Tipp Bundesliga: Bayern München – Hertha BSC

bayernDie Duelle zwischen alten Rivalen sind immer interessant. Jetzt ist es auch so, obwohl sich Hertha in diesem Moment weit unter Bayern befindet. Sie sind erster und zehnter in der Tabelle und Bayern hat sieben Punkte mehr. Auch die Tradition ist auf der Seite der Gastgeber und die letzten zwei Matches die sie vor zwei Saisons gespielt haben, hat Bayern überzeugend gefeiert. Hertha hat den letzten Sieg im Jahr 2009 gefeiert und den letzten in München im Jahr 1977. Beginn: 15.10.2011. – 15:30 

Bayern spielt auch weiterhin nach Plan, obwohl sie ein paar tolle Serien in der letzten Runde beendet haben. Neuer jagt immer noch den Rekorden nach, da er auch gegen Hoffenheim kein Gegentor kassiert hat, aber auch Bayern hat keins erzielt. Somit ist die große Serie von zehn Siegen hintereinander in allen Wettbewerben beendet. Trainer Heynckes beginnt ganz verständlich die Spieler ein wenig zu rotieren, da in der Champions League gespielt wird und auch alle Spieler sind in den Nationalmannschaften der eigenen Länder dabei. Diese Veränderungen die er vornimmt merkt man fast gar nicht und das größere Problem für den Trainer sind die Verletzungen, die wieder ihren Lauf genommen haben. Robben ist wieder nicht dabei und auch Ribery hat die Auftritte in der Nationalmannschaft ausgelassen, wobei er in diesem Spiel wahrscheinlich spielen wird. Auch Kroos hat Probleme gehabt, aber jetzt ist er auch fit, genau wie Olic, der sich erholt hat. Heynckes hat in der letzten Reihe kleine Veränderungen vorgenommen. Boateng ist jetzt mehr rechts und die Innenverteidiger sind van Buyten und Badstuber. Rafinha ist auf der Bank. Im Mittelfeld „kühlt“ sich Luiz Gustavo ab und Tymoshchuk wird spielen. So wird es auch bei diesem Spiel sein, in dem Bayern wieder auf die Gewinnerschiene zurückkommen will und wenn es möglich ist auch die Serie ohne kassierte Tore fortzusetzen.

Voraussichtliche Aufstellung Bayern: Neuer – Boateng, Badstuber, van Buyten, Lahm – Tymoshchuk, Schweinsteiger – T.Muller, Kroos, Ribery – Gomez.{source}

<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source} 

Hertha spielt diese Saison ziemlich gut und das sieht man besonders in letzter Zeit. Sie wurden vor zwei Runden in Bremen besiegt, aber zwei Spieler wurden vom Platz verwiesen und besser als eine minimale Niederlage hätte es nicht werden können. Das alles haben sie in der letzten Runde „zurückbekommen“, als sie Köln mit 3:0 vorgeführt haben. Sie sind besonders gefährlich zu Gast und der Sieg in Dortmund bestätigt das. Die erwähnte Niederlage gegen Werder ist auch ihre einzige zu Gast. Zu Hause haben sie aber erlaubt dass sie gegen Nürnberg verlieren und auch Augsburg hat ihnen einen Punkt mitgenommen. Was die Aufstellung betrifft sind da ein paar interessante Tatsachen. Diesen Sommer haben sie aus Bayern zwei Spieler geholt und zwar Torwart Kraft und Mittelfeld Spieler Ottla. Seit einiger Zeit ist da auch Lell, der auch in Bayern gespielt hat. Es wird interessant sein ihre Auftritte in diesem Match zu sehen. Der Sieg von 3:0 gegen Köln ist noch besser wenn man weiß dass die gesperrten Ramos und Lell nicht gespielt haben, die jetzt aber zurückkommen. Lasogga, der Ramos ersetzt hat, hat zwei Tore verbucht, wird aber trotzdem wahrscheinlich auf der Bank bleiben. Auch Ben-Hatira hat sich langsam ins erste Team eingeschleust. Er wurde als Verstärkung von Hamburger geholt und spielt sehr gut. Das was für Trainer Babbel am erfreulichsten ist und was sich jeder seiner Kollegen wünschen würde ist, dass sie keinen verletzten Spieler haben und genauso keine Bestraften. Somit könnten sie in München vielleicht auch Bayern einen Strich durch die Rechnung ziehen.

Voraussichtliche Aufstellung Hertha: Kraft – Lell, Hubnik, Mijatović, Kobiashvili – Ottl, Niemeyer – Ebert, Raffael, Ben-Hatira – Ramos.

Bayern ist so gut und mächtig dass hier das einzige Dilemma ist, ob die Spieler von Hertha eventuell Neuer bewältigen können. Die Frage des Gewinners sollte überhaupt nicht schwer sein und allem nach sollte das ein überzeugender Sieg des Gastgebers werden. Die momentane Form, die Tradition, die Spielerqualität… usw. Wir werden uns deswegen für dieses Handicap entscheiden, das sehr wahrscheinlich aussieht.

Tipp: Asian Handicap -1,5 Bayern

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,60 bei bet365 (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010