Tipp Bundesliga: Borussia Dortmund – 1.FSV Mainz 05

dortmundDie Tabellenlage zeigt uns, wer der Favorit in diesem Spiel ist und deswegen kann man dieses Spiel nicht als ein besonderes Derby bezeichnen, aber der Blick auf die letzten fünf Spiele zeigt uns, dass zwei Mannschaften aufeinander treffen, die unter den erfolgreichsten Vereinen der Liga sind. Borussia hat die maximale Punkteausbeute, aber auch Mainz hat fünf Spiele in Folge ohne Niederlagehinter sich. Außerdem, wenn es eine Mannschaft gibt, die Borussia in den letzten Jahren nicht gepasst hat, dann ist das gerade Mainz. Borussia hat im Herbst Mainz mit viel Glück 2:1 bezwungen und zwar durch ein Tor in den letzten Minuten und zwar nachdem Mainz in Führung gewesen ist. Bei den letzten vier Begegnungen in Dortmund ist es jedes Mal unentschieden gewesen. Interessant und erwähnenswert ist auch, dass der beste Spieler von Mainz Mohamed Zidan in der Winterpause von Dortmund an Mainz ausgeliehen wurde. Beginn: 03.03.2012. – 18:30

Borussia setzt ihre Serie fort und der Vorsprung auf die Begleiter, die einfach nicht schaffen ein paar Siege in Folge zu gewinnen, bleibt entweder unverändert oder vergrößert sich. Jede Runde patzt einer der Begleiter, sodass die Millionäre jetzt vier Punkte mehr als Bayern haben und gleichzeitig haben sie ein viel leichteres Restprogramm. Aber gerade dies könnte sie teuer zu stehen kommen. Wenn sie denken, dass sie Mainz leicht bezwingen können, wird es zu Problemen kommen. Die Tradition verlangt ein maximales Engagement, um so die ungemütliche Serie der Remis zuhause gegen das Team, das von den einzelnen Spielern wirklich schlechter ist, zu unterbrechen. Der Qualitätsunterschied bestätigt sich am besten mit der Tatsache dass sie Zidan nach Mainz geschickt haben. Der Ägypter hat in Dortmund fast gar nicht gespielt, da er neben den anderen tollen Stürmern keinen Stammplatz bekommen hat und in Mainz erzielt er ununterbrochen Tore. Bei der Borussia trifft Lewandowski, der in der letzten Runde in Hannover zwei Tore erzielt hat, somit er auf insgesamt 16 Saisontore kommt, womit er sich an der Spitze  Torschützenliste befindet. In letzter Zeit hat sich ihm sein Landsmann Blaszczykowski wunderbar angepasst und schon wird über das mörderische Polen-Duo geredet. Außer der Tatsache, dass Mario Götze schon lange fehlt, hat Trainer Klopp keine größeren Probleme, obwohl in fast jedem Spiel mindestens ein Spieler fehlt. In der letzten Runde hat S. Bender einen Schlag gleich am Spielanfang abbekommen und musste ausgewechselt werden. Jetzt wird wegen Karten sein Partner aus dem Mittelfeld Kehl nicht dabei sein. Die Vertretung wird, genauso wie am letzten Sonntag, Gündogan sein und Bender kehrt ebenfalls ins Team zurück.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia Dortmund: Weidenfeller – Piszczek, Subotić, Hummels, Schmelzer – Gundogan, S.Bender – Blaszczykowski, Kagawa, Groskreutz – Lewandowski Werbung2012 

Obwohl bis vor kurzem in Mainz über einen krampfhaften Kampf ums Überleben gesprochen wurde, denkt jetzt sicherlich überhaupt niemand dran. Die Mainzer haben jetzt sieben Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone. Sie haben fünf Spiele in Folge ohne Niederlage und haben nur das erste Rückrundenspiel in Leverkusen verloren, wo sie auch sehr nahe an einem Remis gewesen sind. Zuhause haben sie leicht zwei Teams bezwungen, die im Kampf ums Überleben ihre Mitkonkurrenten hätten sein sollen. Sie haben auch drei Remis, von denen der aus Gelsenkirchen am wertvollsten ist. Das einzige Heimremis ist wieder ziemlich unglücklich passiert und zwar gegen Hannover mit einem kassierten Gegentor in der letzten Minute. Der Ausgleich von Stürmer Zidan ist ein Volltreffer gewesen und es scheint so als ob dies die Mannschaft wieder neubelebt hat. Dieser Spieler hat schon vier Tore erzielt und was noch wichtiger ist, er hat sie großartig auf verschiedene die Spiele verteilt. In der letzten Runde gegen K´lautern hat er schon in der zweiten Minute getroffen, was dann den Weg zum 4:0 leichter gemacht hat. Nach gerade mal 30 Minuten stand es schon 3:0, ähnlich wie gegen Freiburg vor ein paar Runden. Was die Aufstellung betrifft, hat Trainer Tuchel viele Probleme und zwar hauptsächlich in der Abwehr und im Mittelfeld. Das neueste Problem ist, dass Innenverteidiger Kirchhoff seine fünfte gelbe Karte bekommen hat und dementsprechend nicht spielen darf. Auf der Position sind schon seit längerem Svensson und Bella nicht dabei. Nicht dabei ist auch der rechte Außenspieler Pospech, genau wie Mittelfeldspieler Risse. Probleme gibt es nur nicht im Angriff und da muss sich Tuchel nur entscheiden, wen er auf den Platz schicken wird, natürlich zusammen mit dem nicht-ersetzbaren Zidan.

Voraussichtliche Aufstellung Mainz: Wetklo – M.Caligiuri, Bungert, Noveski, Zabavnik – Baumgartlinger, Polanski, Soto – Ivanschitz – Szalai, Zidan

Man kann nicht nach den tollen Spielen und einer Serie von Siegen sagen, dass die Borussen nicht der große Favorit in diesem Spiel sind, aber genauso scheint es dass sie es nicht allzu leicht haben werden. Mainz spielt in Dortmund wie auf eigenem Terrain und jetzt sind sie auch nach der Serie von tollen Ergebnissen ziemlich selbstbewusst und kommen ziemlich entspannt zum Meister. Die Aufstellung ist ziemlich offensiv und wir werden uns hier doch für die Toranzahl und nicht für ein größeres Handicap entscheiden.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,70 bei hamsterbet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010