Tipp Bundesliga: FC Augsburg – Bayern München

augsburgDiese Bundesligarunde werden zwei Mannschaften schließen, die von „unterschiedlichen Planeten“ stammen. Man kann auch die Phrase „David gegen Goliath“ oder „Katz und Maus-Duell“ benutzen, auf jeden Fall ist Bayern so viel besser als Augsburg das er in diesem Match gar keine Probleme haben dürfte. Da sich Augsburg das erste Mal in der Bundesliga befindet, haben sie sich nicht früher direkt getroffen, aber das würde die Schätzung für dieses Match sowieso nicht ändern. Beginn: 06.11.2011. – 17:30

Davon abhängend aus welcher Sicht man es betrachtet, könnte das für Augsburg sogar das leichteste Spiel in dieser Saison werden. Von dem neuen Erstligisten wird in dem Match, wo das große Bayern kommt überhaupt gar nichts erwartet. Bayern befindet sich auch noch in fantastischer Form. Augsburg spielt von Saisonanfang etwas schlechter und hat nur einen Sieg. Den haben sie zu Gast bei Mainz verbucht. Zu Hause haben sie keinen besiegt, demnach sind sie neben Hamburger einzigartig in der Liga. Die halten den Rekord mit fünf Remis in dieser Saison, aber auch mit acht erzielten Toren, am wenigsten von allen Bundesligamannschaften. Wen man nur die Tore zu Hause betrachtet, sind sie mit vier Treffern auch da die schlechtesten. Nach dem Sieg in Mainz haben sie auch ein Remis gegen Werder verbucht, sowie einen Sieg beim Pokal gegen Leipzig. In der letzten Runde wurden sie aber in Köln mit 3:0 schwer geschlagen. Die Verletzungen und Karten haben sie kurz vor dieser Begegnung noch mehr dezimiert. In Köln hat sich gleich am Anfang Kapitän Möhrle verletzt. Später im Spielverlauf wurde Oehrl vom Platz verwiesen und im Laufe der Woche hat sich Bellinghausen und was am schlimmsten ist der Stammtorwart Jentzsch verletzt. Schon von früher sind noch ein paar Spieler nicht dabei, also muss Trainer Luhukay vieles verändern.

Voraussichtliche Aufstellung Augsburg: Amsif – Verhaegh, Callsen-Bracker, S.Langkamp, Hosogai – Sinkala, Davids – Brinkmann, Baier, Werner – Molders.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}  

Bayern ist auf allen Fronten sicher und kann sich langsam und maximal der Meisterschaft widmen. In der Champions League haben sie sich praktisch in die zweite Runde platziert, obwohl sie theoretisch immer noch verlieren können. Aber das ist Bayern, als sollte man diese Option gleich ausschließen. In dem DFB-Pokal haben sie sich in die dritte Runde platziert, nachdem sie Ingolstadt mit 6:0 demoliert haben. In der erwähnten Champions League haben sie am Mittwoch Neapel mit 3:2 besiegt und somit die Serie der Heimsiege fortgesetzt, aber auch die Serie ohne ein kassiertes Gegentor im eigenen Stadion beendet. Vielleicht ist es auch so besser, da sie sich nicht mehr mit irgendwelchen Rekorden für Neuer belasten müssen, sondern sich maximal auf das Spiel konzentrieren können. Das Spiel ist auch gegen die Neapeler toll gewesen, wobei sie sich nachdem sie mit 3:0 in Führung gekommen sind, ein wenig entspannt haben, was für diese Mannschaft ganz untypisch ist. Brilliert hat wieder Gomez, der es mit der gegnerischen Abwehr aufgenommen hat. Ein paar Runden ist er unaufhaltbar, dann wird er wieder ruhiger, dann „explodiert“ er wieder, genau wie in diesem Fall als er alle drei Tore für sein Team verbucht hat und somit den verfehlten Elfmeter in Neapel wieder gutgemacht hat. Der zweite Tragiker aus Neapel, Schütze des Eigentors Badstuber hatte nicht so viel Glück. Somit konnte er wieder der Tragiker sein, da er eine Rote Karte bekommen hat, aber zum Glück ohne Folgen. Der größte Verlust in diesem Match ist die Verletzung von Schweinsteiger und der wird Trainer Heynckes nicht zu Verfügung stehen. Auch Boateng wird nicht dabei sein, der immer noch gesperrt ist und auch der von früher verletzte Robben. Aber der Gegner ist so, dass das überhaupt nicht wichtig ist und Heynckes hat genug gute Spieler, um diese Ausfälle in Augsburg gar nicht zu bemerken.

Voraussichtliche Aufstellung Bayern: Neuer – Rafinha, van Buyten, Badstuber, Lahm – Tymoshchuk, Luiz Gustavo – T.Muller, Kroos, Ribery – Gomez.

Es ist mehr als klar was diese Begegnung betrifft. Auch wenn Augsburg vollständig wäre und gegen ein etwa geschwächtes Bayern spielen würde, würde er keine großen Chancen haben. So ein dezimierter Gastgeber ist fast hilflos und es wird ein richtiges Wunder sein wenn sie einer Katastrophe entgehen. Wir sind der Meinung dass Bayern mehr als einen minimalen Sieg schaffen muss.

Tipp: Asian Handicap -2 Bayern

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,00 bei bet365 (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010