Endlich mal ist die Winterpause vorbei, werden sich sicherlich die meisten Bundesligafans sagen. Die Rückrunde eröffnen wir mit dem Spitzenspiel Bayer – Borussia. Der Tabellenführer aus Dortmund hat sofort am Anfang der Rückrunde eine sehr schwere Aufgabe vor sich. Der Gastauftritt der Borussen beim drittplatzierten Bayer ist jedoch eines von diesen Spielen, wegen denen man diese Sportart liebt. Der Punkteabstand zwischen den beiden Klubs beträgt zwar ganze 10 Punkte, aber so eine Punktedifferenz ist definitiv einholbar. Beginn: 14.01.2011 – 20:30

In der jüngsten Vergangenheit dieses Bundesligaduells gab es sehr ausgeglichene Ergebnisse. In den letzten vier Aufeinandertreffen in Leverkusen gab es zwei Remis und jeweils einen Sieg der beiden Vereine. Das Hinspiel in Dortmund gewann Bayer 2:0.{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><a href=“http://10bet.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“>50% bis 100€ Exklusivbonus. NUR BEI UNS!</a></div>
{/source}

Bei der Bayer-Werkself gab es eigentlich kaum Veränderungen im Winter. Das ist eigentlich verständlich, weil das Team eigentlich gut drauf. Der dritte Tabellenplatz kam nicht von ungefähr und jetzt ist der Ex-Kapitän der deutschen Nationalauswahl Ballack auch wieder dabei. Er wird zwar nicht vom Anfang an auflaufen können, aber wir können davon ausgehen, dass er später im Laufe des Spiels eingesetzt wird. Auch die Rückkehr des Stürmers Kießling ist nicht ohne Bedeutung und bedeutet eine klare Verstärkung im Angriff. Auf den ersten Blick könnten wir vielleicht die Wiederholung des Hinspiels erleben, aber zuerst müssen wir uns die Situation bei der Borussia anschauen. Bayer dürfte in dieser Saison nicht einbrechen, wie es der Fall in den vorigen Saisons war. Rein spielerisch sind sie auf einem ziemlich hohen Niveau und vor allem die Kompaktheit im Mittelfeld fällt positiv auf. Nur der Angriff könnte besser werden, aber mit Kießling dürfte man auch da eine Besserung spüren.

Voraussichtliche Aufstellung Bayer: Adler – Schwaab, M. Friedrich, Reinartz, Castro – Renato Augusto, L. Bender, Rolfes, Sam – Helmes, Kießling

Die unangefochtene Nummer 1 der Bundesliga aus Dortmund hat kaum Veränderungen im Kader vorgenommen, weil sie nicht notwendig waren und andererseits hätten Verstärkungen die Harmonie gestört. Heute haben sie jedoch ein relativ großes Problem und zwar das Fehlen von Kagawa, der beim Asian Cup ist. Der Japaner ist in der Hinrunde zu einem sehr torgefährlichen Spielmacher der besten Art mutiert. Er alleine hat 8 Tore erzielt und sie werden erst mal fehlen. Natürlich haben die Borussen einige andere sehr gute Spieler, aber Kagawa hat bisher in jedem Spiel der Hinrunde mitgemacht und meistens unglaublich gut das Mittelfeld und den Angriff in seinen Händen gehalten. Ansonsten fehlen noch der Verteidiger Owomoyela und die Mittelfeldspieler Kehl und Kringe, mit denen man noch besser drauf wäre, aber alle drei Ausfälle können trotzdem problemlos kompensiert werden. Alles in Allem kann die Borussia weiterhin einen sehr guten Fußball spielen, aber ohne Kagawa ist die Offensivkraft der Borussen um die Hälfte verringert.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia: Weidenfeller – Piszczek, Subotic, Hummels, Schmelzer – S. Bender, Sahin – Blaszczykowski, M. Götze, Großkreutz – Lewandowski

Wie wir schon erwähnt haben, gibt es bei Bayer kaum Ausfälle und einige sehr wichtige Spieler sind zurückgekehrt, sodass man sicherlich leichte Leistungssteigerung der Bayer-Werkself sehen sollte. Auf der anderen Seite fehlt bei Dortmund der wichtigste Mittelfeldspieler Kagawa, der das gesamte Team antreibt. Dadurch verringert sich die unbestrittene Offensivkraft der Borussen, sodass man von einem eher schlechten Rückrundenauftakt der Borussen ausgehen sollte.

Tipp: Asian Handicap 0 Bayer Leverkusen

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,73 bei 10bet (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!