohne einen Sieger.{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Der preisgekrönte Buchmacher!</strong></a></div>
{/source}

Die Gastgeber aus Hoffenheim haben am letzten Spieltag eine richtige Klatsche in München kassiert. Trotzdem muss man sagen, dass der neue Trainer Pezzaiuoli bisher ein gutes Händchen bewiesen hat. Man sieht bei ihnen wieder gute Ansätze, aber die Defensive muss er stark verbessern. Die Offensive ist zwar im Winter dezimiert worden, aber trotz des Abgangs von Ba und der Verletzung von Obasi, muss man sagen, dass sie an Qualität gewonnen hat, weil der niederländische Stürmer Babel geholt wurde. Er hat zwar noch kein Tor erzielt, aber durch seine starken Dribblings zieht er immer wieder genügend Verteidiger auf sich und schafft dadurch große Freiräume für die anderen Offensivspieler. Bisher hat sich jedenfalls sein nicht allzu billiger Einkauf ausgezahlt, aber er muss langsam das erste Tor machen. Heute fehlt ansonsten nur der rotgesperrte Verteidiger Braafheid, dessen Ausfall jedoch überhaupt kein Problem ist.

Voraussichtliche Aufstellung Hoffenheim: Starke – Beck, Vorsah, Compper, Ibertsberger – Rudy, Alaba, Salihovic – Vukcevic, Ibisevic, Babel

Die Geißböcke spielen in der aktuellen Rückrunde wie ausgewechselt. Vor allem die Offensivfraktion mit Novakovic, Podolski und Clemens ist wie auf Dopingmitteln. Anscheinend ist beim Offensivtrio nicht nur der Knoten geplatzt, sondern die Laufwege wurden endlich mal zu Ende einstudiert. Das Trio besitzt sowohl die nötige eiskalte Torchancenverwertung als auch das Selbstvertrauen gewisse Kunststücke auszuprobieren. Wir haben immer an Podolski geglaubt und es war nur eine Frage der Zeit, bis er wieder in die alte Topform kommt. Sein unglaubliches Talent ist unbestritten, aber er ist eine zarte Seele, die ein paar Spiele braucht um sich das nötige Selbstbewusstsein eines Killers aufzubauen. Ansonsten ist die Abwehr ein wenig löchrig, aber solange die Offensive so eine gute Arbeit erledigt, braucht man sich an dieser Stelle  keine Sorgen zu machen. Von den Ausfällen sollte man erwähnen, dass die Verteidiger McKenna und Schorch fehlen, aber die Stammverteidiger sind vollzählig, somit diese zwei Ausfälle überhaupt kein Problem sind.

Voraussichtliche Aufstellung Köln: Rensing – Brecko, Geromel, Mohamad, Eichner – Lanig, Matuschyk – Peszko, Podolski, Clemens – Novakovic

Der Spielausgang dieser Partie ist eher ungewiss, weil sowohl die Hoffenheimer als auch die Geißböcke gut drauf sind. Von der Logik her, müsste Hoffenheim den großen Angriff auf das Tor der Gäste starten, aber das oben erwähnte Offensivtrio der Kölner sollte nicht unterschätzt werden. Viel interessanter erscheint uns der Tipp auf ein torreiches Spiel, weil auf der einen Seite Hoffenheim offensiveingestellt ist und die Offensivschlachten liebt. Auf der anderen Seite sind die Kölner auch zu einer Offensivmannschaft mutiert.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,81 bei sportbet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010