Tipp Bundesliga: Hannover 96 – Bayern München

hannoverDie zehnte Runde der Bundesliga werden die Rivalen, die in letzter Saison fast bis zur letzten Runde um den dritten Tabellenplatz, der in die Champions League führt, gekämpft haben, schließen. Deshalb spielen sie in dieser Saison in den unterschiedlichen internationalen Wettbewerben. Auf der internationalen Bühne haben beide Teams in dieser Woche Remis gespielt. In der Meisterschaft erzielen sie ebenfalls ähnliche Ergebnisse. In der letzten Saison hat FC Bayern eine 3:1-Niederlage in diesem Stadion kassiert, aber in München feierte er einen 3:0-Heimsieg. Beginn: 23.10.2011 – 17:30

Es scheint als ob die 96er immer mehr Probleme mit der Doppelbelastung haben. Die Ergebnisse sind nicht so schlecht, aber auch nicht gut, vor allem nicht in der Europaliga, wo sie zuhause beide Male Unentschieden gespielt haben, obwohl sie auswärts gesiegt haben. Am Donnerstag wurden sie von einer Pechsträhne verfolgt. Im Duell gegen Kopenhagen gingen sie zwei Mal in Führung, aber dann kassierten sie den Ausgleichstreffer in der letzten Minute des Spiels. Am letzten Spieltag haben sie eine 2:0-Niederlage in Köln kassiert, wobei ihr regulärer Treffer nicht anerkannt wurde. Alles in allem haben sie immer noch mehr gute als schlechte Ergebnisse auf dem Konto. In der Europaliga haben sie immer noch die Chance auf das Weiterkommen, während sie in der Meisterschaft einen soliden siebten Tabellenplatz eingenommen haben. Zuhause haben sie bisher keine Niederlage kassiert und das ist eine sehr wichtige Information vor dieser Begegnung. Sehr oft spielen sie Remis. Bisher haben sie acht Remis verzeichnet. Die Playoffs der Europaliga sind mitgerechnet. Der erste Torschütze der Mannschaft, Abdellaoue, hat ein wenig nachgelassen. Er hat sechs Tore erzielt, wobei er in den letzten zwei Begegnungen nicht getroffen hat. Trainer Slomka ließ im Duell gegen Kopenhagen zum ersten Mal in dieser Saison alle drei Angreifer spielen und zwar Abdellaoue, Ya Konan und Schaudraff. Ein solches Spiel brachte ihm zwei Tore, aber die Torschützen waren die Mittelfeldspieler Pinto und Pander. Gerade Pander ist der beste Spieler in der Europaliga, während er in der Meisterschaft hauptsächlich auf der Bank bleibt. So wird es auch im Duell gegen Bayern sein, aber diesmal wird Slomka mit drei Stürmern nicht spielen, weil es zu riskant ist. Schlaudraff bleibt auf der Bank, während Pander von Schmiedebach vertreten sein soll.

Voraussichtliche Aufstellung Hannover: Zieler – Cherundolo, Haggui, Pogatetz, C.Schulz – Pinto, Schmiedebach – Stindl, Rausch – Ya Konan, Abdellaoue.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

FC Bayern München ist ein wenig nachgelassen, aber immer noch leistet er gute Partien an beiden Fronten. Sie halten die Situation unter Kontrolle. In den letzten drei Begegnungen haben sie nämlich zwei Remis eingefahren. Außerdem haben sie ein Gegentor kassiert und  zwar nach 1.100 Minuten, in denen  das Tor von Manuel Neuer sauber geblieben ist. In der Meisterschaft ist Rekord noch erreichbar, aber das wird eine harte Probe sein, weil die 96er sehr viele Tore im eigenen Stadion erzielen. Das erste Remis haben sie in Hoffenheim verbucht und zwar ein torloses. Danach haben sie Hertha mit 4:0 bezwungen. Die ersten Punkte in der Champions League haben sie in Neapel verloren, als die Gastgeber geschafft haben 1:1 zu spielen und zwar nachdem Bayern bereits in der zweiten Minute in Führung ging und Badstuber etwas später das eigene Netz traf. Sie hatten die Chance, wieder in Führung zu gehen, aber Mario Gomez verschoss den Elfmeter. Die Änderungen im Team, die Trainer Jupp Heynckes vornimmt, sind minimal und fast unmerklich. In Neapel hat er im Vergleich zum Spiel gegen Hertha gar nichts geändert. Es ist interessant, dass er bis zur Nachspielzeit keine Wechsel vorgenommen hat. Im Duell gegen Hannover soll Rafinha wieder spielen, während Boateng geschont wird. Im Mittelfeld sollte der Ukrainer Tymoshchuk durch Luis Gustavo ersetzt werden und das ist alles was die Änderungen angeht. Nur Robben ist verletzt und so ist zu erwarten, dass Olic und Alaba im Laufe des Spiels eingewechselt werden, sowie Petersen an der Spitze des Angriffs.

Voraussichtliche Aufstellung Bayern: Neuer – Rafinha, van Buyten, Badstuber, Lahm – Luiz Gustavo, Schweinsteiger – T.Muler, Kroos, Ribery – Gomez.

Bayern wird sich sicherlich für die letztjährige Niederlage in diesem Stadion rächen wollen. Davor haben die Münchener die Gastauftritte in Hannover problemlos zu ihren Gunsten entschieden. Die 96er besiegten bereits Borussia Dortmund und Werder Bremen im eigenen Stadion und sie werden sich in diesem Duell gegen Bayern sicher nicht unterkriegen lassen. Deshalb sind wir der Meinung, dass in dieser Begegnung eine Menge Tore geben wird, einige davon sogar im Netz von Neuer.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,70 bei hamsterbet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010