augsburgDas ist das zweite große Kellerduell dieser Runde, wobei aber in diesem Fall die Mannschaften von den fast gleichen Startpositionen das Spiel antreten und keines der Teams befindt sich momentan in der Abstiegszone. Sie befinden sich zwei Plätze über der Abstiegszone. Köln hat einen Punkt Vorsprung, aber der Punkteunterschied zu anderen Teams ist sehr gering. Augsburg hat somit die gleiche Punktezahl wie HSV, der sich auf der Position befindet, die in die Relegation führt und nur einen Punkt mehr als Hertha, die auf dem vorletzten Tabellenplatz ist. Der Gastgeber ist momentan in einer viel besseren Spielform und Köln hat in der Hinrunde einen 3:0-Heimsieg geholt. Von den letzten sechs direkten Duellen, hat Augsburg nur einmal gewonnen und zwar beim Pokal vor zwei Jahren. Beginn: 31.03.2012 – 15:30

Augsburg kann wirklich optimistisch dieses Spiel antreten, das ihnen die Chancen den Klassenerhalt zu sichern wirklich verbessern könnte, was auch das Ziel dieser Mannschaft gewesen ist, da sie zum ersten Mal in ihrer Vereinsgeschichte unter den Besten spielt. Die Augsburger haben fünf Spiele ohne Niederlage in Folge erspielt, was phantastisch ist und das einzige Manko ist dass es hauptsächlich Remis sind, sowohl in der erwähnten Serie, als auch in der ganzen Saison. Sie sind mit 12 Remis der Rekordhalter. Diese 12 Remis sind gleichmäßig auf die Heim- und Auswärtsspiele verteilt. Ihr Heimspiel haben sie aber in letzter Zeit ziemlich verbessert. Somit haben sie zwei wichtige Siege gegen Hertha und Mainz geholt, die übrigens ihre direkte Mitkonkurrenten auf den Klassenerhalt sind. Sie haben sogar das geschafft, was keiner in der Rückrunde zustande gebracht hat und zwar gegen Borussia Dortmund unbesiegt zu bleiben. Die übrigen zwei Remis sind nicht weniger wert, da sie bei den traditionell hervorragenden Gastgebern geholt wurden und zwar bei Hannover und Werder. In Hannover haben sie sogar den Sieg verdient gehabt, während sie in Bremen in der letzten Runde Glück hatten, indem sie in den letzten Sekunden den Rückstand aufgeholt haben. Sie haben ohne den vielleicht besten Stürmer Oehrla gespielt, der verletzungsbedingt auch dieses Spiel verpassen wird. Wieder wird für ihn der erfahrene Molders in die Startelf kommen. Ostrzolek geht nach links außen zurück und im Mittelfeld könnte Callsen-Bracker anstatt N´Djenga spielen.

Voraussichtliche Aufstellung Augsburg: Jentzsch – Verhaegh, Sankoh, S.Langkamp, Ostrzolek – Callsen-Bracker, Hosogai – Koo, Baier, Belinghausen – Molders Werbung2012

Die schlechteste Abwehr der Liga brilliert wiedermal, aber im negativen Sinne. Dies ist auch der Grund für die neueste Serie von Misserfolgen von Köln, was die Kölner wieder an die Abstiegsgrenze gebracht hat. Wenn sie gewinnen, dann geschieht dies in nur einem Spiel und irgendwie schaffen sie es nicht, zwei gute Spiele in Folge zu spielen. Wenn sie verlieren dann geschieht das in einer Serie von mindestens drei Niederlagen. Die neueste Serie ist auf zwei Niederlagen in Folge stehengeblieben, nur dass sie in diesen zwei Spielen sogar zehn Gegentore kassiert haben. Sie haben insgesamt 56 Gegentore kassiert, was im Schnitt mehr als zwei Gegentore pro Spiel ist. Auch bei den Niederlagen sind sie der Rekordhalter und zwar sie haben 15 Niederlagen in dieser Saison kassiert. Vor zwei Runden haben sie in Hannover in einem Moment einen Spielstand von 1:1 gehabt, sie wurden aber bis zum Ende 1:4 klar bezwungen. Gegen Borussia Dortmund haben sie in der letzten Runde sogar geführt und dann am Ende ein richtiges 1:6-Debakel erlebt. Ein kleiner Trost ist, dass der Angriff in den letzten drei Spielen jeweils einen Treffer erzielt hat. Man hat von der Rückkehr von Lukas Podolski mehr erwartet, aber er hat sich seiner Mannschaft nur angepasst und spielt in letzter Zeit auch ziemlich nervös. Trotz der zwei schweren Niederlagen hat Trainer Solbakken keine Veränderungen in der Aufstellung angekündigt, obwohl kaum noch etwas Besonderes verändert werden konnte, da er es ja schon versucht hat. Mittelfeldspieler Jajalo ist kartenbedingt immer noch gesperrt und wahrscheinlich wird die gleiche Mannschaft wie aus der letzten Runde auflaufen.

Voraussichtliche Aufstellung Köln: Rensing – Brecko, Sereno, Geromel, Eichner – Clemens, Riether, Lanig, Peszko – Novakovič, Podolski

Augsburg ist der Favorit in diesem Spiel. Einerseits wegen der besseren Spielform und anderseits wegen den schlechten Auswärtsspielen von Köln und der schlechten Abwehr der Kölner. Wir werden uns aber doch für eine größere Toranzahl entscheiden, gerade wegen der erwähnten schlechten Abwehr der Gäste, aber auch aufgrund der Tatsache, dass die Gäste hier nicht sehr defensiv agieren werden, sondern Podolski & Co. werden einen rettenden Sieg anpeilen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,94 bei 12bet (alles bis 1,84 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010