bayerDer 20. Spieltag der deutschen Bundesliga wird mit dem Freitagsspiel, das zwischen Bayer und Hannover stattfindet, eröffnet. Die Gastgeber aus Leverkusen stehen derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz und haben 11 Punkte Rückstand auf den Tabellenersten aus Dortmund. Der erste Verfolger der Bayer-Werkself ist eben der heutige Gast aus Niedersachsen, der nur zwei Punkte hinterher rennt. Die 96er sind ansonsten die positivste Überraschung in dieser Saison. Beginn: 28.01.2011 – 20:30

In der jüngsten Vergangenheit dieses Bundesligaduells gab es viel mehr Siege der Leverkusener. In den letzten vier Aufeinandertreffen in Leverkusen gab es lediglich einen einzigen Sieg der 96er und dazu noch drei Siege der Bayer-Werkself. Das Hinspiel in Hannover endete mit einem friedlichen 2:2.

Die Bayer-Werkself startete relativ gut in die Rückrunde. Zuerst gab es zwar eine Niederlage gegen Dortmund, um anschließend einen Sieg über die Borussia aus Mönchengladbach zu holen. Der Sieg über die M´gladbacher war zwar nicht sehr dominant, sondern eher hart erarbeitet. Die Borussen hätten fast ausgeglichen, aber die Toreffizienz der Leverkusener machte ihre Bemühungen zunichte. Heute fehlen zwar die Mittelfeldspieler Barnetta und Bender, aber dafür kehrt Ballack ins Team zurück. Dies ist das erste Spiel des ehemaligen Kapitäns der deutschen Nationalmannschaft, in dem er in der Startformation stehen darf. Auch das Spielsystem wurde ein wenig umgestellt, weil jetzt mit einem 4-3-2-1 gespielt wird, in dem Ballack die zentrale Rolle zugeteilt wird. Er ist sowohl der defensive Ausputzer vor der Abwehr als auch der Antreiber von hinten. Wenn unsere Vermutungen stimmen, dann dürfte man eine sehr gute Bayer-Werkself sehen. Mal schauen, ob der Tabellennachbarn aus Hannover ihnen was entgegenzusetzen hat.

Voraussichtliche Aufstellung Bayer: Adler – Castro, Reinartz, Hyypiä, Kadlec – Vidal, Ballack, Rolfes – Sam, Renato Augusto – Kießling{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><a rel=“nofollow“ href=“http://10bet.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“>50% bis 100€ Exklusivbonus. NUR BEI UNS!</a></div>
{/source}

Bei den 96ern hat sich ein wichtiges Problem in die Luft aufgelöst und zwar die Vertragsverlängerung des Trainers Slomka ist endlich mal unterschrieben worden. Damit ist eine sehr wichtige Sache vom Tisch und es kann endlich mal nur über den Fußball in Hannover geredet werden. Ansonsten haben die 96er zuerst ein sehr gutes Spiel in Frankfurt abgeliefert um anschließend gegen Schalke die erste Niederlage des Jahres zu kassieren. Der Sieg in Frankfurt sollte aber nicht überbewertet werden, weil er nur aufgrund einer guten Toreffizienz geholt wurde. Viel interessanter ist das zweite Spiel gegen Schalke, wo sie an den Rand ihrer Leistung gebracht wurden. Die Schalker haben sie zwar nicht unbedingt dominiert, aber man sah bei Hannover sehr große Probleme, wenn der Gegner gut geordnet ist und wenn er mit einer großen taktischen Disziplin spielt. Heute fehlt zwar nur der Stürmer Schlaudraff, was die 96er vor keine allzu großen Probleme stellt, aber allem Anschein nach sind der Abwehrchef Pogatetz und der Mittelfeldspieler Pinto auch nicht einsatzbereit. Pogatetz liegt zurzeit krank im Bett und auch wenn er spielen sollte, wird er nicht die volle Leistung abrufen können. Ohne Pogatetz oder mit einem kranken Pogatetz ist die Abwehr der Niedersachsen relativ ungeordnet und wird viel mehr Abwehrfehler als sonst machen.

Voraussichtliche Aufstellung 96er: Zieler – Cherundolo, Haggui, Pogatetz, C. Schulz – Schmiedebach, Pinto – Stoppelkamp, Rausch – Ya Konan, Abdellaoue

Wir haben schon die neuen taktischen Vorteile der Bayer-Werkself erwähnt und der Einsatz von Ballack sollte sich heute schon auszahlen können. Auf der anderen Seite ist Hannover in der Abwehr ohne einen sehr wichtigen Spieler und zwar ohne den Abwehrchef Pogatetz. Die Kombination vom ersten Einsatz von Ballack, der hungrig nach Toren und guten Spielen ist, und von der Erkrankung des 96er-Abwehrchefs ist einfach eine klare Tendenz Richtung eines deutlichen Sieges der Leverkusener.

Tipp: Asian Handicap -1 Bayer

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,96 bei 188bet (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010