schalkeAuch das hier könnte ein sehr interessantes Spiel werden. Die Schalker gewinnen in Serien aber man weiß nie wann sie diese Serie mit einer unerwarteten Niederlage beenden werden, während Hoffenheim in letzter Zeit gewinnt und zu Hause besser spielt. Das gemeinsame ist ihnen dass sie keine unentschiedenen Ergebnisse mögen und somit hat der Gastgeber kein Remis verbucht und die Gäste nur eins. Ähnlich ist es auch in ihren direkten Duellen. Hoffenheim hat letzte Saison beide Duelle zu eigenen Gunsten entschieden, während Schalke in sechs direkten Duellen nur einen Sieg hat. Beginn: 29.10.2011. – 15:30

Hier ist für Schalke noch ein traditionell unangenehmer Gegner und bis jetzt hat sich das als ein großes Problem gezeigt. Ob wegen irgendwelcher mentalen Blockade oder etwas anderem, aber Schalke verliert in dieser Saison solche Spiele. Das beste Beispiel ist Kaiserslautern vor zwei Runden. Schalke ist in einer Serie von drei Siegen gewesen und hat toll gespielt. Dann hat sie Kaiserslautern in Gelsenkirchen besiegt, genau wie letzte Saison und ein paar Saisons dahinter. Schalke ist spielerisch in diesem Moment um mindestens eine Klasse stärker, aber der Gegner passt ihm einfach nicht. Ähnlich ist es auch jetzt, wobei Hoffenheim genauso unangenehm ist, aber auch spielerisch viel stärker. Schalke hat nach der erwähnten Niederlage wieder drei Siege in Folge verbucht und zwar ohne ein kassiertes Gegentor. Erst haben sie gegen AEK in der Europaliga gezeigt was sie können, indem sie mit 5:0 zu Gast gefeiert haben. In der letzten Meisterschaftsrunde haben sie bei dem ziemlich unangenehmen Gastauftritt in Leverkusen gewonnen und zwar im Stil von großen Mannschaften. Sie haben bis zum Ende die „Null“ bewahrt und dann eine Unaufmerksamkeit des Gastgebers ausgenutzt und über den tollen Farfan den Sieg verbucht. Man muss  sagen dass auch der junge Torwart Unnerstall großartig gewesen ist. Ähnlich ist es auch am Mittwoch in dem Spiel bei Karlsruher abgelaufen. Nichts ist passiert bis zu den letzten zehn Minuten. Dann zwei Gelegenheiten über Huntelaar und Matip. Unnerstall ist wieder toll gewesen und Schalke ist in der dritten Runde des DFB Pokals. Der junge Torwart hat, nach einer schweren Verletzung von Fahrmann, der bis Frühling abwesend sein wird, unerwartet die Gelegenheit bekommen. Schalke überlässt aber gar nichts dem Zufall und der Veteran Timo Hildebrand wurde geholt, für jeden Fall. Trainer Stevens hat irgendwie die Startelf fixiert und verändert sehr wenig, somit wird er es, nach den Siegen in den letzten drei Spielen jetzt auch nicht tun.

Voraussichtliche Aufstellung Schalke: Unnerstall – Howedes, Papadopoulos, Matip, Fuchs – J.Jones, Holtby – Farfan, Raul, Jurado – Huntelaar.{source}

<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Auch Hoffenheim ist in dieser Saison gut. In letzter Zeit läuft es bei den Heimspielen sehr gut. Die letzten zwei Gastauftritte sollte man vergessen, da sie ohne ein verbuchtes Tor besiegt worden sind, mit jeweils zwei kassierten Gegentoren. Dazwischen haben sie zu Hause ein Remis ohne Tore mit Bayern gespielt, was überhaupt nicht schlecht ist, aber das ist eine Serie von drei Matches ohne ein verbuchtes Tor gewesen. Ibisevic, der sich erholt hat, hat die Serie unterbrochen und zwar durch das gewinnbringende Tor für 1:0 gegen Borussia M´gladbach, in der letzten Meisterschaftsrunde. Am Dienstag haben sie im Cup gezeigt dass die Offensivkrise der Vergangenheit angehört, da sie noch zwei Tore gegen Köln erzielt und mit dem Sieg von 2:1 die dritte Runde erkämpft haben. In diesem Match hat Trainer Stanislawski Ibisevic ausgeruht, aber auch den Innenverteidiger Vorsah, während Roberto Firmino nicht mal auf der Bank gewesen ist. Der beste ist der Stürmer Musona gewesen, aber das reicht nicht aus, um auch in der Meisterschaft in der Startelf zu sein. Firmino und besonders Ibisevic und Babel haben bei Stanislawski viel Priorität und sie werden das Match gegen Schalke anfangen. Die einzige Veränderung im Gegensatz zur letzten Runde wird der Auftritt von Obasi sein und zwar anstatt Sigurdsson. Eine gute Nachricht ist auch dass es keine Verletzten gibt und dass sich auch der Topassistent und der Mann für die Unterbrechungen Sejad Salihovic erholt hat und auf der Bank sitzen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Hoffenheim: Starke – Beck, Vorsah, Compper, Braafheid – Willliams, Johnson – Obasi, Roberto Firmino, Babel – Ibišević.

Von der Tradition, die sich für Schalke als mörderisch gezeigt hat abgesehen, ist es schwer irgendetwas anderes als den Sieg dieser Mannschaft anzutippen. Sie spielen wieder sehr gut, Farfan und Huntelaar sind in großer Form, genau wie der junge Torwart Unnerstall. Hoffenheim hat Probleme bei den Gastaftritten und das hier ist einer der schweren. Deswegen werden wir uns für den Sieg des Gastgebers entscheiden und auch die Quote ist gar nicht so schlecht.

Tipp: Sieg Schalke

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,00 bei Unibet (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010