Tipp Bundesliga: Hertha BSC – Borussia Dortmund

herthaDas hier ist ein Duell zwischen der schlechtesten und erfolgreichsten Mannschaft des zweiten Saisonteils. Hertha hat alle vier Matches nach der Pause verloren, sogar das eine Match im Cup, während Borussia in allen vier gefeiert hat, genau wie in dem letzten aus dem ersten Saisonteil. Also ihre Form ist ganz verschieden und gemäß dem ist auch die Platzierung. Das bedeutet dass Hertha ein harter Existenzkampf erwartet und Borussia der Kampf um die Titelverteidigung. Aber Hertha ist die einzige Mannschaft die es in dieser Saison geschafft hat, in Dortmund zu feiern und zwar als es 2:1 für die Berliner gewesen ist, was sicherlich eine große Sensation gewesen ist. Beginn: 18.02.2012. – 15:30

Die Mannschaft von Hertha befindet sich in großen Problemen im zweiten Saisonteil und die Serie von Niederlagen hat sie ganz in die Nähe der Abstiegszone gebracht. In der Winterpause haben sie entschieden den Trainer zu wechseln und Markus Babbel zu feuern, was sich später als ein großer, aber auch teurer Fehlschlag erweisen wird. Michael Skibbe ist gekommen und hat in vier Runden genauso viele Niederlagen verbucht, plus die Niederlage im Cup nach den Verlängerungen gegen Borussia M´gladbach. In dieser Zeit haben sie nur ein Tor verbucht und nachdem sie letzten Samstag Stuttgart in der „Mercedes-Benz Arena“ mit 5:0 auseinandergenommen hat, hat Skibbe die Kündigung erhalten. Das ist eine der kürzesten Trainerzeit in der Geschichte des Klubs gewesen, die sie auch teuer zu stehen kommen wird. Jetzt ist aber ihre größte Sorge die Serie von Niederlagen zu beenden und die Abstiegszone zu vermeiden. Zu ihrem Unglück hat ihnen die Auslosung in diesen schweren Momenten auch den schwersten Gegner zugeteilt, der fantastisch spielt. Auf die Trainerbank ist Rene Tretschok gekommen, der in seiner spielerischen Kariere ein langjähriges Mitglied von Hertha gewesen ist, aber auch für Borussia gespielt hat. Es wird nicht leicht für ihn sein, besonders nicht in diesem Match, da nicht alle Spieler zu Verfügung stehen. Von früher sind Lell, Franz und Lustenberger verletzt und in Stuttgart hat der Mittelfeldspieler Ottl eine Rote Karte bekommen und darf jetzt nicht spielen. Deswegen hat der neue Trainer keine große Auswahl und anstatt Ottl wird Ebert spielen, während alles andere gleich bleiben wird und vielleicht in einer anderen Formation.

Voraussichtliche Aufstellung Hertha: Kraft – Morales, Hubnik, Mijatović, Kobiashvili – Ebert, Niemeyer, Raffael, Bastians – Ramos, Lasogga Werbung2012

Fünf Matches und genauso viele Siege, mit einer beneidenswerten Effektivität und nur zwei kassierten Gegentoren, wobei in den letzten drei Spielen ihr Netz unberührt geblieben ist. Das ist Borussia im zweiten Saisonteil und wenn sie so spielen, dann scheint die Titelverteidigung ganz real. In dieser Serie ist auch die Platzierung ins Halbfinale des Deutschen Cups, was bedeutet dass sie in dieser Saison sogar zwei Trophäen gewinnen können. Sie geben sich nicht mehr mit den europäischen Auftritten ab, wo sie auch nur versagt haben und das lässt ihnen viel mehr Zeit für die Vorbereitungen der heimischen Spiele. Sie nutzen alles maximal aus und das hat sie auf die führende Tabellenposition gebracht. Von allen Siegen im ersten Teil, haben sie die meisten Probleme in der letzten Runde gehabt, aber da ist auch der Gegner der schwerste gewesen. Bayer Leverkusen ist wirklich ein wirklich zäher Gegner gewesen, aber Borussia hat doch dominiert, wobei sie nur einmal getroffen haben. Der Japaner Kagawa ist der Held dieses Sieges gewesen, hat sich aber im Finish auch verletzt und wird in Berlin nicht dabei sein. Man sollte erwähnten dass im zweiten Saisonteil noch kein einziges Mal der beste Spieler von Borussia M. Götze gespielt hat und wird auch dieses Mal nicht dabei sein, also muss Klopp etwas verändern. Im Angriff hat er sowieso eine große Auswahl. Dieses Mal wird er somit Lewandowski auf die Position von Kagawa einsetzen und ihn auf die Position von Barrios. Das sollte eigentlich das Spiel von Borussia nicht verwundbar machen, da die Formation die gleiche bleiben wird, vielleicht sogar etwas offensiver.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia Dortmund: Weidenfeller – Piszczek, Hummels, Subotić, Schmelzer – S.Bender, Kehl – Blaszczykowski, Lewandowski, Groskreutz – Barrios 

Die bisherigen Ergebnisse zeigen klar wer der Favorit in diesem Match ist. Dazu werden die Gäste auch ein Motiv mehr haben, um sich für die Niederlage im Herbst in Dortmund zu revanchieren, während Hertha so angeschlagen und auch noch spielerisch geschwächt ist, dass der dritte Trainer in diese Saison auf das Beenden dieser negativen Serie doch noch etwas warten wird.

Tipp: Asian Handicap -1 Borussia Dortmund

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,82 bei Canbet (alles bis 1,72 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010