dortmundWäre alles so wie man es vorhergesagt hat, dann würden wir dieses Spiel wahrscheinlich gar nicht analysieren, aber bei dieser Situationsentwicklung gilt dieses Duell als eines der interessanteren. Der Grund ist klar. Borussia steckt in einer Krise und spielt nicht mal annähernd so gut wie im letzten Jahr. Der fast unersetzbare Trainer Klopp steht sogar vor Entlassung. Der Gegner ist nahezu ideal für die Verbesserung der Lage, aber genauso gefährlich, weil es keine Rechtfertigung im Falle des eventuellen Misserfolges geben wird. Dies ist ihr erstes direktes Duell. Beginn: 01.10.2011 – 15:30

Was ist los mit Borussia? Mit den Verletzungen haben sie keine Probleme. Man weiß, dass sie ein kompaktes Tams sind und dass jeder Ausfall schwerwiegend ist. Aber die Verletzungen sind an ihrem schlechten Spiel nicht schuld, weil nur Barrios nicht dabei war, während Götze (Sperrung) und Großkreutz (leichte Verletzung) nur gelegentlich gefehlt haben. Die Abgänge während des Sommers waren nicht schwerwiegend, weil nur Sahin zu Real wechselte, aber es wurden gute Spieler wie Perisic und Gündogan verpflichtet. Es scheint als ob sie nicht mehr so selbstbewusst sind wie früher, sie haben die Glaube an die eigenen Fähigkeiten, welche ihre Hauptwaffe in der letzten Saison war, verloren. Die Art und Weise wie sie spielen, demonstriert dies sehr gut. In einem Spiel retten sie sich in den letzten Minuten und bereits im nächsten verlieren sie auf eine ähnliche Art und Weise. Außerdem sind sie einer Doppelbelastung ausgesetzt. In der Champions League kommen sie nicht zurecht und es ist für sie am besten, dass diese Gruppenphase beendet wird und sie eliminiert werden, damit sie sich auf die Meisterschaft konzentrieren können. Am Mittwoch haben sie eine schwere 3:0-Niederlage in Marseille kassiert. Trainer Klopp hat sich für die Standardaufstellung entschieden, ohne diesjähriger Verstärkung und es zeigte sich als keine gute Entscheidung. Eine ähnliche Aufstellung wird für dieses Spiel angekündigt, obwohl Perisic eine bessere Wah im Mittelfeld als Großkreutz ist.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia Dortmund: Wiedenfeller – Piszczek, Subotić, Hummels, Schmelzer – Kehl, S.Bender – M.Götze, Kagawa, Großkreutz – Lewandowski.{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

FC Augsburg ist die einzige Mannschaft in der Bundesliga, die keinen Sieg verzeichnet hat. Etwas Ähnliches wurde erwartet, obwohl sie in manchen Spielen solide gespielt haben. Vor dieser Begegnung ermutigt die Tatsache, dass sie in den letzten beiden Duellen unentschieden gespielt haben, davon einmal 2:2 in Berlin, gegen in dieser Saison immer bessere Mannschaft von Hertha. Dies war ihre beste Partie in dieser Saison.  Am letzten Spieltag haben sie ein torloses Heimremis gegen Hannover eingefahren. Nach sieben gespielten Runden fehlt ihnen einfach ein zusätzlicher Impuls um zu siegen. Sie befinden sich bereits in der Abstiegszone und bald könnten sie auf den letzten Tabellenplatz landen, denn es ist klar, dass sie ihre Situation mit den Remis nicht verbessern können. Allerdings wären sie mit einem Remis in dieser Begegnung sehr zufrieden, aber Trainer Luhukay hat große Probleme mit den Verletzungen. Am meisten erwartet er vom Stürmer Mölders, der zu Beginn der Meisterschaft gute Partien abgeliefert hat. Da ist noch Hosogai, der bisher zwei Tore erzielt hat. Der Rest der Mannschaft liefert sehr bescheidene Partien ab. Eine gute Nachricht ist, dass der Kapitän Callsen-Bracker ins Team zurückkehrt. Mit ihm soll das Spiel im Mittelfeld besser werden.

Voraussichtliche Aufstellung Augsburg: Jentzsch – Hosogai, Mohrle, Sankoh, de Jong – Brinkmann, Callsen-Bracker – Gogia, Baier, Bellinghausen – Molders.

Borussia schafft es irgendwie nicht, ein gutes Spiel abzuliefern. Es ist sicher, dass sie im  Spiel gegen den schwachen FC Augsburg ihre Chance sehen und deshalb werden sie von der ersten Minute an offensiv spielen. Mit einem Sieg würde sie das gute Ergebnis aus der letzten Runde in Mainz bestätigen und ihren Fans eine kleine Freude bereiten. Die Augsburger werden sie trotz alledem nicht stoppen können.

Tipp: Asian Handicap -1,5 Borussia Dortmund

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,74 bei canbet (alles bis 1,64 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010