gladbachDiese Bundesligarunde werden ein Team von der Tabellenspitze und eins aus der Tabellenmitte spielen. Borussia macht keine Scherze und gewinnt der Reihe nach, während auch Hamburger eine tolle, aber kurze Zeit gehabt hat, die dann in der letzten Runde beendet wurde. Das wird auch ein Duell zwischen dem besten Angriff der Liga und einer der schlechtesten Abwehr sein. Im ersten Match, das in Hamburg gespielt wurde hat man davon nichts gesehen, da es 1:0 für Borussia gewesen ist. Was für Hamburger ermutigend ist, ist dass sie das letzte Match in M´gladbach zu eigenen Gunsten entschieden haben. Beginn: 24.02.2012. – 20:30

Borussia hat ihre Serie fortgesetzt und ist im zweiten Saisonteil immer noch unbesiegt. Jetzt befinden sie sich auf dem zweiten Platz, mit drei Punkten hinter Dortmund, der in letzter Zeit auch nicht verliert. Bayern und Schalke sind hinter ihnen und zwar ganz gerechtfertigt, da beide in M´gladbach zu Gast gespielt haben und es sehr schlecht gewesen ist. Sie möchten nach diesem Spiel auf dem zweiten Platz bleiben und das garantiert ihnen nur ein Sieg. Über eine Niederlage denken sie sicher gar nicht nach, da sie in dieser Saison auf eigenem Terrain noch nicht verloren haben. In dieser Saison und besonders in den fünf Runden des zweiten Saisonteils haben sie eine hervorragende Abwehr. Sie haben die wenigsten Tore in der Liga kassiert und in der Fortsetzung nur zwei. In der letzten Runde in Kaiserslautern sind sie nicht gerade überzeugend gewesen, aber sie haben gewonnen und zwar so dass sie in den ersten 15 Minuten zwei Tore verbucht haben. Später haben sei sich für eine etwas defensivere Taktik entschieden, haben das aber gut gemacht und nicht mehr als ein Tor kassiert. Man sollte sagen dass sie auch nicht vollständig gewesen sind. Der Stürmer Hanke hat das Match verpasst und wurde von de Camargo ersetzt. Er hat für das erste Tor assistiert. Sehr früh hat sich auch Mittelfeldspieler Herrmann verletzt, der in dieser Saisonfortsetzung vielleicht am besten spielt. Das hat man natürlich gleich gespürt und wahrscheinlich hat sich deswegen Trainer Favre für die Defensive entschieden. Herrmann wird auch gegen Hamburger nicht dabei sein, aber Hanke kommt zurück. Es sind noch ein paar Probleme mit den Verletzungen von Torwart ter Stegen und den Reservespielern Stranzl und Marx gewesen, aber sie werden alle für dieses Match fit sein.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia M´gladbach: ter Stegen – Janzschke, Brouwers, Dante, Daems – Nordtveit, Neustadter – Leckie, Arango – Hanke, Reus Werbung2012  

Hamburger hat nach der Niederlage gegen Borussia Dortmund drei Matches ohne Niederlage verzeichnet und in dieser Serie haben sie zweimal zu Gast gefeiert, während sie zu Hause mit Bayern unentschieden gespielt haben. In der letzten Runde wurde dann diese Serie beendet und zwar zu Hause im Derby gegen Werder. Alles in allem, spielen sie besser zu Gast, als zu Hause, obwohl sie vor ihren Fans immer starke Gegner hatten, während die Gastspiele etwas leichter waren. Nach dem wertvollen Sieg in Köln, haben sie von dem Spiel gegen Werder viel erwartet. Der defensive Mittelfeldspieler Rincon ist im Team zurück und sein Auftritt anstatt Kacar ist die einzige Veränderung gewesen, die Trainer Fink gemacht hat. Aber gegen das Team aus Bremen haben fast alle schlecht gespielt und die Arbeit hat ihnen auch ein früher Treffer der Gäste noch etwas schwerer gemacht. Im Finish des ersten Teils haben sie auch das zweite Gegentor kassiert und es ist klar gewesen dass sie schwer die Punkte verbuchen werden. Alles was sie geschafft haben ist der Treffer von Petric, aber dann bis zum Ende hat die Abwehr noch einen schweren Fehler gemacht und dann ist es am Ende 3:1 gewesen. Im Laufe der Woche haben sie auch ein Freundschaftsspiel gegen Kopenhagen gespielt, in dem sie wieder drei Gegentore kassiert haben, aber mit einem kombinierten Team. Torwart Drobny und Petric haben sich über Verletzungen beschwert, aber beide sollten bereit sein. Das ist besonders für Drobny wichtig, da der zweite Torwart Mickel nicht dabei ist. Der einzige der wahrscheinlich nicht spielen wird ist Jarolim und er wird von Kacar ersetzt.

Voraussichtliche Aufstellung Hamburger: Drobny – Diekmeier, Westermann, Rajković, Aogo – Kačar, Rincon – Sala, Jansen – Petrić, Guerrero

Es ist nicht schwer zu schließen dass Borussia in diesem Match der große Favorit ist. Sie spielen großartig, besonders auf eigenem Terrain und nicht nur dass sie jeden Gegner besiegen, sonder ganz überspeilen. Sie haben kleinere Probleme um die Aufstellung rum, aber sie werden unserer Meinung nach ihre Serie gegen Hamburger, dessen Abwehr ihnen nicht wiederstehen kann, fortsetzen.

Tipp: Sieg Borussia M´gladbach

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei Sportbet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010