Tipp Bundesliga: FC Schalke 04 – 1.FC Köln

schalkeBereits nach der ersten Runde, die am vergangenen Wochenende gespielt wurde, sind einige Teams als große Enttäuschung bezeichnet worden. Zu den größten Enttäuschungen zählen Schalke 04 und FC Köln. Beide Mannschaften kassierten eine überzeugende 3:0-Niederlage, allerdings wurden die Knappen aus Gelsenkirchen in der Ferne besiegt, während die Geißböcke die Blamage im eigenen Stadion erlebt haben. Es ist anzumerken, dass man von den Kölnern in dieser Saison nicht allzu viel erwartet, im Gegensatz zu den Gelsenkirchenern, die den Kampf um den Titel angekündigt haben. Beginn: 13.08.2011 – 15:30

In der letzten Saison haben beiden Teams in den gegenseitigen Duellen einen Heimsieg gefeiert. In den letzten drei Aufeinandertreffen in Gelsenkirchen haben die Geißböcke keinen einzigen Treffer erzielt.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Die Schalker haben in der ersten Runde enttäuscht, um es milde auszudrücken. Die Erwartungen waren riesig, bereits beim ersten Spiel, wo sie ihre Macht demonstrieren sollten, um allen zu zeigen, dass diese Saison ihnen gehören wird, aber es geschah das Gegenteil.  Sie kassierten eine 3:0-Niederlage in Stuttgart. Die Stuttgarter haben eine solide Mannschaft und es ist keine Schande gegen sie zu verlieren, aber es war dennoch ein echtes Debakel, was das Spiel und das Ergebnis der Knappen betrifft. Wir haben bereits davon geschrieben, dass die Schalker sehr viele Einkäufe getätigt haben und dass sie in dieser Saison viel stärker sind, aber bereits jetzt gibt es einige Kritiker, die sagen, dass sie schlecht eingekauft haben. Zum Teil sind sie im Recht, denn im Duell gegen Stuttgart spielten vier Neuzugänge sowie der Rückkehrer Jones in der Erstbesatzung und alle diese Spieler bis auf den Torwart Fahrmann scheiterten. Insbesondere gilt das für das Duo, das aus Mainz geholt wurde, und zwar den linken Außenspieler Fuchs und den jungen deutschen Nationalspieler Holtby, während Jones und der rechte Außenspieler Hoger keine viel bessere Partie abgeliefert haben. Erst als Draxler, Edu und Moravek eingewechselt wurden, verbesserte sich ihr Spiel, aber dann brillierte der großartige Torwart von Stuttgart und verteidigte sehr gut. Gegen Köln müssen sie auf Sieg spielen und versuchen, ein viel besseres Spiel abzuliefern. Es ist interessant, dass Trainer Rangnick keine größeren Veränderungen angekündigt hat, obwohl man vier-fünf Rotationen erwartet hat, da sie über eine sehr breite Bank mit sehr guten Spielern verfügen. Nur Jones wird durch Draxler ersetzt. Der Rest der Mannschaft bleibt unverändert. Es fehlen Farfan und Escudero immer noch.

Voraussichtliche Aufstellung Schalke: Fahrmann – Hoger, Howedes, Papadopoulos, Fuchse – Matip, Holtby – Baumjohann, Raul, Draxler – Huntelaar

Die schlechteste Partie in der ersten Runde haben aber die Geißböcke aus Köln abgeliefert. Sie waren die Gastgeber und in der letzten Saison war gerade die Heimstärke ihre größte Waffe. Der Gegner waren die erschütterten Wölfe, die in Köln nach der Blamage im Cup, gekommen sind. Es war jedoch bekannt, dass Wolfsburg keine schlechte Mannschaft ist, bzw. dass sie viel besser als in der letzten Saison sind, sodass die Kölner eine schwierige Begegnung erwartet haben. Ein Debakel hat aber keiner erwartet. Der Debüt-Auftritt des neuen Trainers Solbakken verwandelte sich in einen Albtraum. Diesen Albtraum konnte man nach seinem Streit mit dem größten Star des Teams und dem einzigen Nationalspieler, Podolski, ahnen. Die Art und Weise, wie sie die Gegentore kassiert haben, ähnelte in Momenten einem Amateur-Spiel. Die Abwehr, die in der Sommertransferzeit nicht geändert wurde, erwies sich als der schlechteste Teil der Mannschaft. Diesmal scheiterte der Angriff ebenfalls und eine überzeugende Niederlage war unvermeidlich. Podolski war nicht wiederzuerkennen. Ebenso schlecht spielte Novakovic ebenfalls. Noch dazu wurde er vom Spiel ausgeschlossen, sodass er gegen Schalke nicht spielen wird. Ein zusätzliches Problem bereitet dem Trainer Solbakken die Verletzung von Mohamad. Petit wird ebenfalls ausfallen, sodass die Kölner sehr leicht eine weitere schwere Niederlage erleiden könnten.

Voraussichtliche Aufstellung Köln: Rensing – Brecko, Geromel, Pezzoni, Eichner – Chihi, Lanig, Riether, Peszko – Jajalo – Podolski.

Nach allem, was geschrieben wurde, kommen wir zu der Schlussfolgerung, dass die Knappen große Favoriten in diesem Duell sind. In der ersten Runde zeigten sie keine gute Partie, aber die Kölner haben große Probleme und das müssen sie ausnutzen. Wir werden nicht mit dem Handicap experimentieren und so werden wir auf Sieg des Gastgebers tippen. Ein überzeugender Triumph soll nicht ausgeschlossen werden.

Tipp: Sieg Schalke

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,62 bei bet365 (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010