herthaDiese Duelle, die immer schon spannungsreich gewesen sind, sind das schon lange nicht mehr und zwar weil Hertha schon lange, vom Titelkampf sehr weit entfern und sogar auch in der Zweiten Liga gewesen ist. So ist es auch in dieser Saison, in der die Bayern um den Titel kämpfen und Hertha um den Klassenerhalt. Das bedeutet aber nicht, dass es in ihren direkten Duellen keine Überraschungen gegeben hat, besonders wenn in Berlin gespielt wird. Aber die letzten drei Spiele haben die Bayern leicht zu eigenen Gunsten entschieden und in der Hinrunde ist es in München 4:0 gewesen. Interessant ist auch, dass in diesem Spiel sogar drei ehemalige Spieler von Bayern jetzt im Trikot von Hertha spielen werden und zwar Kraft, Lell und Ottl und auch Trainer Rehhagel hat schon mal auf der Bank der Bayern gesessen. Beginn: 17.03.2012. – 18:30

Die Unterbrechung der Rekordserie, in der Hertha sieben Niederlagen in Folge kassiert hat, hat nur ein Spiel lang gedauert. Sie haben Werder zuhause bezwungen, aber dann in der letzten Runde haben sie wieder verloren und zwar in Köln. Sie sind auf der Tabellenposition, die zur Relegation für den Klassenerhalt führt und da möchten sie auf keinen Fall sein. Zu ihrem Unglück kommt auch noch gerade jetzt das große Bayern zu ihnen. Es ist schwer zu sagen, ob sie in so einer Lage die Bayern gefährden können, aber Hertha wird sicher nicht aufgeben und auch an Motivation wird es nicht fehlen. Die kleine Gruppe von ehemaligen Bayerspielern möchte sich sicherlich jetzt beweisen und wird ihr Maximum geben und alle sind gesund und fit für dieses Spiel. Aber Hertha wird doch nicht vollzählig sein, da in Köln Kobiashvili vom Platz verwiesen wurde und das ist ein großes Handicap, weil er ein sehr wichtiger Spieler für das Team aus Berlin ist. Trainer Rehhagel hat nach dem Sieg gegen Werder fast die gleiche Mannschaft auch in Köln rausgeschickt, was man eigentlich nicht erwartet hat, da Niemeyer nach abgelaufener Suspension wieder zur Verfügung stand. Er ist aber auf der Bank gewesen und gespielt hat Perdedaj, während Lasogga, Ramos vertreten hat. Jetzt wird Niemeyer, Kobiashvili vertreten und auch Lasogga und Ramos werden spielen, da Rukavytsya wahrscheinlich auf die Bank geht.

Voraussichtliche Aufstellung Hertha: Kraft – Lell, Hubnik, Janker, Bastians – Perdedaj, Ottl, Niemeyer – Raffael, Ramos – Lasogga Werbung2012

Die Bayern spielen in letzter Zeit wirklich sehr gut. Das hat nach den etwas schlechteren Partien kaum einer erwartet, aber offensichtlich ist es passiert. Erst musste Hoffenheim mit 7:1 dran glauben und dann haben sie auch Basel mit 7:0 deklassiert. Man sollte aber diese Ergebnisse doch mit leichter Reserve hinnehmen und zwar nur aus einem Grund. In beiden Spielen sind die Bayern die Gastgeber gewesen und obwohl es nie leicht ist, sieben Tore zu erzielen, sollte man das beiseitelegen und die Auswärtsspiele von Bayern analysieren. Da sieht die Geschichte dann ganz anders aus. Zwei Niederlagen und ein Remis, ohne ein erzieltes Tor sind wirklich besorgniserregende Ergebnisse, sogar kurz vom der Auswärtsspiel bei der schwachen Hertha, denn Freiburg ist noch schlechter gewesen und Bayern konnte sie nicht bezwingen. Sie müssen die Auswärtsspiele definitiv verbessern, wenn sie Borussia Dortmund aufholen möchten. Schon in Berlin müssen die Bayern viel besser sein und was die Aufstellung angeht, ist da kein Grund, dass es nicht so sein wird. Das Team ist gut aufgelegt und jetzt ist da kein Platz für die erholten Rafinha und Schweinsteiger. Lahm hat sich rechts außen hervorragen bewiesen und auch Alaba links außen, somit bleibt Rafinha auf der Bank. Kroos spielt toll als Defensivmittelfeldspieler neben Luiz Gustav und somit wird Schweinsteiger erste langsam von der Bank aus seine Rückkehr starten. Der Angriff ist mehr als klar und Gomez ist in seiner Goalgetter-Form und Robben, sowie Ribery in ihrer Goalgetter- und Vorlagengeberform. Deswegen wird in Berlin die gleiche Aufstellung, die in zwei Heimspielen unglaubliche 14 Tore erzielt hat, rauslaufen.

Voraussichtliche Aufstellung Bayern München: Neuer – Lahm, Boateng, badstuber, Alaba – Luiz Gustavo, Kroos – Robben, T.Muller, Ribery – Gomez

Bayern sollte endlich auch ein Auswärtstor erzielen und irgendwie könnte es dann nach diesem einen Tor etwas offensiver werden. Es ist nicht ausgeschlossen, dass auch Hertha ein Tor erzielt und das bring uns dann schon zu einem Torreichen Spiel. Dazu ist Bayern natürlich der absolute Favorit.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,70 bei hamsterbet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010