hannoverDas ist ein richtiges Derby dieser Bundesligarunde. Der Gastgeber ist auf dem siebten Platz und die Gäste die ersten Verfolger der führenden Mannschaft. Dabei sind beide Teams Teilnehmer der Europaliga, wo sie sehr gut spielen. Hannover ist aus dem DFB-Pokal rausgeflogen, während Schalke auch da erfolgreich auftritt, was einer der Unterschiede zwischen diesen zwei Klubs ist. Noch ein Unterschied ist auch der, dass Hannover die Punkte hauptsächlich im eigenen Stadion verbucht, während Schalke auch zu Gast ziemlich erfolgreich ist. In den beiden direkten Duellen letzte Saison haben die jeweiligen Gäste Siege verbucht. Hannover hat in Gelsenkirchen mit 1:2 gewonnen und Schalke mit 0:1. Beginn: 06.11.2011. – 15:30

Hannover variiert in letzter Zeit ein wenig mit der Form, was auch normal ist, da sie sehr viele Spiele spielen. Die wichtigeren Matches lösen sie aber zu eigenen Gunsten, also ist die gesamte Situation ziemlich gut. Am Donnerstag haben sie in einem sehr wichtigen Spiel der Europaliga zu Gast in Kopenhagen gefeiert, womit sie die Tür zur zweiten Runde weit geöffnet haben. Interessant ist dass sie bei beiden Gastspielen in der Europaliga Siege verbucht haben, während sie in beiden Matches zu Hause unentschieden gespielt haben. Anderseits sind sie in der Meisterschaft ohne Niederlage zu Hause, während sie zu Gast nur einen Sieg gefeiert haben. Wenn wir alle Spiele zusammenzählen in dieser Saison in allen Wettbewerben, ist Hannover noch kein einziges Mal auf eigenem Stadion besiegt worden, was sicher ein erwähnenswertes Ergebnis ist. In der „AWD-Arena“ hat Sevilla in der Europaliga versagt, dann Borussia Dortmund, Werder und die Mannschaft von Bayern im letzten Match auf eigenem Terrain. Beim Pokal wurden sie dagegen gegen Mainz besiegt, aber nach den Verlängerungen. Wenn sie gegen Schalke siegen, dann werden sie Siege gegen alle vier erstplatzierten Mannschaften in diesem Moment haben. In Kopenhagen sind sie mit dem Ergebnis im Rückstand gewesen, haben aber nicht aufgegeben und in nur drei Minuten haben sie zwei Tore über Schlaudraff und Stindl verbucht. Sie haben mit der momentan stärksten Aufstellung gespielt, die aber nicht gegen Schalke spielen wird, weil Schmiedebach fünf Gelbe Karten hat. Der erfahrene Albaner Lala wird in ersetzen und das wird die einzige Veränderung sein, die Trainer Slomka vornehmen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Hannover: Zieler – Chaded, Haggui, Pogatetz, C.Schulz – Lala, Pinto – Stindl, Pander – Schlaudraff, Abdellaoue.{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Schalke liebt es definitiv seinen Fans unangenehme Überraschungen zu servieren. Sie spielen großartig, besiege alle der Reihen nach, sind in einer tollen Serie und dann schaffen sie es nicht zu Hause das schwache AEK aus Larnaca zu besiegen. Sie erraten es, es handelt sich um das Match der Europaliga, in dem Schalke ohne Tore gespielt hat und dafür ist der Torwart Unnerstall, der nicht zugelassen hat dass die Zyprioten eine richtige Sensation veranstalten, verantwortlich. Trainer Stevens hat doch eine Aufstellung ohne Raul, Farfan, Jones, Holtby und Howedes auf den Platz geschickt. Aber Schalke hat so viele gute Spieler, das man auch so etwas hätte nicht spüren dürfen. Gespielt haben Uchida, Moravek, Jurado, Marica und das sind alles Spieler, die sich schon bewiesen haben. Diese Partie wird ihnen sicher nicht helfen, um das Vertrauen von Stevenson wieder zu erlangen. Dafür kann er sich über die Tatsache freuen, dass er mit dem jungen Torwart Unnerstall definitiv einen tollen Ersatz für den schwer verletzten Fahrmann gefunden hat. Die Mannschaft von AEK hat Schalke auf ihrem Terrain mit 5:0 besiegt und das ist der Anfang einer Serie von vier Siegen hintereinander gewesene, in der sie 11 Mal getroffen und nur ein Gegentor kassiert haben. Sie haben mit dem Remis gegen den Vertreter von Zypern die Gruppensituation in der Euroliga nur unnötig verschlimmert und jetzt werden sie auch in diesem Wettbewerb richtig ernst sein müssen, wenn sie in die zweite Runde kommen möchten. In Hannover werden sie die tolle Gastserie fortsetzen wollen, da sie zu Gast die letzten vier Spiele in allen Wettbewerben gewonnen haben und die letzte Niederlage ist in der fünften Runde passiert, als sie Wolfsburg besiegt hat. Die Aufstellung wird natürlich nicht annähernd die gleiche sein wie am Donnerstag, sondern wird fast die gleiche wie gegen Hoffenheim sein, wobei Hoger Jones ersetzen wird.  

Voraussichtliche Aufstellung Schalke: Unnerstall – Howedes, Papadopoulos, Matip, Fuchs – Hoger, Holtby – Farfan, Raul, Draxler – Huntelaar.

Beide Teams spielen sehr viele Spiele und die Erschöpfung ist sicherlich anwesend, aber bei Hannover definitiv mehr, weil immer fast die gleiche Aufstellung spielt, während es bei Schalke viele Auswechselungen gibt. Aber Hannover hat schon große Mannschaften zu Hause besiegt und es ist klar dass sie ziemlich motiviert sind. Wir sind nicht sicher, dass sie auch Schalke besiegen werden, aber es sieht so aus als ob es viele Tore geben sollte, da sich Schlaudraff und Abdellaoue auf der einen und Raul und Huntelaar auf der anderen Seite befinden.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,00 bei Unibet (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010