dortmundDas beinahe Nachbarsduell zwischen Dortmund und Köln eröffnet den 25. Spieltag der deutschen Bundesliga. Die Gastgeber führen unangefochten mit einem großen Punkteabstand die Liga an und die Geißböcke waren zwischendurch in den Abstiegskampf verwickelt, aber mittlerweile sind sie auf dem 11. Tabellenplatz mit fünf Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz bzw. sieben Punkte Vorsprung auf die direkten Abstiegsplätze. Sogar der Blick nach oben ist erlaubt, weil der acht Punkterückstand auf die internationalen Tabellenplätze als nicht sehr groß erscheint. Beginn: 04.03.2011 – 20:30

In der jüngsten Vergangenheit dieses traditionsreichen Bundesligaduells gab es in Dortmund fünf glatte Siege der Borussen. Das Hinspiel in Köln gewann ebenfalls die Borussia und zwar 2:1.

Der aktuelle Tabellenführer aus Dortmund präsentiert sich weiterhin in einer meisterlichen Spielform. Dieses Bild zeigt auch die Rückrundentabelle, bei der die Borussen ebenfalls den ersten Platz belegen. Vor allem das letzte Spiel in München zeigte die ganze Palette ihres Offensivspiels, aber auch die Defensive stand sehr gut und machte keinerlei Patzer. Sie sind nämlich immer noch die einzige Mannschaft, die keine Niederlage kassiert hat, was die Stärke und die Meisterambitionen bestätigt. Ansonsten hat der Trainer Klopp keinerlei Gründe zur Sorge, weil bis auf die Mittelfeldspieler Kagawa, Kringe und Kehl niemand, der erwähnenswert wäre, fehlen wird. Mit Kagawa wäre man noch schneller und noch ein wenig unberechenbarer, aber das Offensivquartett Kuba-Götze-Großkreutz-Barrios macht seine Aufgabe hervorragend auch ohne den technisch starken Japaner. Man sieht aber schon, dass die Luft langsam dünner wird. Damit wollen wir nicht sagen, dass sie langsam einbrechen, aber dass man schon die ersten Anzeichen der vergehenden Dominanz sieht.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia: Weidenfeller – Piszczek, Subotic, Hummels, Schmelzer – S. Bender, Sahin – Blaszczykowski, M. Götze, Großkreutz – Barrios{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Der preisgekrönte Buchmacher!</strong></a></div>
{/source}

Die Gäste aus Köln sind unglaublicher Weise die zweitbeste Mannschaft der aktuellen Rückrunde. Sie haben gerade mal einen Punkt weniger als die übermächtige Borussia. Ihre neue Stärke kommt aber von den Heimspielen, die sie mittlerweile wunderbar beherrschen. Nur auswärts spielen die Geißböcke sehr uninspiriert und verschlafen, was sie natürlich immer wieder kostbare Punkte kostet. Wenn man realistisch betrachtet, dann hätten alle vier Auswärtsspiele des Jahres verloren gehen müssen, sie haben einfach sehr viel Glück gehabt und zwei von den vier Auswärtspartien gingen nicht verloren. Auch heute haben die Geißböcke in der Dortmunder Höhle nichts zu holen. Sie könnten zwar ein Tor schießen, aber auch dieses Vorhaben könnte scheitern, wenn man sich den Gegner anschaut. Da aber die Borussen relativ aufwändig spielen, könnten die Kölner die erste Halbzeit unbeschadet bestehen oder zumindest nur ein Tor hinten liegen. Heute fehlen die Verteidiger Geromel, McKenna und Schorch und der Mittelfeldspieler Matuschyk. Man zwar alle vier Ausfälle gut ersetzen, aber mit Matuschyk und Schorch wäre man viel flexibler.

Voraussichtliche Aufstellung Köln: Rensing – Brecko, Mohamad, Pezzoni, Eichner – Lanig, Petit – Jajalo, Podolski, Clemens – Novakovic

Der erste Tipp basiert auf der Annahme, dass sich die Kölner vom Anfang an wehren werden und den Gastgebern lange Zeit nicht allzu viel zulassen werden. Auf der anderen Seite hat die anfängliche Intensität der Dortmunder viel nachgelassen, sie brauchen einfach viel mehr Zeit bis sie die Übermacht an sich reißen, sodass in der ersten Spielhälfte nicht mehr so viele Dortmunder-Tore fallen. Vielleicht geht Dortmund schon in der ersten Halbzeit in Führung, aber mit höchstens einem Tor, sodass die hohe Quote auf weniger als 2 Tore in der ersten Halbzeit unbedingt gespielt werden muss.

Tipp: erste Halbzeit unter 1,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,60 bei bwin (alles bis 1,53 kann problemlos gespielt werden)

Der zweite Tipp richtet sich auf die offensichtliche Dominanz der Borussen, die sowohl zuhause als auch auswärts eine unglaublich dominante Saison spielen. Auf der anderen Seite ist Köln eine sehr schwache Auswärtsmannschaft, die sogar den letzten Platz in der Auswärtstabelle belegt. Es spricht eigentlich gar nichts gegen einen hohen und klaren Sieg der Borussen, die sicherlich vorzeitig die Meisterschale in den Empfang nehmen wollen.

Tipp: Asian Handicap -1,5 Dortmund

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,90 bei 12bet (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010